Soul Rebell

Die Mythenmetzsche Abschweifung

Bitte was? Mit der Mythenmetzschen Abschweifung wird dem zamonischen Schriftsteller endlich die Freiheit gegeben, die allgemein für selbstverständlich gehalten wird – zu reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Ohne darüber nachzudenken, was irgendein mißgünstiger Schnösel von Literaturkritiker davon halten könnte. Ohne darauf zu spekulieren, dafür den Gralsunder Silbenpokal verliehen zu bekommen. – Ensel &… Continue reading Die Mythenmetzsche Abschweifung

Tagebuch

Ich habe heute frei… und viel zu tun.

00:05 – Wird das jetzt eine Serie? Hm… ja das könnte schon sein. Der letzte Beitrag hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich tatsächlich überlege öfter einen dieser Art zu schreiben. Vor allem weil ich so auch sehe, dass der freie Tag nicht einfach nur vorüber ging. Allerdings ist an diesem freien Tag schon… Continue reading Ich habe heute frei… und viel zu tun.

Tagebuch

“Almost three quarters of a year”-Me

Die Sache mit den neuen Plänen Da tönt sie erst groß von kommenden “Monthly Me”-Beiträgen und dann kommen keine. Wie du über die Zeit ja mitbekommen hast, hat sich einiges getan. Sowohl in der “Selbstdarstellung” auf meinem Blog, als auch in meinem Leben und ganz besonders im Klarwerden darüber was ich will und wie es… Continue reading “Almost three quarters of a year”-Me

Tagebuch

Ich habe heute frei… und jetzt?

Seit 1. September habe ich eine neue Arbeitsstelle – dazu werde ich in einem Weekly/Monthly/Abwesenheits-Me noch genauer berichten – und heute habe ich frei. Allerdings bildete sich mein Körper ein, dennoch um 06:30 aufstehen zu müssen. Nun bin ich wach und überlege was ich mit dem heutigen Tag anfange. Es gäbe ja genug zu tun,… Continue reading Ich habe heute frei… und jetzt?