Soul Rebell

Projekt: Kehraus – Umfrage #1: Auswertung

kehraus-projektVielen lieben Dank nochmal an alle Teilnehmer, ihr habt das wirklich klasse gemacht und auch noch ein dickes Dankeschön für das Beantworten der Umfrage. 🙂 Sicher seid ihr schon ganz gespannt, was nun bei der ganzen Sache rauskommt. Natürlich könnt ihr es euch bestimmt zum Teil denken, denn die Kommentare könnt ihr ja fleißig lesen. 😉 Aber ich möchte es nochmal zusammenfassen und euch im gleichen Atemzug ein paar Informationen darüber geben, wie es mit dem Kehraus-Projekt weiter geht. 🙂

Der 1. Kehraus auf Soul Rebell scheint euch allen gut gefallen zu haben. Der Einstieg war sehr kurzfristig und hopplahopp, aber viele von euch, haben es dennoch mit Bravour gemeistert. Aussagen wie »Endlich den Hintern hochbekommen!« oder »Ein Ansporn liegen gebliebenes mal abzuarbeiten!«, motivieren mich, dieses Projekt weiter zu führen. 🙂

Mit euren Haserln habt ihr rundum ja recht gute Erfahrungen gemacht und auch die Community hat wunderbar funktioniert. Wie ihr euch gegenseitig motiviert ist natürlich euch überlassen und ich finde es schön, dass es auch andere Wege als Kommentare für euch gab.

Gut die Hälfte von euch hätte gerne wieder eine zufällige Haserlverteilung bzw. -losung, die andere Hälfte würde lieber selbst jemanden aussuchen oder ganz darauf verzichten, weil das Projekt selbst schon Ansporn genug ist. Nun habe ich mir überlegt wie man es am sinnvollsten lösen könnte, damit jeder so unterstützt werden und unterstützen kann, wie er es für richtig hält oder benötigt. Unter anderem gab es den Vorschlag Favoriten zu nennen und genau dieser Vorschlag hat meine kleinen Zahnräder angekurbelt und mich auf eine Idee gebracht. 😉

Viele, naja eigentlich alle, von euch wünschen sich einen Projektbanner, den sie in zukünftigen Beiträgen einfach mit einbinden können. Meine Lieben, euer Wunsch wird erhört und bis zum nächsten Kehraus wird es dann auch einen Banner geben. 🙂 Außerdem wurde angemerkt, dass es schön wäre, wenn man keine Zeitangaben machen muss, da es bei vielen Aufgaben der Fall ist, dass man es gar nicht einschätzen kann, weil man selbst nicht unbedingt der ausschlaggebende Faktor ist. Und wo wir schon bei der Zeit sind, kommen wir auch gleich zum nächsten Vorschlag: mehr Vorbereitungszeit! Ganz klar, beim nächsten Kehraus hab ihr natürlich wesentlich mehr Vorbereitungszeit. Dieser ist ja wirklich spontan auf der Bildfläche erschienen, kurz nachdem die Seite ihre Wiederbelebung erfahren hatte. 😉

Bei der Frage nach den Intervallen für den Kehraus, war leider kein eindeutiges Ergebnis herauszulesen. Klar war nur, dass er nicht jährlich, monatlich oder zweimonatlich stattfinden soll.

Und bevor es nun endlich um den zukünftigen Ablauf des Kehraus geht, möchte ich mich an dieser Stelle auch nochmal für das Lob bedanken.

Zukünftiger Ablauf:

Jeder kann bei der Anmeldung entscheiden ob er ein zufälliges Haserl will, sich selbst eins aussucht ODER es auf eigene Faust schafft.
Noch vor der Auslosung müssen die selbst gesuchten Haserl angegeben werden, ansonsten wird für denjenigen ein Haserl aus dem Topf gezogen oder wenn dann lieber keines gewünscht wird, eben keines vergeben.
Es wird keinen Zeiteinschätzungszwang mehr geben. Ihr könnt schätzen wie lange ihr dafür braucht, müsst es aber nicht. Allerdings solltet ihr euch schon Gedanken machen ob ihr die Aufgaben auch wirklich in diesem einen Monat erfüllen könnt.
Der Kehraus kommt in Zukunf in tertialen Intervallen wieder, d. h. Februar, Juni & Oktober. Diese Zeitspanne erschien mir als sinnvoll, da ich selbst ein halbes Jahr ebenfalls zu lang empfinde und im Quartal ein wenig zu oft. So ist einfach drei Monate zwischen den Projektphasen Ruhe und es kann sich auch einiges wieder ansammeln. 😉

1 thought on “Projekt: Kehraus – Umfrage #1: Auswertung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *