Teilnahme

12 in 2014: November

12in2014_sr

Was ist das hier eigentlich für ein Projekt? Aufklärung und Projektseite.

Auch im November habe ich mich bemüht an meinen Aufgaben zu arbeiten. 🙂

  1. Die Seele baumeln lassen. Ich habe mir mehr Zeit zum Lesen eingeräumt und auch so einfach mal die Seele etwas baumeln lassen.
  2. Mein Patronus ist ein Schweinehund. In der Abnahme geht es äußerst gut voran, auch wenn es mit dem Sport gerade hapert. Schwimmen darf ich momentan nicht, wegen den frisch gestochenen Ohrlöchern, zum Laufen kann ich mich nicht aufraffen und für’s Bogenschießen bleibt gerade kaum Zeit und haben wir dann endlich mal Zeit dafür, fällt es aus, weil die Halle anderweitig besetzt ist. *seufz*
  3. Zeiten der Ordnung sind die Atempausen des Chaos. Das Rechnerchaos nimmt langsam Formen an. Ich habe mir eine Struktur überlegt und erarbeitet mit der ich gut zurecht komme, jetzt heißt es nur noch die alten Dateien aus- und einzusortieren. 😉 Die ein oder andere Gruschdkiste von mir hat das zeitliche gesegnet und die anderen kommen dran, sobald der Umbau fertig ist.
  4. Wohn-Haft? Der Umbau von Wohn- und Arbeitszimmer ging doch recht gut voran, im Dezember sind die letzten Züge geplant und auch der Schrank wird verkauft und hoffentlich schnell abgeholt. ^^
  5. Lesen heißt durch fremde Hand träumen. Gruselabenteuer fertig gelesen und mit Sailor Moon Reihe begonnen.
  6. Gut vorbedacht – schon halb gemacht. Diesen Monat gab es das erste Jahresupdate zum »101 Dinge in 1001 Tagen«-Projekt und ich bin sehr stolz, dass ich gut ein Drittel der Aufgaben erledigen konnte. Ansonsten komme ich  mit dem Bullet Journal wesentlich besser zurecht als mit dem Filofax und nutze es auch wesentlich ausführlicher. Auch dort habe ich sehr viel Erfolg, vorallem mit meinen Routinelisten.
  7. Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen. //
  8. Spinne am Morgen, Kummer und Sorgen, spinne am Abend, erquickend und labend. Die Decke ist fertig. 😀 Diese Aufgabe ist also erfüllt. ^^ Vielleicht fange ich noch ein neues Projekt an, dann berichte ich hier auf jeden Fall, aber vorerst ist es getan. 😉 Hausschuhe wurden, letzten Monat, auch gehäkelt.
  9. Gut Buch will Weile haben. //
  10. Das Essen steht im Kochbuch Schatz. Unser Kochbuch wird immer voller und es wandern immer mehr leckere Rezepte hinein. In letzter Zeit haben sich schon wieder so viele neue Sachen angesammelt, dass ich mir langsam Notizen machen muss. *haha* Damit auch bloß keines vergessen wird. ^^
  11. Mit den Menschen zusammen, die man mag. Wir waren bei einem befreundeten Pärchen einmal zum Raclette und einmal zum Adventsessen eingeladen, außerdem waren wir mit der Crew im Kino und haben uns die Tribute von Panem angeschaut. Auch einen Filmeabend gab es mit der Crew. 😀
  12. Fotografieren heißt neu sehen lernen. //

Nachtrag!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *