Rezept

Kürbiscremesuppe

Zutaten:

1 große Zwiebel
4 Karotten
1 Hokkaido-Kürbis
1 EL Pflanzenöl
1 L Gemüsebrühe
(4 TL Pulver)
250 ml Orangensaft
Salz, Curry
1 TL Honig

evtl. Roggenvollkornbrot
(oder Pumpernickel)

Den Hokkaido gut abwaschen und dann halbieren. Mit einem Esslöffel kannst du die Kerne und umgebenden Fasern entfernen, einfach raus schaben. 😉 Nun schneidest du den Kürbis in Spalten und dann in große Würfel. Du kannst beim Hokkaido die Schale essen.
Zwiebel und Karotten schälen und würfeln. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und alle Würfel (Karotten, Zwiebel & Kürbis) hinzugeben, mit Salz und Curry würzen und für ca. 5 Minuten dünsten. Rühren nicht vergessen, es sollte natürlich nicht anbrennen. ^^ Nun fügst du die Gemüsebrühe und den Orangensaft hinzu und lässt es eine weitere halbe Stunde garen.
Ist die halbe Stunde vorbei musst du die Suppe nur noch pürieren und evtl. nochmal abschmecken.

Und das Vollkornbrot? Daraus kannst du ganz leckere Croûtons machen, indem du es zwei bis drei mal toastest – zwischen dem erneuten Toastvorgang, das Vollkornbrot abkühlen lassen – und es danach in Würfel schneidest.
Oder du bestreichst deine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse und streust Schnittlauch darauf. Sehr lecker! 🙂

Bon appétit!

15 thoughts on “Kürbiscremesuppe

  1. Yamm 🙂

    Und hat der Prinz ja gesagt zu Schottland? 😉
    Und ja, vielleicht sollten wir das tun, aber da wir echt fast den ganzen Tag zu zweit sind, machen wir das nicht :/ Ist halt bescheuert englisch zu reden, wenn es so viel einfacher geht. Ich dachte ja auch ich muss hier mehr reden, aber es ist wie im Urlaub, da musst du eigentlich auch die Landessprache nicht können.

    Morgen geht es nur mal wieder nach Glasgow. Nächstes WE geht es nach Edinburgh und Ende November treffe ich meine Familie in London und die Woche drauf kommen mich drei Freundinnen besuchen. An großen Trips kommt dann glaube nichts mehr. Ich habe alles am Anfang gemacht, ich weiß gar nicht wo ich noch hinreisen soll. England vllt, aber das wird sonst alles zu teuer und irgendwie bin ich gerade auch voll reisefaul.

    1. Richtig lecker. Magst du Kürbisrezepte? ^^

      Er hat gesagt, dass wir uns Schottland irgendwann einmal anschauen. 😀 Wir müssen uns jetzt erst mal auf die Hochzeit konzentrieren, da ist einfach die nächsten Monate genug zu tun. ABER ich bin angefixt und werde das bei Zeiten auf jeden Fall nochmal für einen Urlaub vorschlagen. 🙂

      Kann ich mir gut vorstellen. ^^ Man nimmt halt auch den einfacheren Weg. 🙂 Aber solang es schön ist, würde ich mir jetzt mal ums Englisch sprechen keinen Kopf machen. Einfach genießen. 😀

      Na da hast du ja echt einiges vor. Bin schon sehr gespannt was du noch alles zu berichten hast in nächster Zeit. ^^ Vorallem Edinburgh und London. 😉

  2. Mit Kürbissen hab ich so meine Probleme… bzw. mit Suppen allgemein, daher mache ich immer einen recht großen Bogen um Kürbissuppen. 😉

    Dankeschön für deine lieben Worte. 🙂 Beim letzten Polaroid hätte ich mir gewünscht, dass man einen kleinen Ticken mehr von ihr erkennt… leider war das Gegenlicht halt doch krass genug, als dass das nicht mehr richtig funktioniert hat. Was Gegenlicht angeht sind Polaroidkameras ja leider echt totale Versager.

    Ich bin halt eh super vorsichtig was so was angeht. Meine Fotos müssen halt immer doppelt gespeichert werden und ach… da bricht hin und wieder schon Chaos aus, aber ich passe immer auf, dass es nicht allzu viel wird. Nervt ja nur, wenn man dann ewig sucht und lauter Müll auf der Platte hat.

    Oh ja. Das Model hat uns schon erzählt, dass dieser Fischschwanz ganz schön teuer ist! Ich war etwas überrascht, dass es dann echt so viel Geld ist…

    Ich bin ja generell nicht so der Mensch, der gerne im Mittelpunkt steht. Also bei Feiern usw. Das ist gar nicht meins und daher würde ich gar nicht groß Heiraten wollen… ^.^ Mich würde das total stressen, ich bin wie gesagt kein Mensch der bei Feiern gern die Hauptperson ist…

    Wir hatten auch den ganzen Donnerstag über Schnee. Aber dann war’s auch schnell wieder vorbei, der Boden ist einfach noch nicht warm genug dafür. Eigentlich schade. Ich mag den Schnee einfach lieber als Grau/Braunen Matsch. In weiß sieht doch alles gleich etwas freundlicher und schöner aus.

    1. Das ist aber schade, wenn du kein Suppenfan bist. ^^ Aber man kann ja auch nicht alles mögen. 😉

      Ist natürlich schade, wenn gerade das letzte Polaroid nicht deinen Erwartungen entspricht, aber es hat trotzdem seinen ganz eigenen unverkennbaren Wert. 😉

      Kann ich aber verstehen. Fotos, gerade als Fotograf/in, muss man auch immer gut absichern. Du bist da also kein Sonderfall. ^^ Alles ganz normal. 😉

      Ich bin auch kein Mensch der gerne im Mittelpunkt steht, auch bei Feiern nicht. Aber gerade wenn man heiratet, steht man als Brautpaar im Mittelpunkt. Ob große oder kleine Hochzeit. 😉 Da führt kein Weg drum herum. ^^

      Also ich mag den Schnee, wenn es richtig schöner weißer Schnee ist. Aber diesen grau-braunen Matsch mag ich auch nicht gern. :/

  3. kürbiscremesuppe mag ich auch total gern. wir machen die auch immer wieder, lustigerweise auch mit curry. honig ist aber auch noch eine gute idee, könnte ich auch mal versuchen, dazuzugeben. allerdings die beste suppe, die ich in der letzten zeit gemacht habe, war eine sellerie-apfelcremesuppe mit zimt!

    liebe shanee, die spiegelung mag ich auch gern. ich will ja seit ewigkeiten schon ein bild haben mit spiegelung und karlskirche, aber noch hat es nie geklappt. auf der praktica hatte ich ein objektiv drauf, mit dem ich einfach zu nah dran war – also musste ich erstmal “nur” mit der spiegelung vorlieb nehmen ^.^

    das glaub ich gern. ich finde es auch immer wichtig, wenn man so ein “projekt” hat, wie du das abnehmen, wenn man wo eine plattform hat, auf der man schreiben kann und gutes feedback bekommt. das unterstützt schon, finde ich.
    ja, genau so tu ich im moment. die woche wollte ich wieder mit laufen anfangen, aber mein rücken hat mir mal wieder einen strich durch die rechnung gemacht, da war der frust gleich wieder groß. muss ich mir also doch wieder eine alternative suchen – also doch bis das abo abläuft mich noch ins fitnesscenter quälen.

    nein, die 50f begriffe wurden einmal ausgegeben und sind fix so wie sie sind 🙂

    ich mach in letzter zeit irgendwie so wenig in s/w. früher habe ich mich damit viel mehr befasst. wahrscheinlich, weil grade farben in meinen bildern für mich oft so wichtig sind. hmm..

    das hab ich eh schon gehört – also dass es noch 2 teile geben wird. bin ja schon mal gespannt auf den nächsten jetzt und wie sie das ohne philip seymore hoffman (den namen kann man wohl sehr verschieden schreiben) umsetzen werden? oder sind beide teile schon fertig abgedreht?

    das ist richtig. vor allem brauch ich zeit für mich selbst und einen halbwegs ruhigen kopf. und das habe ich leider seeehr oft nicht.

    ja, wirklich. also meine zahnärztin hat eigentlich anfangs immer gemeint, dass die nerven wieder zusammenwachsen werden, allerdings hat sie gesagt “bis zu einem halben jahr”. es ist jetzt 7 monate her und immer noch nicht normal. also befürchte ich – nach gesprächen mit anderen leuten, bei denen auch nerven (halt anderswo) beschädigt wurden, dass es nicht mehr ganz werden wird.

    1. Kürbissuppe und Curry passt ja auch unglaublich gut zusammen. 😉 Überhaupt gibt es sehr viele leckere Kürbisrezepte. :9 Sellerie-Apfelcremesuppe? Das klingt unglaublich interessant. Hast du ein Rezept für mich? ^^

      Kommt Zeit, kommt die perfekte Spiegelung auf dem Foto. 🙂 Aber ich finde es jetzt schon sehr schön. Und es ist ja doch eine sehr beachtliche Lernkurve. Nicht wahr? Mit Analog muss man ja auch erst mal zurecht kommen, finde ich. Ich muss meine mal reparieren lassen, der Deckel hinten schließt nicht mehr und ich würde sie so gerne benutzen. xD

      Oder du suchst dir Übungen die dich und deinen Rücken fit halten. Was genau hast du denn am Rücken? Aber an sich kenne ich das, man nimmt sich etwas vor und dann grätscht einem das Leben und die kleinen und großen Leiden mal wieder dazwischen. -.-”

      Sehr gut. Dann werde ich mich damit (50f) auf jeden Fall nochmal genauer befassen. ^^ Dankeschön.

      Naja s/w passt ja auch nicht immer. Es vermittelt ja auch eine ganz andere Stimmung als das gleiche Bild in Farbe. Und natürlich drückt die Gestaltung eines Bildes auch die eigene Stimmung aus und wenn dir gerade nach Farbe ist, ist das doch auch völlig ok. 😀

      Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass beide Filme schon abgedreht wurden. Also an einem Stück und einfach nur in zwei Teile geteilt, was die Bearbeitung und Veröffentlichung angeht. 🙂 Was Philip Seymour Hoffman angeht, ist das natürlich so eine Frage. Evtl. waren die Filme schon vorher fertig abgedreht, sie ersetzen ihn oder er wird “animiert”. So oder so ist es tragisch. :/

      Also Nervenschäden sind natürlich allgemein gesagt immer etwas schwierig. Zumindest ist es das was man so hört. Ich kann nur hoffen, dass es sich bei dir etwas verspätet, mit der Heilung. 🙂

  4. Ja, ich mag Kürbisrezepte 🙂 Aber ich verpasse ja mal wieder alles, da hier nicht so viel exotisches gekocht wird 😀
    Mein Gott, wie ich mich freue mal wieder einfach nur ein Stück Fleisch von meiner Mama zu essen. Oder ein Bauernbrot mit Salami. OG GOTT ♥

    Ich sollte mal Blogposts machen, aber ich hab keine Lust 😀 Also mal sehen.

    1. Kürbissuppe ist exotisch? Ernsthaft? Ich dachte bei den Schotten gibt es auch Kürbis. xD Na vielleicht findest du ja noch einen und kannst ihnen einfach eine Portion Suppe vorsetzen. ^^

      Kann ich mir gut vorstellen, es sind oft die einfachen Dinge die man vermisst. Bei mir war es ein Holzfällerbrot, mit Butter und Schnittlauch. xD

      Ach… lass dir Zeit mit dem geblogge und genieß die letzte Zeit. Sie geht sowieso viel zu schnell vorbei. 😉

  5. Suppe mit Orangensaft? .. Woar, da wäre ich wieder mal sehhhhhhr kritisch 😀
    Das kann ich mir fast nicht vorstellen *g* (kannst du das geschmacklich beschreiben?)
    Die Fotos dazu sehen jedenfalls wiedermal seeeeeeeeeeeeeeeehr abppetitlich aus ♥

    1. Ah! Bloß keine Panik vor dem Orangensaft in der Kürbissuppe. xD Das macht das ganze einfach etwas fruchtiger. Ich glaube so kann man es beschreiben. Man muss natürlich auch einen guten Orangensaft haben, keinen von denen die bitter schmecken oder so. Ich empfehle dir einen Hohes-C oder einen Granini Orangensaft (ohne Fruchtfleisch) zu nehmen. Außerdem ist es auf die Menge gesehen ja ganz wenig Orangensaft. Einfach mal ausprobieren, es schmeckt wirklich unglaublich gut. 😀
      Und danke für das Kompliment zu den Fotos. :-*

Leave a Reply to Weekly Me 45 // 2014 - Soul Rebell Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *