Teilnahme

Montagsfrage #11

montagsfrage

Bekommst du eigentlich noch Bücher geschenkt?

Ab und an, ja. Die Bücher die ich dann geschenkt bekomme, habe ich mir aber explizit gewünscht. ^^ Ich finde es auch toll Bücher zu bekommen, die jemand anders gut fand und wenn mich derjenige gut kennt und einschätzen kann, dann klappt das auch recht gut. *Philiagus zuzwinker* Jedoch habe ich vor einiger Zeit mal einen Bücherschenkstop einberufen, weil mein SuB einfach aus allen Nähten platzt und bislang halten sich die Leute daran obwohl ich ihn gar nicht mehr aufrecht erhalte. Aber das ist auch ok. Hauptsache mein SuB schrumpft. *haha*

Die Montagsfrage von Libromanie. 🙂

6 thoughts on “Montagsfrage #11

    1. Ach! So wild ist das gar nicht. ^^ Wenn ich ein neues Buch entdecke, dass ich haben möchte, setze ich es auf meine Wunschliste. 😉 Und wenn ich denke, dass es jetzt wieder Zeit ist, sage ich welches Buch ich mir wünsche. Würde ich das jedoch nicht machen, würde ich – als langsame Leserin – nie meinen SuB verkleinern. 😉

      Liebe Grüße
      Shanee

  1. Ich finds gut, wie du das mit dem Bücher-schenken handhabst.
    Ich habe mal tonnen an Kochbücher bekommen, weil ich gerne koche/backe. Das war eher schlecht als recht (ohne jetzt undankbar zu sein!) weil ich mir meine Rezepte lieber aus dem Netz geholt habe, und es einfach erdrückend fand, wenn 100.000 Kochbücher herumstehen … xD

    Drum habe ich auch mal reinen Tisch gemacht, und alle gebeten sich mit der Kochbuchbeschenkung zurückzuhalten. 🙂


    Was das Abnehmen angeht, hast du recht. Am besten man hört einfach auf seinen Körper, dann kann auch nicht viel schiefgehen (vorausgesetzt, man hat gelernt, richtig auf seinen körper zu hören! … Das beherrsch ich immer noch ned xD)

    Ahh da ist das… bei meinem nächsten MUC-Besuch muss ich das mal suchen; ich bin ein Pasta/Pizza-Suchti da wäre das ja pflicht! 🙂

    1. Kann ich schon verstehen. Also ich such mir meine Rezepte gerne in Kochbüchern raus, aber meist suche ich mir auch selbst die Kochbücher dafür aus. xD

      Lernen auf den Körper zu hören ist auch eine schwierige Angelegenheit. Muss ich ehrlich sagen. Ich habe früher NIE auf meinen Körper gehört, auch nicht, wenn er morgens Hunger hatte, bis ich einfach keinen mehr hatte. Mittlerweile hab ich mir das Frühstücken wieder antrainiert und werde von meinem Bauch regelrecht angeknurrt, wenn er zu lange warten muss. xD Dabei versuche ich es immer zeitlich gleich zu halten, aber naja… er ist halt eigensinnig. *haha*

      Ich mag Vapiano ja total gerne, also wenn du mal wieder in München bist, können wir uns auch gerne mal zum Essen treffen. 😉

  2. Dankeschön für das Lob 🙂
    Klar sind viele Punkte selbstverständlich, doch manche machen sie trotzdem noch falsch 😀
    Manchmal muss man auch das Offentsichtliche noch herausheben^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *