Teilnahme

Montagsfrage #5

montagsfrage

Hattet ihr schon mal eine Leseflaute?

Oh ja. Durchaus. Leseflauten kommen bei mir gerne mal vor. Und in diesen Zeiten hilft es entweder wenn ich mich wirklich einfach dahinter klemme oder wenn ich einfach mal Abstand davon nehme. Manchmal lese ich dann auch lieber einfach einen Comic oder einen Manga. Es kommt wirklich auf den Leseflautenumstand an. Auch etwas das mir geholfen hat war das Gedicht “Letteritis” von Eugen Roth. Ich bin mir nicht ganz sicher warum es geholfen hat, aber irgendwie wollte ich danach einfach an mein Bücherregal. ^^

Die Montagsfrage von Libromanie. 🙂

6 thoughts on “Montagsfrage #5

  1. “Leseflaute”, ein schöner Begriff. 😉
    Ja, ich habe sowas auch ab und an mal… wobei es meistens dazu kommt, wenn ich Urlaub habe oder krank bin und deswegen nicht wie sonst mit den Öffentlichen zur Arbeit fahre. Denn obwohl ich im Monat auf drei bis vier Bücher komme, lese ich so gut wie nie zu Hause, sondern nur morgens und abends in der Bahn.

    1. Früher habe ich auch mehr unterwegs gelesen und bin somit auch viel schneller mit den Büchern voran gekommen. 🙂 Zuhause geht das eigentlich auch ganz gut, nur mit dem aktuellen Buch leider irgendwie gar nicht. Man kommt viel zu leicht raus, wenn man mal einen Tag nicht gelesen hat und überhaupt ist alles etwas verwirrend, weswegen ich bezüglich dieses Buches allein schon in eine Leseflaute rutsche. xD

  2. Besonders schwierig wird es nach einem sehr guten Buch, dass mich sehr gefesselt hat und eventuell noch nachbrennt, dann wird es problematisch sich mit der Geschichte eines neuen Romans oder mit dem Thema eines Sachbuchs auseinander zu setzten. Es kann dann gelegentlich passieren, dass zwei oder drei Tage vergehen müssen, bis ich in der Lage bin, mich auf ein neues Buch einzulassen.

    1. Das kann ich absolut nachvollziehen ja. Ging mir nach “Das Lied von Eis und Feuer” so, aber auch ein paar andere Bücher, vorallem aber Mehrteiler haben diesen Effekt bei mir erzielt. Wobei dies wiederum dazu führte, dass ich die restlichen Teile gleich im Anschluß gelesen habe. 🙂

  3. Die kommen bei mir tatsächlich sehr selten vor. Leseflauten haben bei mir meistens mit schlechten Büchern zu tun, da hab ich zum Glück schon ewig nichts mehr gelesen.

    Dankeschön für das liebe Lob zu dem Doppelbelichtungs-Foto. Ist jetzt eigentlich eins der ersten, und nicht mein absoluter Favorit, aber ich wollte mal noch einen extra-Post zu dem Thema machen und dann die guten zeigen… ^^

    Irgendwann sicherlich mal… muss jetzt erst noch ein Stirnband für meine Schwester fertig machen. Dann vielleicht wieder.

    Geht mir auch so. Ich kenne wohl auch alle Folgen und man kann das jetzt wirklich nebenbei laufen lassen. Wobei ich halt die ersten Folgen süßer finde, die letzten Staffeln mit Logan haben mich genervt. Den mochte ich ja gar nicht.

    Das stimmt zwar, aber natürlich ist Doppelbelichtung an sich jetzt nichts sooo krasses. Sieht halt immer gut aus, aber es ist eigentlich nur Rumprobieren… wenn man weiß wie’s geht ist es ja eigentlich nicht wirklich künstlerisch wertvoll. 😉

    1. Diese schlechtes-Buch-Leseflaute scheine ich gerade erwischt zu haben. Seit ein paar Tagen quäle ich mich damit rum. Ich bin wirklich am Überlegen ob es sich lohnt dieses Buch fertig zu lesen oder es einfach weg zu stellen, denn momentan frustriert es mich eher. -.-”

      Bin schon sehr gespannt auf den Extrapost zu deinen Doppelbelichtungen. 🙂

      Logan mochte ich auch überhaupt nicht. Die ersten Staffeln finde ich auch besser und für ihre Entwicklung war Logan auch wichtig, finde ich, aber sonst… ich mag Jess viel lieber. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *