10 thoughts on “Montagsfrage #8

  1. Das freut mich! 🙂 Kann mich für sowas gar nicht begeistern, haha. Macht dein Freund nicht weiter? 😮

    Ich bin auch relativ ruhig eigentlich, okay, bei Konzerten muss ich die Lieder schon mitsingen, aber beim Fußball ist das irgendwie eine Ausnahme. Ich vergesse dann einfach alles um mich herum und lebe einfach den Fußball – ansonsten bin ich auch nicht so das ich zu jedem Anlass rumgröhlen muss, haha 🙂
    Über das mit der Stimme sollte ich auch mal nachdenken, ich bin echt oft genug meine Stimme los, die Arme :b
    Dankeeeee! 🙂 Es ist einfach so ein unglaubliches Gefühl – man hat ein Stück Geschichte miterlebt, für viele einfach der erste deutsche Titel den man miterlebt hat 🙂
    Mag gut sein, dass du durch deine andere Begeisterung sowieso schon “deinen” Sport gefunden hattest. Ich finde Fußball halt ziemlich interessant, verschiedene Spieltaktiken anzuschauen und einfach für die richtige Mannschaft mitzufiebern, gehe auch liebend gerne ins Stadion! 🙂 Aber wie gesagt jeder hat andere Interessen ; meine Mama guckt Fußball auch nur wenn WM/EM ist und interessiert sich ansonsten für Handball, jedem das seine! 🙂 Obwohl ja alles irgendwie das selbe ist, weil alles unter “Sport” fällt und Sport verbindet Menschen 🙂

    Ich hab mal auf die Cocktailkarte geschaut, da steht Touchdown mit “Vodka, Apricot Brandy, Zitrone, Grenadine und Maracujasaft” – ist glaube ich nichts für mich, bin eher Fan von klassischen Cocktails, was vermutlich daran liegt, dass ich kaum irgendwas mag und ich deswegen lieber nichts neues ausprobiere :b

    Die Montagsfrage wäre nichts für mich. Ich mag lesen gar nicht, bin total Anti-Leserin :b Ich nehme in meinen Urlaub nur das Buch mit, was ich für die Schule brauche – und das auch nur, weil ich 9 Stunden Zug fahren muss und deswegen Beschäftigung brauche 🙂
    Wohin fährst du in den Urlaub?

    Liebe Grüße ♥

    1. Doch ich denke schon, dass er auch weiter machen wird. 🙂 Aber ganz hundertprozentig weiß ich es nur von mir. ^^

      Also der Touch Down klingt schon so ähnlich wie der bei uns. Ich weiß allerdings auch nicht mehr auswendig was drin war. Kommt aber schon hin. An Apricot Brandy erinnere ich mich. :9

      Dieses Jahr fahren wir nicht mehr wirklich weg. Vielleicht den ein oder anderen Mittelaltermarkt oder mal einen kleinen Ausflug, aber keinen Urlaub in dem Sinne. Wir waren ja Anfang des Jahres schon ausgeflogen und zum Prinzengeburtstag in Österreich. 😉 Ich hoffe nächstes Jahr wieder an den Strand zu kommen. 😀

      Liebe Grüße

  2. Ich muss mir so langsam mal Gedanken darüber machen, welche Bücher ich mitnehmen will. Was ziemlich schwierig ist, weil es Taschenbücher sein sollten und ich da gerade irgendwie gar nichts finde, was mir taug… es gäbe ein paar Neuerscheinungen, aber die sind halt festeingebunden und nicht wirklich vom Gewicht her geeignet…

    Geht mir genauso! Mich interessiert Fußball halt auch gaaaaar nicht… die WM zeit war echt hart. Und jetzt haben die auch noch gewonnen… es geht also immer noch weiter mit all den Fernsehberichten usw. Man kann ja keinen Fernseher oder Radio etc. mehr einschalten ohne was darüber zu hören.

    Ich dachte eben, das wäre so eine stilisierte Eule. 😉

    1. Es ist wirklich immer eine schwere Entscheidung welches Buch man mitnimmt, wenn man sich mal entscheiden muss. Hast du denn spezielle Vorstellungen oder nimmst du auch Vorschläge an?

      *haha* Danke Christine, ich dachte schon ich bin allein damit. Ich war mir auch nicht so sicher ob ich mich jetzt freuen soll, dass Deutschland gewonnen hat. Jetzt wird die Fußballmannschaft NOCH mehr beworben und im Radio werden Lieder verhunzt die ich eigentlich gerne mochte, deswegen hör ich momentan nicht mal meinen Lieblingssender. -.-” Hoffentlich ist diese ganze Aufregung bald um.

  3. Ich nehme zum Lesen einfach immer mit: Zeitschriften; am liebsten sowas wie die Alverde, also mehr so sachbezogene “Lektüre” (ja ich gestehe, ich bin wirklich keine Leseratte… ^^”)

    Was das Kehraus angeht, meld ich mich gleich mal an, meinen Post werde ich auch bald vorbereiten ♥

    LG

    mia

    1. Zeitschriften hatte ich im letzten Urlaub auch dabei. Ja. Ist auch irgendwie angenehm, man muss sich nicht zu sehr auf etwas konzentrieren, kann ein wenig rumblättern. ^^

      Liebe Grüße

  4. Beim letzten Urlaub auf Teneriffa war natürlich der „Rother Wanderführer“ mit im Gepäck, der für einige unangenehme Überraschungen sorgte, aber auch sehr hilfreich war. Der Ostseekrimi „Wellers Zorn“ (nein, Teneriffa liegt nicht in der Ostsee) und die Max Frisch Biografie „Jetzt nicht die Wut verlieren“ (der Titel der Biografie bezieht sich nicht auf den Wanderführer) waren neben den Kurzerzählungen „Annalieder“ auch noch mit im Gepäck.

    1. Ich war dieses Jahr auch auf Teneriffa, hatte aber nur Zeitschriften und einen Comic für den Flug dabei. Unser Aufenthalt war nicht sooo lang, dass sich ein richtiges Buch gelohnt hätte. 🙂

      Du hast ja einiges dabei gehabt in deinem Teneriffa-Urlaub. Alle Achtung!

  5. Tübingen ist echt ganz schnuckelig, aber mir wäre es zu klein. Vielleicht machst du ja mal ne kleine Städtetour.^^ 1 Tag Tübingen reicht da auch vollkommen aus, dann kannst du noch Stuttgart und sowas anschauen.^^

    Ich bin schon verwöhnt, was Urlaub angeht, aber jetzt ware ich auch schon 2 Jahre nicht mehr richtig am Meer, voll ungeöhnlich für mich.^^

    Mir fällt das Lernen gerade echt schwer… Dauernd kreisen doofe Sachen in meinem Kopf rum und ich bin soo müde. Naja.

    LG

    1. Könnte schon passieren, dass ich mir Tübingen mal anschauen werde, aber vorher werde ich mir erst noch andere Städte anschauen. ^^

      Urlaub, also jenen mit Strand, Meer und Palmen, kannte ich bis letztes Jahr ja gar nicht und jetzt habe ich das Gefühl, da unbedingt wieder hin zu müssen. xD

      Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt. Und wenn es mit dem Lernen halt mal nicht weiter geht, dann mach Pause und ein paar Stunden später weiter. 😉

      Liebste Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *