Rezension

Das Tagebuch von Adam und Eva

das-tagebuch-von-adam-und-evavon Mark Twain

Zitat

Wir haben es Kain genannt. Sie hat es gefangen, […]. Es sieht uns in mancher Hinsicht ähnlich und könnte ein Verwandter sein. Jedenfalls glaubt sie das, doch das ist meines Erachtens ein Fehler. Der Größenunterschied berechtigt zu dem Schluss, dass es sich um eine andere und neue Art von Tier handelt – vielleicht ein Fisch, doch als ich es ins Wasser warf, um das in Erfahrung zu bringen, sank es, und sie sprang hinterher und holte es wieder heraus, bevor das Experiment zu Ende war und uns Klarheit verschaffen konnte.
– S. 30, Z. 1ff, Anaconda © 2011

Bewertung

Schreibstil
Einfach und irgendwie sachlich. Vorallem bei Adam. Kein langes drumherum gerede und die Umschreibungen sind wirklich richtig nett. Es wirkt tatsächlich wie ein Tagebuch. So wie jeder ein Tagebuch schreiben würde, wenn er auf dem Wissenstand von Adam wäre.

Lesefluss
Es ist wirklich schnell gelesen, da es doch recht kurze … Kapitel hat. Wobei man es nicht Kapitel nennen kann. Es sind nun mal Tagebucheinträge. Auffallend, dass Evas Tagebucheinträge viiiel länger sind. Typisch Frau oder? xD

Spannung
Die Spannung ist so mittelmäßig würde ich sagen. Man will schon wissen wie es weiter geht, aber es ist jetzt nicht so, dass man es unbedingt in den nächsten fünf Minuten wissen müsste wie bei einem Krimi oder Thriller. Dennoch finde ich es schön zu lesen, einfach mal eine andere Perspektive der “Schöpfungsgeschichte”.

Inhalt
Glaubwürdig. Anders kann ich es nicht recht beschreiben. Wenn es Adam wirklich gegeben hätte, er damals schon schreiben konnte und Schreibmaterial besaß um es für die Nachwelt festzuhalten, dann hätte das so ablaufen und klingen können.

persönliches Gesamtbild/Meinung
Mark Twain hat sich sehr gut in beide Rollen hinein versetzt. Heute ist es ein sehr humoristisches Buch, damals erntete es bestimmt auch den ein oder anderen Schmunzler, doch die Art wie er die Geschichte von Adam und Eva erzählt, wird zur damaligen Zeit der Veröffentlichung, wohl für einige Kontroversen gesorgt haben. Zum einen also: Daumen hoch für diesen Mut und zum anderen ist es wirklich eine wundervolle Überarbeitung der Geschichte von Adam und Eva. Sie ergibt fast sogar etwas mehr Sinn. ^^

Gesamte Sternchen: 4,1 ~

Bild von Anaconda

4 thoughts on “Das Tagebuch von Adam und Eva

  1. Frauen neigen dazu alles etwas länger zu machen, ja. Das war auch immer mein Problem. Wenn ich was loswerden wollte in meinem tagebuch, dann wollte ich das immer so Detailreich machen, damit es auch das wiederspiegelt was war, aber meine Hand tat dann immer sehr weh. Jetzt mache ich es gar nicht mehr. Aber ich hab auch dazu geneigt nur schlechtes aufzuschreiben. Ich sollte mal anfangen so “Schöne Tage” Kärtchen zu machen oder sowas. Das gibts ja in verschiedenen Formen 🙂

    Und bitte nicht falsch verstehen, ja. Ich hab mich glaub bisschen doof ausgedrückt, aber war eben ein doofer Streit und bei uns geht es da immer ums gleiche und das ist so mühsam und ach :/
    Ich hoffe trotzdem, dass es bei dir nicht so ist, auch, wenn es mir natürlich bewusst ist, dass nicht immer alles gut sein kann. Im Großen und Ganzen geht es mir ja gut, ich hoffe das sieht man 🙂

    ich hasse packen. Und ich muss da ja echt ALLES mitnehmen. Alleine Handtücher und Fön und SChuhe etc. sind fast ein Koffer! Ich werde 2 mitnehmen müssen 😀 Ich frage mich gerade ernsthaft, wie ich nach SChottland kommen soll. HILFE!
    Und ja, aufgeregt nicht direkt. Ich denke dauernd dass es sicher voll anstregend wird, alleine, dass ich immer um 6 aufstehen muss ist echt hart für mich. Und dann ja volles Programm. Ich habe morgen direkt zwei Arzttermine und dann mal sehen.
    Ich hoffe ja ich hab da Empfang, dann kann ich mit meinem Laptop übers Handy ins Internet (hat hier einwandfrei funktioniert) und dann ist es, als wäre ich gar nicht weg 🙂

    Dann schaue ich, dass ich das DIY bald mal poste 🙂

    1. Wir Frauen sind immer sehr ausschweifend ja. xD Deswegen wundert es mich total, dass ich das nicht bin, wenn ich an meiner Geschichte schreibe. -.-”

      Ich bin echt gespannt wie es mit dir und Schottland wird, wenn du jetzt schon Packprobleme hast. xD Und bist du gut angekommen? Wie läuft’s?

      Jippie. 😀 Ein DIY! ^^ Da sollte ich mich auch langsam mal drum kümmern, wollte ich ja schon die ganze Zeit mal posten. *haha*

  2. Das hört sich recht amüsant an, mal etwas anderes. Ich hab zwar zu Schulzeiten mehr von Twain durchgenommen (auch so einige Kurzgeschichten oder dazu getrimmte Bücher…), aber von der hab ich bisher noch nichts gehört.

    Ist ja hin und wieder so… aber ich glaub viele weibliche Fotografen haben diesen Kleinmädchentraum von der Ballerina im Tanzstudio… und irgendwie ist das ja doch nicht so doll. 😉

    Nach der Episode vom Sonntag bin ich jetzt echt sehr gespannt wie es weiter geht. War schon ein fieser Cliffhanger und ich bin ja mal gespannt wie’s weitergeht. Immerhin haben die echt die Kurve gekriegt und machen’s wieder sehr spannend. Da ist es dann glatt beruhigend, dass man weiß, dass die Staffel noch nicht vorbei ist und es noch weitergehen muss.

    1. Also ich muss wirklich sagen, dass “Das Tagebuch von Adam und Eva” wirklich sehr amüsant war. Kostet auch nicht viel, falls es dich mal interessiert. 😉

      Ja. Mich hat es jetzt echt auch wieder total “angefixt”. Ich will wissen wie es weiter geht. Ich hatte ja schon immer die Vermutung, dass mit Bertram was nicht stimmt. Aber ich bin mir immer noch nicht sicher, ob er wirklich Red John ist. O.O Wäre ja irgendwie zu einfach! ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *