Tagebuch

Weekly Me 43 // 2014

weekly-me_2014-43

Passt ja irgendwie zum Zitat der letzten Woche. ^^ Ich musste jedenfalls an den Sa Coma Urlaub, 2013, denken und erinnere mich noch heute richtig gerne an die Sonnenaufgänge zurück. Es waren die schönsten, die ich bislang gesehen habe, der im Flugzeug inbegriffen. 😉 Wo war dein schönster Sonnenaufgang?

abnahmeDiesmal fangen wir mit dem Abnahmeerfolg an. Und auch hier passt das Zitat ganz gut, denn momentan befinde ich mich in der dunklen Nacht, da es einen Stillstand gab. Nach der unglaublich guten Abnahme von letzter Woche ist das jedoch wirklich kein Wunder. ^^ Ich bin mir sicher, dass bald die Nacht vorüber sein wird und ich mich über eine weitere Abnahme freuen darf. 🙂 Es gab aber auch wieder leckere Sachen zum schnabulieren diese Woche. Ganz besonders begeistert hat uns die Honigpute mit Gemüsenudeln. :9 Aber auch die Putengyrospfanne mit Spitzkohl war sehr lecker. Von Mama habe ich hausgemachte Gemüsesuppe mit Fleischeinlage mit nach Hause bekommen, damit ich mir Bratkartoffeln mit Suppenfleisch und eingelegtem Muskatkürbis machen kann. ^^ Zuvor gab es noch die Gemüsesuppe als Vorspeise. Übrigens ist mir mein eingelegter Kürbis exorbitant gut gelungen. Diese Woche war ich sogar zwei mal mit dem Papa schwimmen, weil ich die Woche davor ja krankheits- und spritzenbedingt nicht konnte. ^^

hausschuheDer Kehraus geht eigentlich ziemlich gut voran. Meine Hausschuhe sind fertig, wie du auf dem Foto links sehen kannst. 😀 Der rechte Schuh ist mir besser gelungen als der linke, den linken muss ich also nochmal anpassen, aber das ist schon ok und bei Zeiten kommen ja unten noch die Antirutsch”bobbl” drauf. 😉 Aber an sich sind sie fertig. Ich habe bereits mit der Mütze angefangen, die Save-the-Date-Karten sind so gut wie fertig und die erste Location haben wir jetzt auch angeschrieben, drück uns den Daumen, dass alles so klappt wie wir es uns erhoffen. 🙂

lbm-postpostkarte-von-romyIch habe diese Woche viel Post bekommen. Zum einen habe ich ein tolles Fotografenmagazin erhalten, über das ich mich sehr freue und eine wunderschöne schottische Postkarte von der lieben und weit entfernten Romy! Dankeschön Liebes, die Karte hängt in meinem Postkartensammelsurium. ^^ Außerdem habe ich einen gigantischen Brief von Kami-Chan bekommen. Ich hatte beides fotografiert, den gesamten Inhalt und die Teile die mir am meisten gefallen haben und weil das Gesamtbild so chaotisch wirkte, habe ich mich für das Favoritenbild entschieden. Vielen lieben Dank nochmal liebe Kami-Chan für diesen GIGANTISCHEN LBM-Brief. :-* Eine lustige Anekdote zu diesem Brief? In der Ricola-Probierbonbonverpackung mit der Apfelminze, war kein Bonbon drin. xD Sie war komplett verschweißt und absolut dicht, aber es war nur Luft darin. *haha* Also echte Schweizer-Ricola-Bergluft. ;P Ganz besonder toll finde ich ja das Lesezeichen “Liebe geht durch alle Seiten!” Dieses wird den Weg auf meinen Nachttisch finden.

maze-runnerGestern habe ich mit dem Prinzen einen wunderschönen und sehr spontanen Tag in Augsburg verbracht. Wir waren bummeln, shoppen, im Kino und beim Italiener. Die Punkte haben sich nicht gefreut, aber dieser Tag war es mir absolut wert! Eigentlich wollten wir uns im Kino “Dracula” anschauen, jedoch lief der nur zu einer bestimmten Uhrzeit und doch recht spät, genauso wie “Guardians of the Galaxy”, also entschieden wir uns spontan für “Maze Runner” und das war eine verdammt gute Entscheidung. Wir wussten nicht viel über diesen Film: Leute in einem Labyrinth, die versuchen heraus zu kommen. Ende. Mehr wussten wir nicht und das hat den Film so unglaublich spannend gemacht. Gleich nach dem Film standen wir bereits im Hugendubel und kauften die Triologie zu diesem Film, so gut hat er mir bzw. uns gefallen. ^^

gruselabenteuerIch würde ja so gerne jetzt einfach mit den Büchern “Die Auserwählten” anfangen, aber ich habe ja erst noch “Gruselabenteuer”, welches ich fertig lesen will. Umso größer ist der Ansporn, da die aktuelle Geschichte in der ich stecke doch recht… nunja… träge ist. :/ Aber dafür sind die einzelnen Geschichten eigentlich nicht so lang. Ich sollte einfach weiter lesen. Hast du einen (oder vielleicht auch schon alle) Band von “Die Auserwählten” gelesen? Wie fandest du die Bücher/das Buch?

12 thoughts on “Weekly Me 43 // 2014

  1. *hach* die Hausschuhe sind tollig geworden *_* ~ sehen wir die auch mal in Farbe?
    Zwecks Gewicht lass dich einfach mal überraschen, ich bin mir sicher, dass da wieder was geht. Und wie du es schon sagst, nach einer so guten Woche kanns auch mal stehen. Außerdem, ich glaube das allerwichtigste ist, dass du einfach dran bleibst und die Einstellung passt. Dann wirst du dein Ziel erreichen ♥

    Wie lang fährt ihr nach Augsburg? … Bei mir ist das schon ne halbe Weltreise x”D

    Das Bild von meiner Mum habe ich mal auf Twitter gepostet, jedenfalls die Bleistiftlinien… ich mache die Tage gerne mal ein Foto, wobei ich diese zwischenergebnisse etwas unschön finde x”D

    1. Dankeschön, sie sind auch sehr kuschelig. ^^ Die Hausschuhe kann man leider nicht in Farbe sehen, weil sie tatsächlich grau sind, ich hab sie nur in s/w abgebildet, weil das Umgebungslicht nicht so toll war. 😉
      Njaaa… momentan haut mir die Waage eine ganz schöne Bremse rein, aber die Woche war auch recht anstrengend. Mal sehen wie es sich nächste Woche entwickelt. ^^
      Mhm… je nachdem wohin wir nach Augsburg fahren eine halbe bis dreiviertel Stunde. 🙂 Also genau genommen sogar ein Katzensprung. Da brauchen wir in die Pasing Arcaden fast genauso lang. xD
      Ich habe das Bild bereits entdeckt. Weiß gar nicht ob ich es kommentiert habe, finde es aber sehr toll. 😀 Nicht aufgeben! ^^

  2. nein, davon habe ich noch nichts gehört und noch nie was gelesen!!
    die woche klingt im allgemeinen ja super und die frage nach dem schuh erübrigt sich dann 🙂 hübsch geworden! und das essen, ich hab schon hunger, hmm!!

    schön sind sie gar nicht, ich finde die flaktürme irgendwie richtig bedrückend, besonders den, der inmitten dieses schönen parks steht. ich habe mich auch ein wenig gewundert, dass die leute da so unbeschwert ihren wochenendaktivitäten nachgehen können, ich kann das schwer vergessen, neben welchem objekt ich mich befinde, wenn es in sichtweite ist. aber gleichzeitig war das auch die faszination, dass sich selbst so ein klotz irgendwie ins leben integrieren kann. zumindest für die meisten.

    oooh ich verstehe. ohje, hast du das pech, zu den allergiegeplagten zu gehören :/ dann drücke ich dir die daumen, dass es wirkt!

    ja es kann sein, dass zu wenig flüssigkeit drin war und dass es deswegen nicht geklappt hat. ach, keine ahnung 😉
    die idee mit der alufolie ist gut, das werd ich mir merken!!

    ich finde den ersten band auch richtig gut von trudi canavan. momentan mangelt es nur wieder an kontinuierlicher lesezeit, das ist ein wenig ein jammer.

    ja also vor allem, wenn es eine größere reise ist und dann evtl. noch jetlag eine rolle spielt kann ich nicht am nächsten tag wieder habt acht stehen. bei kürzeren reisen reicht meist ein tag, dass es wieder geht.

    die zahnärztin war zufrieden! momentan macht mir allerdings der letzte hinten oben etwas sorgen, weil der sich “komisch” anfühlt. aber ich hoffe mal, dass das im zusammenhang mit der op steht und mit der regenaration zu tun hat, ich werde wohl erstmal noch ein paar tage beobachten.

    1. Also falls du die “Tribute von Panem” gelesen hast und sie dir gefallen haben, könnte dir “Die Auserwählten” auch gefallen. 😉
      Das Essen war wirklich gut und danke für das Hausschuhkompliment. ^^ Sind auch schön warm, benötigen nur noch die ein oder andere Anpassung.

      Alles wird irgendwann zu einer Routine oder einer immer schon da gewesenen Begebenheit. Wie eben diese Flaktürme. Zum einen ist das Schade, weil man auch einfach den Blick für Besonderheiten, ob diese nun schön oder nicht so schön sind, verliert und zum anderen kann es auch von Vorteil sein, wenn man unschöne Dinge einfach ausblenden kann. ^^

      Bislang gehörte ich eigentlich nie so recht zu den Allergiegeplagten, abgesehen von ein, zwei Medikamenten. Aber sonst blieb ich eigentlich immer verschont, bis wir umgezogen sind und hinter dem großen Kleiderschrank eine Staubwolke aufwirbelte. Naja… es ist wie es ist. Ich gehe jetzt einfach immer weiter zu meinen Hypo.spritzen und hoffe, dass ich am Ende eine Milderung erfahren darf. 😀

      Es gibt nichts schlimmeres als unbedingt lesen zu wollen, aber aufgrund von Zeitmangel es nicht realisieren zu können. Ich hoffe es wird bald besser und du kannst dich wieder in die Abenteuer von Trudi Canavan stürzen. 😉

      Ich drücke dir weiterhin fleißig den Daumen, dass alles gut verheilt und auch, dass der obere, hintere Backenzahn endlich wieder ruhe gibt. 🙂 Gute Besserung weiterhin.

  3. Die Hausschuhe sind richtig schön geworden. 🙂
    Meinen schönsten Sonnenuntergang….? Mhmm. Das ist ehrlich gesagt schon ewig her, dass ich mal einen gesehen habe – da bin ich meist noch nicht wach. Und die Zeiten in denen ich zu dieser Zeit immer noch wach war, sind irgendwie langsam vorbei. 😉 Na ja. Aber den schönsten Sonnenuntergang habe ich in Zingst am Strand gesehen: http://sarahmaria.de/urlaub-in-zingst-im-juni/

    Liebe Grüße und ich drück dir die Daumen, dass es abnehmtechnisch bald wieder flutscht!
    Sarah Maria

    1. Dankeschön. Ich mag die Hausschuhe wirklich gerne, schön warm, flauschig und mit der orthop. Einlage steht auch der richtigen Körper- und Fußhaltung nichts im Wege. 😀 Sprich: keine Knieschmerzen. *haha*

      Oh ja… das ist wirklich ein schöner Sonnenuntergang in Zingst. Unser Sonnenaufgang war ja in unserem ersten Urlaub und eigentlich hatten wir auch nie so recht vor, so früh wach zu sein. Dennoch waren wir immer pünktlich zum Sonnenaufgang fit. ^^

  4. Der Spruch erinnert mich irgendwie an Harry Potter: “Happiness can be found in the darkest of times if we only remember to turn on the light”. Nicht ganz das selbe und doch ähnlich 😉 Und man kann ja auch nicht durchgehend abnehmen, das wäre ja zuuuu einfach 😉

    Mein schönster Sonnenaufgang ist ein bisschen langweilig, zumindest von der Location her, aber das Gefühl war einfach supertoll. Ich wollte bei einer Freundin übernachten und konnte irgendwie nicht so richtig schlafen. Also habe ich Fernsehen geschaut und es kam lustigerweise ein schönes Ding nach dem anderen. Gegen 2 kamen 4 Folgen “Mord it ihr Hobby” danach gleich Bob Ross und so ging es weiter, bis dann irgendwann das Frühstücksfernsehen anfing, was mich irre gelangweilt hat. Unddann ging plötzlich die Sonne auf und ich saß auf dem Fenstersims und alles war so ruhig und schön … unbeschreibliches Gefühl, besonders wenn man so lange wach war 😛

    Die Schuhe sind absolut der Hammer! Richtig professionell! Und bald sogar mit Antirutsch-Klebehaftpunkten? 😀

    Für eure auserwählte Location drücke ich euch alle Daumen und Zehen die ich finden kann. *aaaaaahhh* Wenn ich das lese werde ich ganz ‘giddy’ xD

    “Die Auserwählten” kenne ich noch gar nicht, da musste ich jetzt erstmal nachlesen. Klingt aber wirklich spannend. Irgendwie geht sowas immer voll an mir vorbei. xD

    ______________________
    Und, hast du von den Sternen geträumt? Ich lustigerweise schon 😛 Allerdings ein bisschen komisch. Zuerst waren es ganz wenig Sterne, dann plötzlich unendlich viele in ganz vielen verschiedenen Farben und dann habe ich die Sternbilder sehen können, aber so wie sie heißen, also den Großen Wagen konnte man als echten, großen Wagen sehen usw. 😛

    Naja, ein Plan ist, wenn man weiß, was man will und sich einen Weg dorthin baut. Essenspläne und Mini-Ziele sind also definitiv ein Plan 😉

    Ahhh, ich finds so aufregend, dass du bald heiratest. Sowas macht mich immer voll aufgeregt 😛 Gibts dann vielleicht sogar schon Fotos von der Frisur?

    BulletJournal habe ich mal angeschaut, dass sieht sehr interessant aus. Mal sehen was das wird ich bin im Planen nämlich eigentlich ‘ne absolute Niete xD Aber ich werde mir mal ein Büchlein kaufen und schau, was drauß wird, schlimmer als jetzt kann es ja nicht werden ^^ 😛 Bei HabitRPG bin ich noch, allerdings sehr unregelmäßig und meistens schummel ich auch viel, wenn ich wenig Zeit habe, einfach, weil man, wenn man in einer Party ist, den anderen ja Schaden zufügt, wenn man seine Aufgaben nicht macht. Die Party ist aber das einzige, was mich noch dort hält, also irgendwie schwierig.

    Aua, das klingt wirklich schmerzhaft. Wie hast du das denn jetzt gelöst? Ich liebe Bogenschießen, aber ich komme wirklich nur dazu, wenn wir bei den Eltern meines Freundes sind und das passiert so selten. Und selbst dann müssen wir wegen Wetter, Nachbarn und Schafe aufpassen 😛

    Hihi, ich hab gelesen, was Missi geschrieben hatte. Ziemlich clever 😉 Da muss ich mich ja kaum noch schämen, dass ich mir letztens dicke Socken gekauft habe, die Lokomotiven und Autos drauf haben und außerdem unten rutschfest sind …. mit Klebepunkten in Form von Stopschildern xD ich liebe sie ^^

    Auch dir eine wundervolle Woche

    1. Stimmt. Nicht ganz das selbe, aber doch sehr ähnlich. Ganz genau, es braucht einfach mal so einen Stopper, damit man auch wieder etwas aufmerksamer wird. Manchmal schleicht sich auch der ein oder andere Schlendrian ein, der dafür sorgt, dass man mal etwas in der Abnahme holpert. xD

      Also für mich klingt dein schönster Sonnenaufgang ehrlich gesagt nicht langweilig. Ich stell mir das sogar unglaublich schön vor. So einen Sonnenaufgang hatte ich in der Form noch nie. Vielleicht sollte ich mal sehr früh aufstehen und mich ans Ostfenster setzen, damit ich das miterleben kann. *haha* Dafür müsste ich aber dann auch früher ins Bett. xD

      Ach… jetzt werd ich aber rot. Professionel würde ich die Schuhe jetzt nicht bezeichnen, sie brauchen doch noch die ein oder andere Anpassung. Unter anderem diese Antirutschklebepunkte. 😀

      Ich musste jetzt ernsthaft googlen was ‘giddy’ heißt. *haha* Wir haben am Sonntag Abend einen Termin in der besagten Location und ich hoffe doch sehr, dass wir unsere Wünsche, Vorstellungen und den Preis irgendwie gut miteinander kombiniert bekommen. 🙂 Ich bin schon ein wenig aufgeregt deswegen. Heute geht es noch ins Standesamt, weil wir gerne unseren Termin vormerken lassen wollen würden. Hoffentlich klappt das auch ohne Probleme. ^^

      “Die Auserwählten” ging auch total an mir vorbei. Ich hab zwar immer mal wieder so ein Bildchen gesehen, aber so wirklich präsent war es für mich nicht. Bin eigentlich dann auch nur über den Kinofilm darauf gekommen. ^^

      Das ist ja lustig. ^^ Ja ich glaube mich an einen Sternentraum zu erinnern, der sich allerdings eher in einer Anlehnung an den Film “Stardust” gehalten hat. 😀

      Na dann hab ich definitiv einen Plan, was meine Abnahme angeht. xD

      Also ich hab mir tatsächlich schon die ein oder anderen Sachen rausgesucht die ich als Braut tragen möchte. Unter anderem natürlich auch die Frisur. Aber bis zur Hochzeit, wird das maximal an meine Mama und meine Trauzeugin weiter gegeben, denn der Prinz ist doch auch ab und an auf meiner Seite unterwegs. 😉 Nach der Hochzeit erzähl ich möglicherweise davon und wenn dann natürlich mit Bildern. ^^

      Also ich habe mir mein BulletJournal ein wenig angepasst, weil mir die Monatsübersicht irgendwie zu unpraktisch erschien. Oft bekomme ich Termine, die schon viel weiter greifen als nur für diesen einen Monat und dann müsste ich ja wieder Zettelchen aufheben usw., deswegen hab ich mir vorne in mein BJ einen ausführlichen Kalender eingefügt. ^^ Aber sonst, komme ich bislang doch recht gut mit dieser Form des Planens zurecht. Man lebt halt etwas von Tag zu Tag, aber irgendwie finde ich das gar nicht mal so schlecht. 😀 Funktioniert irgendwie auch besser. 😉

      Also ich werde die Armschiene weiterhin mehr am Oberarm nutzen, da die blauen Flecken an dieser Stelle, wesentlich größer und schmerzhafter werden. Am Unterarm sind sie bei weitem nicht sooo schlimm. Und um den Körper zu unterstützen nutze ich eine Heparinsalbe und manchmal legt auch meine Physiotherapeutin hand an, wenn ich sowieso schon da bin. 😉

      Ich hab ja ehrlich gesagt NUR bunte Socken. xD Also einfarbige in knalligen Farben, geringelte, mit Muster oder Figuren darauf und natürlich auch die Antirutschsocken mit Katzenpfoten, Schneeflocken oder ähnlichem unten drauf. ^^

      Ich wünsche dir jetzt schon ein schönes Wochenende, weil ich nicht weiß wie ich die nächsten Tage zum kommentieren komme. 😀

  5. hihi 😀 das freut mich sehr, dass du so viel freude an dem riesenbrief hast 😀 du meinst bestimmt fbm, oder? auf der leipziger buchmesse war ich bisher noch nie 😀 aber vielleicht nächstes jahr 😀 ich liebäugel ja schon die ganze zeit damit 😀

    das mit der ricolapackung ist ja lustig XD eine ricolapackung ohne bonbon ist mir bisher noch nicht untergekommen, aber wie sagt man doch so schön: ausnahmen bestätigen die regel ;D

    im kino war ich schon ewig nicht mehr. ich glaub der letzte film, den ich gesehen habe, war maleficent mit angelina jolie XD im november will ich mir unbedingt den dritten teil von tribute of panem anschauen *_* den zweiten teil fand ich ja bereits klasse <333 und shoppen war ich am samstag, obwohl das eher ein: "eigentlich dürftest du das nicht tun"-shoppen war 🙁

    hugendubel mag ich sehr gerne 😀 das ist mein absoluter lieblingsbuchladen 😀 vor allem die kostenlosen postkarten an den eingängen haben es mir total angetan 😀

    LG 😀

    1. Oh ja. Entschuldige. FBM meinte ich natürlich. WAAH! Peinlich. xD Aber diese ganzen Buchmessen bringen einen auch echt durcheinander. @.@

      Fand ich auch ziemlich lustig. Aber hey: Immerhin enthält diese leere Ricolapackung echte Schweizer Fabriksluft. ^^

      Jaaa. Maleficent war auch richtig gut. Auf die Tribute von Panem freue ich mich auch schon sehr und hoffe, dass ich den auch wieder mit der Crew anschauen kann. *_* Hast du die Bücher gelesen?

      Shoppen muss aber manchmal einfach sein. Warum hättest du denn nicht shoppen dürfen? O.O

      Kostenlose Postkarten? Beim Hugendubel? Ehrlich? Bin ich blind? Scheint wohl so. xD Oder der eine hat das nicht, könnte schon sein, weil er sich in einem großen Einkaufszentrum befindet. *haha* Aber Hugendubel ist auch mein liebster Buchladen. Wobei ich den Thalia auch gerne mag. 🙂

      Liebe Grüße

  6. In “Maze Runner” war ich letztes Wochenende auch. 😉 Ich kannte allerdings schon das Buch und hab mich von dem her eh auf die Verfilmung gefreut. Die ist dann auch wirklich gut gelungen und sah sehr gut aus. Selbst mein Papa war total begeistert. 😉 Der hatte aber ähnlich wenig Ahnung wie du von der Story. Dann ist natürlich alles noch mal sehr viel überraschender.

    Ich glaube das ist ein Problem, dass total viele kennen. Mir fallen jetzt auch noch ein paar Sachen ein, die ich gerne im Sommer fotografiert hätte… ^^ Da hilft jetzt wirklich nur notieren und nicht vergessen. Allerdings gings mir auch mit manchen Sachen für die kalte Jahreszeit so, daher kann ich ja jetzt erst mal das “aufarbeiten”.

    Die Ruhepause hatte ich jetzt schon zwangsweise, weil mich einfach mal so eine echt nervige Erkältung niedergestreckt hat… nervig. ^^

    Was Persönliches angeht, bin ich immer etwas vorsichtig. Es würde für mich jetzt wirklich keinen Sinn machen anonym zu bloggen (grad weil die Fotos einfach Teil von mir sind), aber da ich ja schon lange unter meinem richtigen Namen blogge, muss ich mir auch bewusst sein, dass jederzeit ein zukünftiger Kunde, Modelagenturen usw. meinen Blog lesen können. Das macht schon vorsichtiger was viele Themen angeht.

    Da ist’s aber egal wo man hinschaut, das mit den Größen ist manchmal einfach wahnsinnig schwierig. Jede Firma hat da ihre eigenen und da passt einfach nichts zusammen!
    Es ist ja generell eh schon bekannt, dass die aktuellen Konfektionsschnitte gar nicht mehr auf den heutigen Menschen passen und die mal angepasst werden müssten…
    Da kann man sogar ein super schlankes Model sein und hat ständig Probleme (also wie wir manchmal mit Nadeln und was weiß ich alles tricksen müssen, weil einfach keine Größe zur anderen passt)…

    Ich bin was shoppen angeht eh recht sparsam. Ich kauf mir immer nur was mir wirklich total gefällt oder wenn ich halt mal was brauche und daher kann ich dann eben auch mal das Geld ausgeben, wenn ich wirklich was unbedingt haben möchte.
    Aber ansonsten war ich jetzt auch schon länger nicht mehr einkaufen, weil ich einfach echt nichts brauchte und mir auch nichts ins Auge gefallen ist…

    1. Hahaha… unglaublich. Aki, du und ich waren also alle drei in Maze Runner. xD Also ich glaube mich werden die Bücher garantiert nicht enttäuschen und selbst wenn ich sie zuerst gelesen und dann den Film gesehen hätte, wäre ich wohl noch begeistert. Jetzt muss ich mich allerdings erst noch durch das aktuelle Buch lesen und dann schauen ob die Lust noch so groß ist oder ob ich erst mal ein wenig Abstand zum Film brauche, damit das nicht so überlagert. xD

      Typisches Fotografenleben oder? “Im Sommer: Mensch… wenn Winter wäre könnte ich dies und jenes und sonstiges fotografieren. Ich notier mir das mal lieber.” Mein Skizzennotizfotobuch quilt ja schon ein wenig über muss ich sagen. xD

      Ohwe. Ich hoffe du erholst dich bald gut von der bösen Erkältung! Gute Besserung, Liebes. 🙂

      Beim Bloggen muss man natürlich immer aufpassen was man schreibt, aber manchmal muss man auch einfach mal sagen was Sache ist. Solange man niemanden beleidigt ist das ja auch völlig ok. Ich fand deinen Beitrag wirklich gut und sehr notwendig. 🙂

      Denke ich mir auch immer öfter. Es sollten wirklich mal die Konfektionsgrößen angepasst werden. Vorallem bei der Damenbekleidung. Bei den Herren ist mir so ein Kuddelmuddel noch nicht aufgefallen. O.O

      Geht mir genauso. Nur momentan habe ich das Gefühl ich muss viel Kleidung kaufen, weil ich ja kontinuierlich abnehme. An sich ist das ja gut, geht aber auch ein wenig in den Geldbeutel. Naja. Ich hab mir jetzt schon ein wenig geholfen indem ich gern getragene Hosen einfach enger genäht habe. ^^ Leider geht das nicht immer mit allen, gerade bei Jeans ist das etwas schwieriger, aber so leichte Hosen kann man gut abnähen. 🙂

Leave a Reply to Paleica Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *