Tagebuch

Weekly Me 45 // 2014

Ich wollte unbedingt dieses Bild irgendwann als Header im Weekly Me haben und jetzt habe ich einen passenden und schönen Spruch gefunden. In letzter Zeit riecht es Abends immer nach Schnee, aber bei uns hat es bislang nicht geschneit, zwar in dem ein oder anderen Nachbarort, aber wir blieben bis lang schneefrei. Es ist seltsam für mich, dass ich mich nun irgendwie schon wieder auf den Schnee freue, weil immer noch ein leichtes Unwohlsein vom Unfall in mir rumort. Aber ich habe mir neue Winterstiefel gekauft, die Sohle sieht vielversprechend aus und für ganz schlimme Wintertage habe ich dann immer noch meine Wanderstiefel. Mit denen geht garantiert nichts schief. Ein mulmiges Gefühl bleibt dennoch. :/ Kennst du dieses zwiespältige Gefühl der Freude und des Unwohlseins?

abnahmeAm Dienstag durfte ich einen gewaltigen Erfolg verbuchen. *haha* Ich habe nicht nur die zugenommenen 800 g der letzten Woche abgenommen, nein ich habe sogar nochmal 800 g zusätzlich purzeln lassen. 😉 Damit bin ich jetzt also unter der nächsten runden Zahl und strebe schon das nächste Ziel an: der nächste Stern. Sind ja auch nur noch 500 g. 🙂 Irgendwie kann mich momentan nichts aus der Ruhe bringen. Nehme ich ab, bin ich motiviert, weil alles klappt. Nehme ich zu, bin ich NOCH motivierter, weil ich es wieder los haben will. Wobei ich letzte Woche, als ich die Zunahme hatte, auch keine Lymphdrainage hatte, womöglich ist dies ein Mitgrund für die kleine Zunahme. -.-” Es gab auch wieder ganz leckere Sachen zum Essen in dieser Woche. Unter anderem Donauwellenmuffins, eine fruchtige Putenpfanne und eine unglaublich leckere Leberkäs’pfanne mit grünen Bohnen. :9 Manchmal sind die fragwürdigsten Rezepte am Ende die leckersten. 😉

stats-exploding-on-sr2

Vor einiger Zeit habe ich ein tolles Plugin auf meinem WordPress installiert, welches mir viele Informationen liefert. Unter anderem auch, dass meine Besucherzahlen am Freitag enorm in die Höhe geschossen sind. Und es lag nicht an der Kürbiscremesuppe, denn diese habe ich erst gegen Abend gepostet. Schon den ganzen Tag trieb die Zahl in die Höhe. Liegt es daran, dass mein {weight-loss}-Beitrag auf einem Fitnessblog verlinkt wurde? Oder steigert sich jetzt einfach meine Leserschaft? Eigentlich ist der Grund ja völlig egal, denn ich freue mich so oder so und möchte mich einfach mal bei dir dafür  bedanken. Diese Woche hatten wir leider auch zwei Serverausfälle, direkt hintereinander, und der Blog war dann nicht mehr zu erreichen. Ich kann dir nur ans Herz legen, mir über die Facebookfanseite und/oder dem Twitteraccount von Soul Rebell zu folgen, denn dort kann ich dir mitteilen, wenn irgendwas passiert ist und unser Server nicht erreichbar sein sollte. 🙂

chi2-3Diese Woche habe ich den zweiten und dritten Band von Kleine Katze Chi geliehen bekommen und natürlich gleich verschlungen. Es ist aber auch einfach zu niedlich. An den Gruselgeschichten lese ich immer noch, die letzten paar Geschichten waren aber gar nicht so schlecht und es ging dann natürlich auch etwas besser voran. ^^ Aber ich freue mich auch, wenn ich dann endlich mit einer ganzen Geschichte anfangen kann, die auch etwas länger dauert. So Kurzgeschichten sind zwar mal ganz schön, aber gerade dann wenn mir eine Geschichte gefallen würde, endet sie abrupt. Allerdings kann ich mich immer noch nicht entscheiden, welches Buch ich als nächstes lesen soll. xD Zu viel Auswahl. *haha*

audiomachine-chroniclesAußerdem habe ich mir endlich mal ein tolles Album geleistet. Schon seit Ewigkeiten geistert es in meiner “Entertainment”-Wunschliste herum und ich habe es mir nie gekauft, weil der Import der CD so teuer war. Letztens stolperte ich wieder darüber und entdeckte, dass ich diese CD auch als MP3-CD haben kann und habe sie mir gekauft. Eine unglaublich gute Entscheidung. Wenn du also auf epische Musik stehst und dich gerne mal während der Arbeit motivieren lässt, solltest du auf jeden Fall einmal hineinhören (auf YouTube zum Beispiel).

umbauAußerdem geht der Zimmertausch voran. Wenn du meine Beiträge fleißig verfolgt hast, hast du bestimmt auch mitbekommen, dass wir den Plan für die beiden Zimmer nun fertig haben. Er hängt an der “noch Wohnzimmer”-Tür. Allerdings müssen wir noch viel Planen und gedanklich im Kopf schon mal umstellen, damit wir wissen ob wir uns da nicht mehr arbeit aufhalsen, weil wir uns zum Beispiel eine wichtige Ecke im Raum mit Regalen, vorläufig, zustellen und dann zum Beispiel das Sofa nicht mehr aus dem Raum in einen anderen kriegen würden. Etc., etc., etc. Aber es macht Spaß und wir freuen uns beide schon so unglaublich auf das neue Arbeitszimmer und die neuen Möglichkeiten die sich uns eröffnen. Auch der Crosstrainer darf erst einmal bleiben, bis ich weiß ob mein Knie- und Fußgelenk mittlerweile damit zurecht kommen. ^^

Ich wünsche dir einen wundervollen Start in die Woche.

10 thoughts on “Weekly Me 45 // 2014

  1. Aww, glückwunsch zur “unter-runden-Zahl!” – echt immer erstaunlich wie du dich durchkämpfst 🙂
    Was den Winter angeht, geht es mir äähhnlich. Plätzerlbacken liebe ich, auch die Landschaft und die Stimmung, die in den Geschäften ist (also nicht die wahnsinnigen Leute die alles aufkaufen sondern die Sachen, die es gibt die, die noch einen Wert vermitteln!). Andererseits hass ich diese ver… Dunkelheit und den Frost auf der Straße. Was die Glätte angeht, hatte ich schon ein paar mal fürchterliches Glück, sonst hätts doch nen bösen Blechschaden o. Ä. gegeben. D:
    Wo hat es denn geschneit? … Bei uns liegt auch noch nichts…

    Schön, dass du an Chi einen narren gefressen hast – da fällt mir ein, ich wollte den Anime doch auch weiterschauen ~ wobei es irgendwie mal immer das selbe ist O_O” (ist das im Buch auch so?).

    Und WOW- respekt zwecks deinen Besuchern! Gönn ich dir wirklich von Herzen *g*
    Melden sie sich denn auch fleißig zu wort?

    1. Vielen lieben Dank. 😀 Ich freu mich auch total, dass ich jetzt auch offiziell unter diese runde Zahl gestolpert bin. 🙂 Es ist erstaunlich wie alle immer sagen “Toll wie du dich durchkämpfst”. Wie kommt es dazu? O.O Ich fühle mich nicht als würde ich kämpfen. Hm… also es natürlich schon manchmal anstrengend und man muss sich hier und da mal zusammen reißen, aber irgendwie empfinde ich es nicht als Kampf. xD Lustigerweise hatten der Prinz und ich gestern auch so eine Unterhaltung. Er meinte, dass er es toll fände wie diszipliniert ich mit der Abnahme bin. Und dann habe ich ihn gefragt was Disziplin denn genau bedeutet, also nicht das Wort selbst, sondern was man dafür tun muss um auf andere diszipliniert zu wirken. ^^ Klingt das albern? Er hat es mir ganz genau erklärt und mir auch gesagt wie stolz er darauf ist, dass ich in nicht so guten Abnahmezeiten trotzdem stark bleibe und mich nicht unterkriegen lasse. ♥ Von diesem Standpunkt aus gesehen, und ich versuche es nun häufiger mal aus dem der anderen zu sehen, kann ich euch beiden am Ende dann doch nur zustimmen. Ich würde es zu jemand anderen wohl auch sagen. ^.^
      Ich gehe jetzt dann noch alle Zutaten einkaufen für den weihnachtlichen Backmarathon. 😀 Und es wird auch ungeplante Kokosmakronen geben, weil ich sonst lauter überflüssige Eiweiße hab. xD Welche Plätzchen gibt es denn bei dir dieses Jahr? ^^
      Ganz viele Dinge sind gerade an der Winter- und/oder Adventszeit ganz ganz toll. Und andere mag ich gar nicht. Bei Glatteis oder wenn ich zu rutschen anfange, erstarre ich innerlich zur Salzsäule und dieses Gedränge was die Weihnachtskäufe angeht, kann ich auch nicht leiden. Ich mach das lieber vorher, in aller Ruhe und Gemütlichkeit. ^^
      Also scheinbar hat es in dem ein oder anderen Stadtteil von München etwas Schnee gegeben, zumindest auf den Dächern und auch in ein paar umliegenden Gemeinden. Nur nicht bei uns. *haha*

      Die Serie von Chi hab ich noch nicht gesehen und kann es daher nicht vergleichen. Natürlich wiederholt sich das ein oder andere, aber da seh ich einfach darüber hinweg, weil ich es als Kinderbuch ansehe. 😉 Sie ist einfach süß. xD

      Danke. Ich freue mich wirklich sehr über jeden einzelnen Besucher. Es gibt auch mittlerweile ein paar mehr, die auch immer öfter schreiben, was ich natürlich noch schöner finde, denn Rückmeldungen sind für einen Blogger ja doch ganz interessant. Auch die E-Mails werden immer mehr und ich muss mich da erst einmal in Ruhe durchwühlen. *haha* Ich bin und bleibe jedenfalls gespannt wie es sich mit Soul Rebell so weiter entwickelt. ^^
      Reply

  2. Glückwunsch zur weiteren, erfolgreichen Abnahme 🙂 Ich finds toll, wie motiviert Du bist!
    Verrätst Du mir, welches Plugin Du nutzt bei WordPress? 😀

    1. Vielen lieben Dank, Missi. 🙂
      Das Plugin von WordPress nennt sich “Jetpack” und hat unglaublich viele Funktionen, man muss es allerdings mit einem WordPress.com-Account koppeln. ^^

  3. ich gratuliere herzlich zu deinem erfolg! supertop!! und das umstellen der zimmer klingt auch sehr spannend! achja, nicht zu vergessen das headerbild, das ist sehr schön, genauso wie das zitat, das du ausgewählt hast!!

    also die sellerie-apfelcremesuppe könnte ich eigentlich nochmal machen und dann hier vorstellen. hmm aber wer weiß, wann ich dazu komme… eigentlich wars ganz einfach, habe eine halbe sellerieknolle gekauft, einen apfel geschält, beides mit zwiebel angebraten, aufgegossen, suppenwürfel rein, salz, etwas pfeffer und dann muskat, kümmel (gerieben) und zimt als gewürze verwendet. grade in der vorweihnachtszeit finde ich das total lecker 🙂

    ohje! lohnt sich das reparieren denn? oft ist das ja so teuer, dass man schon 2 neue alte drum kaufen könnte :/ ich bin auch ganz zufrieden, aber wie gesagt, ich hätte halt gern ein “perfektes” (digitales, mit der richtigen brennweite) foto davon. also so ein reiseführer-foto halt 🙂
    der nächste analoge ausflug wird aber sicher wieder mit der contax stattfinden. die gefällt mir von der abbildungsleistung her fast noch besser, obwohl ich vom fotografiergefühl die praktica lieber mag.

    tja, wenns so einfach wär. ich war schon bei 2 physiotherapeuten, 2 orthopäden, zwei heilmasseuren, mache (durch die zahnunterbrechung leider zu wenig, aber doch) yoga und versuche total vorsichtig damit umzugehen aber so ganz will es nicht in griff bekommen. mir ging es jetzt wochenlang eigentlich sehr gut, letzte woche hat es sich wieder gemeldet und macht mir wieder scherereien. das ist auch ein grund, warum es mit dem gewicht derzeit nicht klappt – weil sport einfach irgendwie nicht so richtig gehen will.
    was genau es ist weiß ich nicht. ich habe eine stelle am rücken, irgendwo zwischen schulter- und nackenbereich, die schmerzt. es ist ein bisschen wie verrissen und das geht halt nicht weg bzw. wird momentan wieder durch sport neu ausgelöst. das habe ich jetzt schon fast ein jahr und manchmal wird dann auch – bei extremem stress oder mehr körperlicher belastung – ein hexenschuss draus. ist also ziemlich einschränkend und unerfreulich 🙁

    oh das wäre natürlich schön, wenn die noch fertig geworden wären. ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie der nächste teil wird. der 2. hat mir ja richtig gut gefallen, noch besser als der erste. obwohl ich jennifer lawrence als person nicht so besonders sympathisch finde, also außerhalb der tribute.

    ja das hoffe ich auch. ich höre immer wieder, dass man bei nerven eh nie wirklich was vorhersagen kann und wenn sich was verändert hat die chancen gut stehen, dass das wieder wird (von ärztlicher seite). von patientenseite hör ich halt meistens eher, dass es sich eben nicht wieder ganz erholt hat. aber ich kann es eh nur nehmen wie es kommt. ist nicht erfreulich, aber das mit dem rücken ist wesentlich blöder 🙁

    1. Vielen lieben Dank Paleica. 😀 Ich bin auch echt stolz auf mich. Zwar ist es gerade wieder ein wöchentliches auf und ab, aber das gibt sich auch wieder. Hat bestimmt auch viel mit dem Wetter zu tun. ^^

      Ehrlich gesagt finde ich dieses Zimmer umstellen auch unglaublich interessant, aber auch anstrengend. Da wir ja zwei “volle” Zimmer tauschen. Ist eine ganz schöne Logistikaufgabe, wenn man das so nennen kann. Ich hoffe du weißt was ich meine. *haha*

      Vielen lieben Dank. Das Headerbild ist schon etwas älter, aber ich bin letztens, beim Aussortieren, darüber gestolpert und wollte es unbedingt mal neu bearbeiten und es ist so schön geworden. Macht wirklich Spaß!

      Mhm… das klingt wirklich unglaublich gut. Also ich freu mich natürlich über deine Rezeptposts, aber ich denke mit dieser Kurzanleitung kann ich auch etwas anfangen. Das sollte ich auf jeden Fall mal ausprobieren. ^^ Dankeschön. :-*

      Ach es ist wirklich nur der Schließmechanismus an der Filmklappe hinten. Die Kamera selbst habe ich geschenkt bekommen und ich denke schon, dass es sich lohnt sie reparieren zu lassen. Es ist eine analoge Canon EOS und meine Objektive würden alle darauf passen. 😀 Daher… ^^ Ich möchte auch mal bei dieser Werkstatt anfragen ob sie sich meine Agfa (so eine kleine mit Balgen) anschauen können, denn bei ihr ist wohl der Verschluß oder die Blendenlamellen selbst verharzt oder so… da ist eher die Frage ob es sich lohnt oder ob ich es nicht eher in die Vitrine stelle. 😉

      Ach… ja das kann ich verstehen, aber da würde ich einfach noch weiter probieren, auch digital. ^^

      Wäre manchmal schön, wenn man zwei Kameras miteinander kombinieren könnte. Nicht wahr? 😉 Contax und Praktica in einen Topf, kräftig rühren und hoffentlich die richtige Kombination heraus bekommen. xD

      Das mit deinem Rücken klingt ja gar nicht gut. Meine Physiotherapeutin hätte jetzt bestimmt zig Anwendungsmöglichkeiten für dich, aber ob das hilft. *schulter zucken* Ich hoffe, dass es bald wieder besser wird, vorallem nachdem die Geschichte mit deinen Zähnen ja jetzt rum ist und du dich wieder dem Yoga widmen kannst. Vorallem wenn das geholfen hat. ^^
      Vielleicht brauchst du einfach mal eine LAAAAAAANGE Auszeit, gerade wenn ich lese, dass es vom Stress schlimmer wird. Manchmal macht der Körper einfach Dinge um auf sich aufmerksam zu machen, die Ärzte nicht einschätzen können. :/

      Jennifer Lawrence hab ich bislang noch nicht in einer anderen Rolle gesehen und kann sie daher auch nicht so recht einschätzen. Aber in “die Tribute von Panem” ist sie richtig gut. Überhaupt ist die Besetzung sehr gut, hätte auch schlimmer kommen können. ^^

      Also ich kann dir sowohl für deine Nervensache bei den Zähnen und bei deinen Rücken nur wünschen, dass es bald besser wird. Solche Langzeitleiden sind einfach unglaublich anstrengend. *däumchen drück*

  4. Huhu mein Bienchen,

    Ja, das Gefühl kenne ich, wenn auch wegen eines Unfalls. Aber ich fühl mich so, wenn ich zum Beispiel ein Vortrag halten muss oder laut vor vielen Menschen sprechen soll. Ich freue mich meistens darauf, besonders, wenn ich gut vorbereitet bin, aber auf der anderen Seite habe ich im Hinterkopf, dass auch alles furchtbar schief gehen kann und dann bekomm ich angst. Du hast recht, das ist wirklich ein eigenartiges Gefühl.

    Super wie deine Pfunde purzeln! Das lässt sich so schön lesen 🙂 Und: Donauwellenmuffins! Die will ich! Gibts da nen rezept zu? Mein Vater würde Purzelbäume schlagen vor Freude, wenn ich ihm die zu Weihnachten anbringe 😀

    Ich habe mir gerade Chronicles angehört und finde es saustark! Für’s browsen einfach perfekt.

    Was das Umziehen von Raum zu Raum angeht: Das habe ich auch schon hinter mir. Allerdings hatte ich einen großen Vorteil: Zimmer B war schon größtenteils leer. Nachteil:ich wasr alleine und von Planung hatte ich keine Ahnung, also habe ich erstmal alles ins neue Ziommer gestellt und dann alles hingerückt wie ich dachte, dass es passt. und es hat gepasst, bis auf den letzten Zentimeter! man war ich stolz 😛

    _________

    Ich wusste gar nicht das du eine Allergie hast. Ist das Hausstauballergie? Und: 4 Maschienen? Ich bin mit 2 schon überfordert, weil ich nur 2 Wäscheständer habe und ich gar nicht weiß, wo ich das alles hintun sollte 😛

    Ich liiiiebe Mietzen, allerdings ist mein Freund eher ein Hundemensch und toleriert Katzen zwar, ist aber kein großer Fan. Darum haben wir die Abmachung, wenn er sich einen Hund kauft, dann darf ich eine Katze haben und umgedreht ^^ Aber mal sehen, wie wir das machen. So ein Tier ist ja auch eine Anschaffung für sehr lange und dann gibt’s immer das gefiddel, wenn wir mal in den Urlaub fahren, was wir dann mit den Tierchen machen usw. Na mal sehen, noch ist ja Zeit 😛

    Ich freu mich auch schon auf die beiden Beiträge von dir 😀
    Gaaaanz liebe Grüße
    Caro

    1. Stimmt, bei Referaten oder ähnlichem hatte ich auch immer so ein Gefühl. Ich war zwar stets gut vorbereitet, aber die Nervosität und was alles schief gehen könnte, hat mich schon sehr unruhig gemacht. -.-” Es ist einfach ein blödes Gefühl, diese Mischung aus Unbehagen und Vorfreude. ^^

      Jaaa. Ich freu mich auch total, dass es so gut voran geht, wobei ich mich momentan wieder in einem Auf und Ab bewege. Ich muss mir meinen Plan mal wieder genauer anschauen, ob ich nicht irgendwo wieder einen Schlendrian habe einziehen lassen. ^^
      Die Donauwellenmuffins werde ich auf jeden Fall nochmal backen und wenn ich schnell genug bin, kann ich davon sogar ein Foto machen und ein Rezept veröffentlichen. 😉

      Chronicles ist auch wirklich schön, habe ich gestern Abend zum Arbeiten gehört. Wenn ich erkältet bin, aber auch noch zu tun habe, dann brauche ich ruhige Musik, weil ich sonst im Kopf ganz “wirr” werde. Weißt du was ich meine? Einfach ein bisschen die Möglichkeit zum Abschalten. ^^

      Kann ich mir gut vorstellen, dass du da richtig stolz warst. Ich hoffe mit unserem Raumumzug klappt alles. 😀

      Ja genau, ich habe ein Hausstaub- und Milbenallergie. Naja gut wir haben einen Waschkeller und da steht die Waschmaschine und der Trockner. Und aufgrund der Allergie muss ich das gesamte Bettzeug durchwaschen und kann nicht erst noch auf den nächsten Tag warten. ^^ Da braucht man schon einen Tag Zeit dafür, neben der Arbeit geht das kaum, außer man arbeitet – wie ich – von Zuhause aus. 🙂

      Das ist doch mal ein Deal, aber wenn ihr Hund und Katze zusammen haben wollt, wäre es vermutlich klüger sie schon ganz jung aneinander zu gewöhnen. xD Sonst gibt das Chaos. Der Prinz und ich sind absolute Katzenmenschen, wobei ich auch nichts gegen einen Hund hätte. Der müsste dann aber schon groß sein, kein Wadelbeißer. ;P

      Ich wünsch dir eine schöne Restwoche. ^^
      Viele liebe Grüße zurück

  5. hallo shanee!

    wieder mal ein toller post! du hast so einen wunderbaren, positiven schreibstil! 😀 ich mag das 😀

    das bild ist einfach nur wunderschön! da kann ich dir nur zustimmen und der spruch hat auch was wahres an sich ;D

    deine posts sind mit so viel liebe und mühe geschrieben, da ist es doch klar, dass deine statistik irgendwann mal hochschießen muss XD

    die bücher von chi liebe ich total! sie ist so eine niedliche katze *_* ich hab die beiden bände beim thalia durchgeblättert XD kaufen wollte ich mir die bücher nicht, da ich noch so einiges hier rumliegen habe. irgendwie komm ich die letzten tage kaum dazu regelmäßig zu lesen T_T

    1. Hey Kami-Chan. 😀
      Vielen lieben Dank für dieses tolle Lob. 🙂 Da freue ich mich schon richtig darauf, den nächsten Post zu schreiben, wenn ich weiß, dass sie gefallen. ^^

      Chi ist wirklich süß. 🙂 Ich hatte letztens auch so ein paar Tage dabei, wo ich mit dem Lesen einfach nicht voran kam. Da muss man dann auch einfach mal “alle Fünfe gerade sein lassen”. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *