Tagebuch

Weekly Me 31 // 2014

vapianoDiese Woche habe ich mich mit zwei ganz tollen Menschen getroffen. Gleich zu beginn habe ich mich mit dem lieben Zeppinger getroffen. Wir haben zusammen im Vapiano gegessen, viel gequatscht – ich glaube ich hab ihm ein Ohr abgekaut xD – und einen Nachtisch verputzt, der uns beide total K.O. geschlagen hat. Eigentlich wollten wir noch in die Stadt fahren nach dem Vapiano, aber wir hatten ein solches Vapiano-Koma, dass es einfach nicht mehr ging und wir uns leider schon viel früher voneinander verabschiedet haben. Schön war es trotzdem! ^^

Deckenbeleuchtung im Vapiano, danke an Zeppinger für das Foto. 😉

nach-ulmDer andere tolle Mensch war Romy, wie ihr sicher schon mitbekommen habt sind wir schon seit sehr sehr sehr vielen Jahren gute Blogfreundinnen und haben es tatsächlich jetzt mal geschafft uns zu treffen. Wir entschieden uns Ulm zu unserem Treffpunkt zu machen und ich denke es war eine sehr gute Entscheidung.
Die Hinfahrt war soweit ganz ok, habe im Zug ein nettes älteres Paar kennen gelernt, die wohl irgendwo in Günzburg fein Essen gegangen sind mit einer ganzen Reisegruppe. ^^ In Ulm angekommen sind Romy und ich dann erst mal ein wenig spazieren gegangen. Eine interessante Stadt, wobei mir der Teil UM den Ulmer Münster am besten gefallen hat. So kuschelig irgendwie. Der Ulmer Münster ist wirklich sehr imposant, wenn ich ulmdas nächste Mal in Ulm bin, geh ich auch rein, aber RAUF geh ich garantiert nicht. -.-” Wir haben also sozusagen den Ulmer Münster umrundet und sind dann auf dem Rückweg zum geplanten Ziel gegangen: Burger essen im Q-Muh. Und es war wirklich richtig richtig lecker. Also dort könnte ich auf jeden Fall nochmal essen gehen. 😀 Auch wenn ich den Kellner für etwas… naja verplant gehalten habe, aber ok. Wir haben natürlich viel gequasselt, über uns, unsere Blogs, andere Blogs, das Essen, Ulm, Hamburg, München und vieles mehr. ^^ Es war einfach toll und definitiv wiederholungsbedürftig. Da meine Züge sehr selten fuhren, hatte ich mich dann auf dem Rückweg etwas zu sputen, dass mich jemand, als ich gefragt habe wo das Gleis ist, erst mal qmuhin die falsche Richtung geschickt hat, war nicht sonderlich förderlich. Die Suche nach diesem Gleis kam mir fast vor, wie die Suche nach Gleis 9 ¾. Aber wer setzt schon Gleis 25 neben Gleis 1? Das ist doch dämlich. -.-” Im Zug hab ich dann wieder das ältere Pärchen von der Hinfahrt getroffen und wir fanden das alle ziemlich lustig. Außerdem konnte ich während der Zugfahrt meinen Routinenplaner mal grob aufsetzen und auch viel lesen. 🙂

warriorcats1-3Weil wir gerade vom lesen sprechen: Warrior Cats zieht mich gerade sehr stark in seinen Bann. Ich kann es kaum aus der Hand legen. Es hat mich auf der Fahrt zum Treffen mit Zeppinger und Romy begleitet, sowie als Beschäftigung für die Wartezeit beim Arzt. Apropos Arzt: Die Spritzen scheine ich ja ziemlich gut zu vertragen, keine großartigen allergischen Reaktionen. Aber mir tat der Arm an der Einstichstelle so weh, dass am Samstag das Bogenschießen ausfallen musste. Da ich auch die letzten Male beim Training Probleme wegen der Spritze hatte, habe ich die nächste von Freitag auf Montag verschoben, das ist definitiv die bessere Variante, so kann sich mein Arm bis zum Samstag erholen. ^^

abnahmeNach der 800 g Zunahme von letzter Woche, hatte ich etwas Hoffnung, dass es bis zum nächsten Dienstag einfach wieder weg ist. Aber Pustekuchen. Es waren schlicht und ergreifend nur 100 g weg. Dafür hatte ich aber auch einen Blähbauch sondersgleichen. Vermutlich muss ich einfach aufpassen, keine blähenden Lebensmittel zu essen bzw. nicht unbedingt zwei Tage vor dem Wiegen, weil das schon ziemlich demotivierend ist. -.-” Langsam lässt die Motivation wieder nach, obwohl ich mir echt Mühe gebe motiviert zu bleiben. Irgendwie ist es gerade einfach total verkorkst. Ich muss mir dafür wirklich eine Lösung einfallen lassen. Wenn ich so darüber nachdenke was ich besser machen könnte, dann steht da auf jeden Fall Sport an oberster Stelle, aber auch Trinken. Ich habe das Gefühl ich Trinke in letzter Zeit zu wenig. Meine restlichen Fit-Formeln krieg ich eigentlich ganz gut hin. Na mal sehen ob es was bringt. Drückt mir die Daumen! ~.~´

cupcakeAbgesehen davon habe ich in dieser Woche viele neue Sachen ausprobiert unter anderem diese entzückenden Cupcakes. Geschmacklich muss an ihnen jedoch noch etwas gefeilt werden, es war definitiv zu wenig Zitrone drin und etwas süßer dürften sie sein. Vielleicht das nächste Mal mit etwas Apfelmus? Das würde sie auch etwas auflockern. Na mal sehen, ich hoffe jedenfalls, dass es beim nächsten Versuch besser klappt. Nicht, dass sie nicht schmecken würden, aber sie könnten eben besser sein. 😉 Außerdem habe ich endlich mal meine Spritztüte ausprobiert, doch das Ergebnis kann sich nicht so recht sehen lassen, da muss ich wohl noch mehr üben. 😉

gitterraetselIn letzter Zeit habe ich wieder eine Lieblingsbeschäftigung. 🙂 Ja. ^^ Gitterrätsel. Ich LIEBE LIEBE LIEBE sie. Wirklich! Und es gibt davon einfach zu wenig Hefte. Leider. Aber dank der netten Kiosk-Dame konnte ich wenigstens eines ergattern. 😀 Und jetzt schwinge ich den Stift nicht nur im Skizzenheft sondern auch in diesem tollen Rätselheft. ♥ Außerdem arbeite ich in letzter Zeit ja wieder vermehrt an Einlagen für mein Filo. Klar, der Monat ging ja zu Ende und neue Einlagen mussten her. Da ich mir ja alle Einlagen selbst mache, habe ich momentan immer nur für einen Monat vorgesorgt, da es oft noch Änderungen zu tätigen gibt für die neue Auflage. Na mal sehen wie die nächste so läuft. 😀 Und wisst ihr was ich heute, am wunderschönen Sonntag, so getrieben habe? Zum einen war Prinzentag, da wird der Prinz auf Händen grundrissgetragen. *haha* Naja er durfte sich aussuchen was wir machen, also haben wir ein wenig zu zweit gezockt, was auch mal wieder sein musste. 🙂 War richtig schön. Ein toller Gammel-Liebhabe-Sonntag. Und trotzdem habe ich mich am Nachmittag noch aufgerafft und ENDLICH das Arbeitszimmer vermessen, damit wir uns endlich mal Gedanken darüber machen können wie es weitergeht. Mal sehen wohin uns der neue Plan so führt. ^^

4 thoughts on “Weekly Me 31 // 2014

  1. *gg* klingt nach einer schönen Woche/WE. Wie lang fährt man denn nach Ulm? (ich kenne mich da 0 aus) …? xD
    Und du warst im Vapiano… das ist doch in München oder? WO finde ichdas denn, das hab ich mal mit ner Freundin vergeblich gesucht ;(

    Und jetzt bin ich wirlich neugierig auf dein Skizzenheft! 😀

    1. Es war eine wirklich tolle Woche. Also von mir aus fährt man bis nach Ulm ca. 2,5 Stunden. Ein bisschen mehr. ^^ Aber die Zeit lohnt sich definitiv zum Lesen, Planen, Träumen, Rätseln uvm.

      Das ist das Vapiano in München. Richtig. Aber es gibt mehrere Vapiano in München. Dieses ist an der Hackerbrücke, wenn du mit der S-Bahn also an besagter Haltestelle aussteigst und in den ZOB (Das große “silberne” Gebäude unter dem die ganzen Busse stehen, der DM und Lidl drin ist, etc.) gehst, musst du gaaaaaanz hinter und dort ist es dann auf der linken Seite. ^^

  2. Schön, dass du so viel zu unserem Treffen geschrieben hast 🙂
    Und ich hab doch gefragt ob du ins Münster willst, mensch 😀
    Die Ecke, die ich noch besucht habe (Fischerviertel) hätte dir sicher auch gefallen 🙂 Ansonsten fand ich Ulm jetzt auch nicht so spektakulär, außer eben die schönen Gässchen und den Burger 😀

    Ich hab mir jetzt auch einen neuen Terminkalender gekauft und überlege gerade wie ich ihn aufhübsche 🙂

    Liebe Grüße

    1. Das sollte jetzt nicht heißen, dass du nicht mit mir rein wolltest. Da hab ich mich wohl blöd ausgedrückt. Ich meinte eigentlich, dass ich mich das nächste Mal auf jeden Fall aufraffen werde, auch in den Ulmer Münster rein zu gehen. 😉

      Ja… ich glaube das Fischerviertel muss ich mir irgendwann dann auch mal anschauen, aber so extrem spektakulär fand ich Ulm jetzt auch nicht. xD Vorallem dieses weiße Galeriedings direkt davor, empfand ich eher als störend. -.-” Aber der Burger war toll! 😀
      Das lustige war, im Zug saßen zwei, die sich wohl kannten und schon ewig nicht mehr gesehen haben, aber dann auf der Zugfahrt sozusagen wiedergetroffen haben. xD Die haben sich darüber unterhalten, dass Ulm keine schöne Stadt ist und Augsburg doch viel schöner und das er da wohnt und sie wohl bald dort hin zieht. xD

      OOOH… hab ich dich jetzt auch noch angesteckt, dann bist du schon die Dritte. Was für einen hast du dir denn gekauft? *neugierig*

Leave a Reply to Shanee Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *