Weekly Me 36 // 2014

warriorcats6Falls es jemand noch nicht gemerkt haben sollte: Ich habe einen absoluten Lese-Flash! O.O Und kann wirklich überhaupt nicht aufhören zu lesen. Ich habe diese Woche den fünften UND den sechsten Band der ersten Staffel von Warrior Cats fertig gelesen. Und während ich noch im Anfang des sechsten Bandes war, meinte der Prinz zu mir, dass es wohl besser wäre, wenn ich mir Nachschub organisieren würde. Gesagt getan, mein SuB freut sich ungemein darüber. xD Aber ich kann nachschubwirklich nicht aufhören. Ich habe mich also sehr gefreut, als am Freitag mein Päckchen ankam, ja Epic hab ich gleich noch mitbestellt, und ich heute gleich mit dem Special Adventure – Feuersterns Mission anfangen konnte. Zwar war ich zu Anfang etwas verwirrt, aber mittlerweile legt es sich und ich kann das Buch schon wieder fast nicht aus der Hand legen. ^^ Auf jeden Fall muss das jetzt einfach genutzt werden. Niemals hätte ich gedacht, dass mich diese Reihe so fesselt und gar nicht mehr luftholen lässt. xD

honigtomatenAbgenommen habe ich auch, trotz des Testessens in einer möglichen Hochzeitslocation und des Filmesonntags mit der Crew! ^^ Ganze 400g sind von meinen Fettpölsterchen gepurzelt. Diese Woche gab es auch jede Menge leckerer Sachen zu schnabulieren, wie zum Beispiel Linguine mit Honigtomaten oder das Westernblech. Unglaublich lecker, beides! Ich freue mich tatsächlich auch schon total auf den Mahlzeitenplan der nächsten Woche. 🙂 Viel neues wird dabei sein und damit ich das einfacher planen kann, hab ich mich die letzten Tage an eine (handschriftliche) Liste gesetzt, welche die Inhaltsverzeichnisse meiner Kochbücher auflistet, bei der ich abhaken kann ob es schon gekocht wurde UND auch eine Punktevergabe, damit ich weiß ob man es auch wieder einmal kochen kann. 😉 Ganz fertig bin ich noch nicht, aber rezeptplanungich hab gut ¾ des Stapels geschafft. Also tatsächlich nicht mehr viel. Wobei der Ordner da noch nicht mitgerechnet wurde. Ich denke ich werde den auch erst mal aussparen, der passt glaub ich nicht mehr ins Heft. xD Oder ich fang ein zweites an. Mal sehen. Auf jeden Fall muss ich noch markieren, welche Rezepte ich beim durchblättern ganz besonders interessant fand, dann kann ich die zuerst ausprobieren. Ich freu mich schon so unglaublich darauf. ^^

hypospritzeDiese Woche habe ich auch wieder meine Spritze bekommen und natürlich unglaubliche Kopfschmerzen. Aber nicht von der Spritze, eher vom Wetter. Und das nervt mich gerade unglaublich, weil es mich total lahm legt. Die Tage an denen ich mal “keine” (also genau genommen nur leichten Druck auf der Birne) habe, nutze ich gleich für alles mögliche. So ist diese Woche das Bad blitzeblank poliert worden und viel gekocht. Es gab aber auch Tage, an denen der Prinz mit dem Kochen einspringen musste, weil es bei mir einfach GAR NICHT ging. Danke Schatz! :-*

filoeinlagenIch probiere und plane immer weiter an meinen Filofax-Einlagen und werde immer zufriedener. Am Anfang dachte ich tatsächlich, dass ich unglaublich viel Platz für einen Tag brauche, aber es geht wirklich viel viel viel einfacher und ich habe über die letzten Wochen immer mehr reduziert und eine Einlage die ich mir für August gekauft hatte, habe ich mir zum Vorbild für meine Zukünftigen genommen. Diese werden jetzt auch wieder für einen Monat ausprobiert. Mal sehen ob es wieder etwas zu ändern gibt. ^^ Vielleicht zeig ich euch die nächste Woche mal eine ausgefüllte Woche und beschreibe was mich daran so begeistert. 😉

You Might Also Like

4 thoughts on “Weekly Me 36 // 2014
  1. Zunächst: ich leide mit dir! ich habe seit einer Woche wirklich extreme Kopfschmerzen und ganz ungewöhnlich vor allem morgens… ich möchte nach dem Aufstehen am liebsten gleich wieder ins Bett und mir explodiert förmlich der Schädel… Das Wetter ist aber auch grässlich und meiner Mama geht’s genauso…

    Und lesen tu ich auch unheimlich gern zur Zeit! Ich hatte jetzt eigentlich immer nur ein ungelesenes Buch daheim, aber jetzt kamen ein paar Sachen raus und meine Oma hat uns auch einige Bücher gegeben, jetzt liegen hier wieder ganz schön viele ungelesene Bücher rum. Aber ich freu mich auf jedes einzelne.

    1. Da kann ich dir und deiner Mama nur gute Besserung wünschen. Es ist momentan wirklich kein Spaß. Ich hoffe diese blöde Zeit ist für uns bald wieder vorbei. ^^

      Also habt ihr einen enormen Nachschub an Lesestoff bekommen? Das find ich klasse. 🙂 Tolle Oma. ^^

  2. Ups, zu schnell abgeschickt. 😉

    Wyoming hatte ich einfach nicht so ganz auf dem Schirm, weil das einfach ein Staat war, von dem ich im Vorfeld noch nicht so viele Fotos gesehen oder drüber gelesen hatte. Dann war es aber wirklich wunderbar dort. 🙂
    Dankeschön für deine Worte!

    Nein, nein. Ich war dieses Jahr nicht in Los Angeles. Aber in San Diego. Und da habe ich dann eben den Vergleich zu Los Angeles gesehen und war dann begeistert.
    Aber ansonsten war die Landschaft natürlich einfach gigantisch.

    Hihi, dankeschön. Ja ja, das sagen ein paar Leute. Ich bin halt sehr anspruchsvoll was Bücher und Filme angeht, daher gefallen meine Lieblinge den meisten dann auch, selbst wenn sie ansonsten nichts in der Richtung lesen/schauen. Lieblinge werden eben nur die Besten. ^^

    1. Oh entschuldige, dann hab ich da was mit Los Angeles und San Diego verwechselt. Aber hauptsache es war schön und du hast eine kleine Besonderheit (Wyoming) entdeckt. 😉

      Na wir scheinen auf jeden Fall einen ähnlichen Geschmack zu haben was Serien und Bücher angeht. Also kann es ja gar nicht so schief gehen und deine Tipps sind wirklich immer top! ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *