Tagebuch

Weekly Me 8 // 2014

wochenrueckblickbook-open-bookmark lesen
Happy Family fertig gelesen. Ging irgendwie recht fix. ^^ Und gleich mit dem nächsten Buch angefangen: Winston – Ein Kater auf geheimer Mission.

trophy abnehmen
Eine leichte Zunahme, geschuldet dem Muskelkater, aber macht ja nix. Montag eben kein Sport mehr. Dachte ich zuerst. Dann habe ich den Widerstand am Crosstrainer zurück gedreht und siehe da, ist gar nicht mehr sooo schlimm. Muskelkater hatte ich nach dem ersten 10-Minütigen Testlauf keinen mehr, doch die Füße taten bereits nach fünf Minuten weh. Infolgedessen sind der Prinz und ich gestern Sportschuhe kaufen gegangen. Billig waren die nicht, dafür passen sie wie angegossen UND ich bin heute gleich mal fast einen Kilometer mehr gelaufen und hatte erst nach 15 Minuten so anfängliche Fußschmerzen. Ich bin heute also stolze 2,39 Kilometer gelaufen in 15 Minuten. 😀

palette Kreativität ausleben
Diese Woche habe ich nicht viel gehäkelt, dafür aber ein bisschen an der Preußler-Maxikarte gearbeitet, dann noch eine einfache Zentanglekarte und dann hatte ich plötzlich Lust und habe Rotkäppchen zentangled. ^^ Das war ein großer Spaß, sehr meditativ, aber wirklich spaßig. Jetzt frage ich mich nur noch ob ich es auch colorieren soll. Na mal sehen. 😉 Außerdem habe ich meinen ersten “Shanee übt”-Beitrag veröffentlicht und freue mich auf die nächsten Begriffe.

thumb-up Ich lobe mich dafür,
dass ich heute 15 Minuten auf dem Crosstrainer war. 🙂

target Ziele gesteckt
Ziele von letzter Woche: Die geheime KaKAO ist fertig und auch schon zu ihrem Besitzer gewandert, das Bild für das Aquarellprojekt auf Petrolkehlchen.de wurde gemalt, ich war nicht schwimmen, dafür aber länger und ausdauernder auf dem Crosstrainer.
Neue Ziele: 2,5 km auf dem Crosstrainer ;), Schwimmen gehen und den neuen Wochenplan anfertigen.

Ich fühlte mich… Ja Etwas Nein Ja Etwas Nein
 fleißig  überrascht
 bombastisch  lieblich
 glücklich  schrecklich
 kratzbürstig  grüblerisch
 geduldig  herrisch
 still  frei
 geliebt  friedlich
 fürsorglich  zweifelnd

Gelacht: Ein paar mal. Worüber? Des Prinzen Quatschköpfigkeit und Happ Family. ^^

Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden zufrieden, weil gerade eigentlich alles ganz gut läuft. 🙂

Hab ich mich selbst belohnt? ja nein
Wenn ja, womit und wofür? Mit einem entspannten Restsonntag, dafür, dass ich gleich in der früh auf den Crosstrainer gehüpft bin. 😉

Das hätte nicht besser laufen können: Die neuen Schuhe und mit dem Küchenaufbau ist es auch gut voran gegangen. ^^

Damit hatte ich echt Pech: Böser Muskelkater von Montag bis Dienstag und dadurch eine minimale Zunahme.
Und das fehlt mir gerade: Schlaf.

Ich habe den Chucks so richtig meine Meinung über ihre Unbequemlichkeit beim Trainieren gesagt.
Jetzt fühle ich mich besser schlechter genau wie vorher (Dank neuem Schuhwerk. ^.~)

Das ging diese Woche schief: Die Abnahme, aber sonst weiß ich nichts konkretes.

Meine größte Angst ist gerade, dass mich nächste Woche die Faulheit packt und ich nicht trainiere, aber das darf ich einfach nicht zulassen!

Drei Dinge, mit denen ich sehr zufrieden bin:
1. Die neue Küchenzeile
2. Supertolle Sportschuhe
3. Die Tagesdecke die sogar dem Prinzen gefällt ♥

Das wünsche ich mir für die nächste Woche die Zukunft: eine Abnahme.

 

2 thoughts on “Weekly Me 8 // 2014

  1. Also Chucks finde ich für den Alltag super, aber trainieren möchte ich mit denen nicht. ^^

    Die letzten zwei, drei Tage war’s ja aber extrem frühlingshaft. Also zumindest schien die Sonne echt viel und die Temperaturen waren für Februar ja weiterhin sehr ordentlich. Also langsam frage ich mich echt, ob das jetzt bei Frühling bleibt oder noch das böse Erwachen kommt. An Schnee glaube ich zumindest nicht mehr.

    Psst… einfach so. 😉 Aber ich kann dir verraten, dass man da keine Genehmigung kriegt. Also wir wollten von einer Werbeagentur noch mal rein, und das ging überhaupt nicht. An sich würde ich mir das mit mehr Leuten oder so auch nicht trauen, da es aber ein recht simples Sedcardshooting war, sind eben drei Mädels auch nicht sonderlich aufgefallen… Aber mit mehr Klamotten etc. hätte ich mich das nicht getraut.

    Ich schaue auch Deutsch. 🙂 Liegt vor allem daran, dass ich das schon vor Jahren mit meiner Schwester angefangen habe und da Englisch ja noch total wegfiel und daher.. tja, so ist es eben geblieben. 😉
    Also sind wir auf den gleichen Stand was die Handlung angeht.

    1. Ja. Trainiert wird mit den Chucks auch definitiv nicht mehr. Ich habe Sportschuhe wirklich unterschätzt. ^^

      Heute Nacht soll es ja angeblich nochmal schneien, auch wenn es nicht liegen bleibt, aber das ist jetzt auch nicht so wirklich unnormal für den Frühling. Nur für meinen Kopf. Dieses blöde Tief drückt mir ganz schön auf den Nerv. -.-”

      Ich muss unbedingt mal im Sommer in dieses “Gewächshaus”, bisher war ich ja nur im Winter. Weiß nicht ob die Gärten viel hermachen, aber anschauen möcht ich es mir schon einmal. ^^

      Ja ich denke schon, dass wir auf dem gleichen Stand sind. 6. Staffel. ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *