Rezension

Wie viel Leben passt in eine Tüte?

wie-viel-leben-passt-in-eine-tuete
von Donna Freitas

Zitat

Musik war etwas so Großartiges und Machtvolles, dass sie sogar Tote zum Leben erwecken konnte.
– S. 131 Z. 12ff, Gabriel Verlag © 2011

Bewertung

Donna Freitas hat eine sehr fesselnde Art und Weise zu erzählen. Sie hat mich gleich vom ersten Kapitel an der Angel gehabt. 🙂 Ich bin unglaublich davon überzeugt, dass ich eine extrem langsame Leserin bin, doch wenn ich dann merke wie schnell ich dieses Buch eigentlich durch hatte, kann ich gar nicht SO langsam sein. Ich glaube es kommt wirklich darauf an, wie gefesselt ich von der Geschichte bin und das war ich diesem Fall wirklich sehr. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und hatte ich mal keine Zeit, habe ich dauernd darüber nachgedacht wie es wohl weiter gehen wird. Natürlich kann man jetzt nicht behaupten, dass man es nicht irgendwie erahnt hätte wie es endet, aber dennoch war ich einfach zufrieden und glücklich. Manchmal braucht es keine übertriebenen Überraschungen. Der rote Faden der sich durch dieses Buch zieht nennt sich: Survival Kit. Und während des Lesens habe ich mir schon gedacht, was für eine tolle Idee. Sowas sollte man wirklich für seine Lieben machen. Ein wirkich sehr inspirierendes und ergreifendes Buch, welches ich definitiv irgendwann mal wieder lesen würde. So oder so möchte ich nun von Donna Freitas gerne nochmal ein Buch lesen.

Bewertung: 4,5 ~

2 thoughts on “Wie viel Leben passt in eine Tüte?

  1. Das wäre ja schön, wenn er das auch weiter macht, finde es schön, wenn man das gleiche Hobby wie sein Partner teilt, kann ich von meiner Beziehung nicht behaupten, aber es funktioniert trotzdem bestens! 🙂

    Achso, Brandy klingt nicht so nach meinem Geschmack, generell diese Zusammensetzung ist gar nicht meins, aber jeder hat ja einen anderen Geschmack! 🙂

    Kleine Ausflüge klingen doch auch nach Erholung und Spaß! 🙂 Fahre dieses Jahr leider auch nur zu meiner Familie an die See, weil mein Papa auf Grund einer Verletzung an Krücken gebunden ist (genau wie letzten Sommer), was den Urlaub am Meer bisschen erschwert, aber nächstes Jahr geht es endlich wieder in die Sonne! 🙂 Gönne mir zu meinem Abitur eine kleine Reise in die Sonne und dann nochmal während der Ferien mit meiner Familie! 🙂
    Aber wenn ihr ja schon “Urlaub” gemacht habt dieses Jahr geht das ja 🙂 Finde es nur blöd das ganze Jahr nicht wegzufahren, aber das ist bei mir immer ganz gut organisiert! 🙂

    Find es schön, wie sehr man sich für ein Buch begeistern kann, ich wünschte ich könnte das auch, ich mag lesen nämlich gar nicht. Ich hab einmal ein Buch gelesen, was mich wirklich gefesselt hat, aber das war auch das einzige. :b

    Liebe Grüße 🙂

    1. Wir teilen vieles, sind aber dennoch sehr unterschiedlich. 🙂 Aber es ist wirklich schön, so etwas wie Bogenschießen gemeinsam zu machen. ♥

      Brandy selbst mag ich eigentlich auch nicht so und Grenadine auch nicht. *haha* Ich hätte damals nie gedacht, dass mir der Touch Down schmecken würde und dann hab ich ihn bei einer Freundin probiert. ^^

      Wohin geht es denn nach dem Abitur?
      Wir sind früher nie irgendwohin gefahren, weil es einfach nicht möglich war und letztes Jahr hat mir mein Prinz einen großen Traum erfüllt und ist mit mir ans Meer gefahren. Bis dahin war ich noch NIE dort und es ist wunderschön. Ich würde am liebsten wieder dort hin. Aber das ist dieses Jahr einfach nicht geplant, waren ja schon im März außer Landes. 😀

      Es gibt auch Bücher zu denen ich mich überhaupt nicht begeistern kann. -.- Vielleicht hast du für dich einfach noch nicht das richtige Genre entdeckt. ^^

      Liebe Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *