Teilnahme

Sparkle & Shine 2015 – Februar

sas2015-logoNach dem Mitmach-Projekt “12 in”, kommt nun das neue Projekt der lieben Mina von Schildmaid.net und beeindruckt schon von vornherein durch seine Flexibilität. Es gilt, sich vier Bereiche heraus zu suchen – in denen man sich diverse Aufgaben stellt, die einem in diesem Jahr wichtig sind -, welche man selbst gestalten kann, nur eines soll hervorgehoben werden, in diesem einen Jahr, und das ist die “Herzensaufgabe”. Ich habe meine Aufgaben ein klein wenig anders aufgebaut als Mina ihre. Klickt einfach auf den Link oben und ihr kommt direkt zur Projektseite. Und jetzt kommen wir mal zu meiner Liste und zu den Aufgaben für diesen Monat:

gesundheit

GESUNDHEIT

Die Gesundheit, sowohl körperlich als auch seelisch, steht bei mir seit geraumer Zeit an nahezu erster Stelle. In diesem Projekt möchte ich ein paar Ziele genauer verfolgen und mich daran erinnern, dass ich auch mal abschalten muss oder mich mehr an meinen Essenplan halten sollte etc.

Aufgaben:

  • Abnahme: 3 Sterne & 1x / Monat Körper messen
  • Gesund essen: Essensplan einhalten (min. 5 Tage / Woche) & 4 neue Rezepte / Monat
  • Sport: 4x / Monat Laufen oder Schwimmen, 8x / Monat Wii Fit, Armtraining oder Poi
  • Wellness: 1x / Monat Balsam für die Seele, egal was es ist
  • Lesen: mind. 10 Seiten pro Tag

Was habe ich im vergangenen Monat geschafft?

Meinen 7. Stern habe ich noch nicht zurück erobert. Ein bisschen fehlt noch und zum Laufen und Schwimmen bin ich irgendwie auch nicht gekommen, aber es stehen schon feste Termine mit dem lieben Herrn Papa. 😉 Dafür habe ich SEHR oft Poi gespielt, meinen Essensplan geschrieben und eingehalten, vier neue Rezepte (Käsesteaks mit Kaisergemüse, Zucchinicremesuppe, Lasagne Prosciutto e Salame & Hähnchensteakpfanne mit Dilldip) ausprobiert und meinen Körper gemessen. 🙂 Und im nächsten Monat gehe ich diese Aufgaben wieder an. 😀 Ach… und obwohl ich es vergessen habe, konnte ich mir einen Tag einräumen, an dem ich einfach mal die Seele baumeln lassen konnte. ♥

Ziele für den aktuellen Monat:

  • Meinen 7. Stern zurück erobern – zählt jedoch nicht zu den oben aufgezählten
  • Körper messen
  • 0/4 neue Rezepte aussuchen die ich kochen möchte
  • 0/4x Essensplan schreiben und umsetzen
  • 0/2x Laufen oder Schwimmen gehen, jeweils 1 Stunde
  • 0/4x Wii Fit, Armtraining oder Poi spielen, jeweils ½ Stunde
  • 0/1x Seele baumeln lassen
  • 0/280 Seiten gelesen

kreatives

KREATIVES

Ich bin ein sehr kreativer Geist, doch leider lass ich mir viel zu selten die Möglichkeit dazu. Dieses Jahr möchte ich mich bewusst mit meinen Hobbies auseinander setzen und mich wieder mehr damit beschäftigen.

Aufgaben:

  • Häkeln/Stricken/Sticken: Mütze, Schal, Amigurumi, Planung und evlt. auch schon die Umsetzung eines Gobelin-Stickbildes
  • Zeichnen/Malen: div. Techniken ausprobieren und darüber informieren, Sketchnote nutzen, KaKAO-Karten erstellen, Zentangle, Skizzenbuch füllen und ein neues anfangen.
  • Basteln: Grußkarten, Scrapbook befüllen
  • Fotografieren: Magic Letters & eigenes Fotoprojekt starten und durchziehen

Was habe ich im vergangenen Monat geschafft?

Mit der Aquarelltechnik habe ich mich in diesem Monat kaum beschäftigt, dafür konnte ich schon die ein oder andere Bildidee für mein geplantes Gobelinstickbild sammeln. Aber ich werde noch weiter suchen. ^^ Ich konnte tatsächlich zwei Zentanglebilder fertig stellen, mein Skizzenbuch füllen und auch Sketchnote nutzen. 🙂 Meine Mütze ist auch fertig gehäkelt. Jetzt fehlt nur noch der passende Schal dazu. 😉

Ziele für den aktuellen Monat:

  • mit Schal häkeln beginnen
  • 0/1-2 Zentanglebilder anfertigen
  • weitere Motivideen für das Gobelinstickbild sammeln
  • mehr beschäftigen mit: Aquarelltechnik
  • Skizzenbuch weiterhin füllen
  • Magic Letters: B, C & D umsetzen
  • An meinem Zoo-Fotoprojekt weiter arbeiten

ordnung

ORDNUNG

Manchmal frage ich mich, ob es nur mir so geht, doch der Haushalt wächst mir manchmal über den Kopf, weil ich nicht weiß wo ich anfangen soll, auch sammelt sich immer mehr an und dies möchte ich ändern. Rigoröses Ausmisten, neu Strukturieren und Organisieren.

Aufgaben:

  • Meinen “Gruschd” ausmisten und ungenutztes verkaufen/wegschmeißen
  • Expedit aussortieren und neu ordnen, evtl. in neuem Schrank
  • Unterlagen ausmisten, sortieren und abheften
  • Haushaltsroutine ausarbeiten und regelmäßig durchführen
  • beschäftigen mit: Haushaltsplaner
  • Haushaltsbuch führen

Was habe ich im vergangenen Monat geschafft?

Abgesehen von den beiden umzubauenden Räumen, wurde die Grundordnung wieder hergestellt, die großen Kisten in der Küche ausgeräumt und mit einer neuen Funktion versehen. 😉 Die Boxen im Expedit wurden noch nicht ausgeräumt und auch umgeräumt wurde es noch nicht, da wir die restliche Zimmerplanung vorgezogen und dafür beendet haben. 😀 Die losen Unterlagen sind in Arbeit, davon mach ich jeden Tag ein bisschen und es geht gut voran. Zur Haushaltsroutineliste (α-Testversion) bin ich noch nicht gekommen, aber ich habe mir zumindest einmal grundsätzlich Gedanken gemacht. ^^ Haushaltsplaner als Inspirationsquelle wurden gesucht, werden aber auch noch weitere gesucht und das Haushaltsbuch für letztes Jahr habe ich komplett eingetragen. Das neue Jahr wurde auch schon begonnen und wird gewissenhaft geführt. 😀

Ziele für den aktuellen Monat:

  • Klamotten aussortieren, verkaufen oder entsorgen
  • Online-Flohmarkt für ausgemistete Spiele, Bücher, etc. nutzen
  • Schränke für Wohn- und Arbeitszimmer bestellen
  • falls diese innerhalb des Monats eintreffen: aufbauen und einräumen
  • Unterlagen sortieren und abheften
  • Haushaltsroutineliste (α-Testversion) erstellen
  • Haushaltsplaner befüllen
  • Haushaltsbuch führen

hochzeit

HOCHZEIT

Meine Herzensaufgabe dreht sich um die Hochzeit von meinem Prinzen und mir. Vorbereitung, Hochzeit selbst, Flitterwochen und Danksagungen – eben alles was dazu gehört.

Aufgaben:

  • Alle nötigen Unterlagen besorgen
  • Termine für Probeessen, DJ, Dekorateur, Florist, Fotograf und andere Vorgespräche vereinbaren
  • Einladungskarten, Gästebuch, Menü- und Tischkarten, Fotobücher, Hochzeitszeitung und Danksagungskarten gestalten
  • Brautkleid, Accesoires und Frisur aussuchen, Probestecken der Frisur
  • Ringe aussuchen
  • private Tanzstunden für den Eröffnungstanz nehmen
  • Hochzeitstorte aussuchen
  • Flitterwochen buchen
  • Packen und Flitterwochen genießen
  • Sektempfang planen und organisieren
  • Gastgeschenke und Notfallboxen

Was habe ich im vergangenen Monat geschafft?

Wir haben jede Menge Ideen für die Einladungskarten und das Gästebuch gesammelt und machen uns nun im nächsten Monat daran, diese zu gestalten. Die benötigten Unterlagen wurden besorgt, Termin beim Standesamt und der Location gebucht und Anfang des Monats eine Hochzeitsmesse besucht. Dort habe ich auch den Termin für das Brautmodengeschäft zum Kleider probieren ausgemacht. In der vergangenen Woche wurde das Kleid und ein Großteil der Accessoires ausgesucht, für die restlichen Accessoires wurde ein neuer Termin ausgemacht. Die Flitterwochen haben wir auch schon gebucht. Außerdem konnten wir zusätzlich zwei Vorgespräche abhaken: mit der Friseurin und der Fotografin. 😉 Bei einer wurden Termine optioniert bei der anderen gebucht. 😀 Läuft gut soweit. ^^

Ziele für den aktuellen Monat:

  • Einladungskarten gestalten
  • Gästebuch gestalten
  • Gästeliste nochmals überprüfen evtl. ändern
  • Erste grobe Planung des Hochzeitstages
  • Termin bei der Fotografin buchen
  • Probetermine mit der Location ausmachen (Essen, Deko, evtl. DJ)

10 thoughts on “Sparkle & Shine 2015 – Februar

  1. Na mein fleißiges Bienchen? 😀
    Das ist ja mal wieder eine ganze Menge, was du dir da vorgenommen hast. Ich freue mich besonders auf deine kreativen Ergüsse 😉
    Hihi, hört sich an, als redest du aus Erfahrung mit dem zu-schwer-beim-Poi-anfangen? 😀
    Oh nein, Bücher aussortieren hört sich gar nicht gut an. Ich musste das zum Glück noch nicht machen, aber mir graut es schon sehr davor, wenn ich irgendwann mal dran bin. Bücher weggeben tut mir in der Seele weh…
    Da muss ich bei Hohlbein wohl einfach nochmal ein bisschen schauen. Gibt ja zum Glück einige Leseproben im Internet 😉

    Wann geht es eigentlich richtig mit dem Kehraus los, bzw. wann bekommen wir unsere Haserl zugeteilt?

    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag,
    Caro

    1. Hallöchen Caro. 😉
      In diesem Monat sind wir ja dann hoffentlich beide fleißige Bienchen. ich gebe mir Mühe dich anzustecken. *hihi* Jaaa… auf meine kreativen Ergüsse bin ich auch gespannt. xD
      Öhm… ja nicht ganz. Ich hatte zwar leichte Bälle, am Anfang, dafür aber Pois die sich beim Spielen so extrem gedehnt haben, dass Figuren irgendwie nicht klappen wollten. Jetzt habe ich endlich welche die richtig toll zum Spielen sind, aber deren “Kugeln” sind ziemlich schwer und es tut schon ein wenig weh, wenn man die irgendwo drauf knallt. *haha* Wobei die Leuchtpois mehr weh tun, weil sie nicht nachgeben. xD
      Eigentlich wollte ich NIEMALS meine Bücher aussortieren, aber es gibt ein paar, von denen ich schon grundlegend – nach dem Lesen natürlich – nicht begeistert war, also habe ich mir überlegt diese weg zu geben. Vielleicht findet sich dann jemand, der mehr damit anfangen kann als ich und bei mir würden jene Bücher nur verstauben. ^^
      Klingt nach einem guten Plan. Ich würde mir auch erst mal die ein oder andere Leseprobe von Hohlbein raus suchen. 😉
      Also mit dem Kehraus ging es eigentlich gestern richtig los. Mein Post sollte eigentlich automatisch online gehen. *räusper* Tja… naja… die Haserl sind schon länger ausgelost, war ja nicht schwer, aber darauf hat die Twitter-Funktion nicht so recht funktioniert. Entschuldige, dass es diesmal so chaotisch läuft. :/

  2. Was für ein tolles Projekt – ich lese ja total gerne, was sich andere Leute so vornehmen – und mir fällt dann immer etwas ein, das ich eigentlich auch noch machen sollte/will/müsste 🙂 Und an dieser Stelle wollte ich auch einfach einmal loswerden, dass mir das Design von Deinen Beiträgen total gut gefällt!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    1. Vielleicht solltest du dich einfach mal an das “Sparkle & Shine”-Projekt mit dran hängen, auch ein späterer Einstieg ist möglich. 😉
      Und vielen lieben Dank für das Lob, es freut mich, wenn dir meine Beiträge – auch vom gestalterischen Aspekt her – gut gefallen. 😀

      Liebe Grüße

  3. Wow, Aufgaben über Aufgaben – bitte überfordere dich nicht liebe Shanee! 🙂

    Ich finds aber trotzdem sehr tolle Punkte, bin vorallem sehr gespannt auf deine kreativen Ergebnisse *g* ~
    Beim Ausmisten bin ich auch grad ganz vorne mit dabei; habe erst meine Taschen”sammlung” erlöst, jetzt stürze ich mich dann auf meinen Beautykram. (Das mit den Taschen hab ich sogar abgelichtet, mal sehen ob ich das online bringe >”D) … ab und zu schäme ich mich doch; hat ja schon was von Messie *hust* … wie gehts dir dabei?

    Sag, was ist das für ein Gästebuch zur Hochzeit? … So ein echtes Buch zum Reinschreiben, oder eine Internetseite … *lach* 😀

    1. Ja ist eine ganze Menge an Aufgaben, aber durchaus wohl bedacht und machbar. So manches davon MUSS einfach erledigt werden und anderes ist nicht so wild, wenn es auf nächsten Monat verschoben wird. 😉

      Jaaa… meine Taschen muss ich auch ganz dringend ausmisten. Einige geben einfach den Geist auf und manch andere nutze ich schlicht nicht. -.-” Beautykram habe ich glücklicherweise nicht so viel. *haha* Ach … Messie würde ich das jetzt nicht nennen. 😉

      Das Gästebuch für die Hochzeit ist ein richtiges Buch zum reinschreiben. 😀

  4. Wow, fleissig fleissig!

    Falls du ein funktionierendes System für den Haushaltsplaner gefunden hast, würde mich das sehr freuen, wenn du darüber bloggen würdest 🙂 Diese Idee spukt schon ewig in meinem Kopf herum, aber irgendwie hat es bislang nicht funktioniert oder ich hab es nie wirklich probiert.
    Da ich letzten Monat mein Arbeitszimmer ordentlich ausgemistet habe, werde ich mich diesen Monat auch meinem Kleiderschrank widmen. Ich wünsch dir viel Erfolg dabei!

    LG

    1. Ich werde gerne über meinen Haushaltsplaner berichten, sobald ich die passende Lösung gefunden habe. Noch ist es ein Trial-and-Error. xD Gerade wenn ich mir YouTube-Videos von amerik. Hausfrauen anschaue, merke ich, dass mir die meisten davon viel zu umfassend sind. Ich bin also noch auf der Suche für die perfekte Lösung in unserem Haushalt. *haha*

      Bei mir rückt momentan das Arbeitszimmer in den Vordergrund des Ausmistens. Viel zu lange habe ich es vor mir hergeschoben und ich glaube ich bin jetzt an dem Punkt angelangt, an dem du bereits mit 13 angekommen bist. xD Also kommt jetzt alles was ich nicht brauche, nie nutze und auch keinen emotionalen Wert für mich hat, raus. Und hoffentlich schaffe ich einiges bevor die neuen Schränke kommen. 😀 Und dann kann ich mich um die Kleider kümmern. xD

      Ich wünsche dir ebenfalls viel Erfolg beim ausmisten. :-*

      1. Mit 13 war ich noch so eine heftige Chaotin, dass ich meine Eltern regelmäßig in die Verzweiflung getrieben habe 😀

        Die amerikanischen Haushaltsplaner sind überhaupt nichts für mich. Daher freue ich mich immer mal wieder, wenn jemand Deutsches darüber berichtet. Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass in Amerika viele Frauen “Stay-at-Home-Moms” sind, aber deren Haushaltsplaner sind mir einfach viel zu heftig. Ich habe ja auch noch andere Dinge zu tun und auch Hobbies etc. Daher brauche ich auch eine abgespeckte Variante, nur leider habe ich noch nicht das richtige gefunden.

        Liebe Grüße!

        1. *hahaha* Ja… ich glaube da war ich mit 13 nicht besser. xD Ich versuche es heute besser zu machen, aber manchmal treibe ich mich selbst in die Verzweiflung. Aber wenigstens fange ich jetzt an, mich rigoros von altem Kram zu trennen. ^^

          Also ich picke mir mittlerweile immer ein paar Ideen heraus. Toll fand ich zum Beispiel die Yellow (family) Page, auf der alle wichtigen Nummern der Familie stehen, also auch Ärzte und so… ^^ Dann kommen bei mir noch Putzchecklisten rein, welche ich noch anfertigen muss, weil ich dafür einfach einen Plan brauche. Sonst stehe ich im Zimmer und bin mit meiner bloßen Anwesenheit überfordert. Irgendwie brauche ich da einen strikten Ablaufplan. xD
          Und ansonsten habe ich da noch die Bestellzettel der Lieferdienste in Klarsichtfolien gesteckt. So kann man einfach durchblättern, wenn man mal bestellen will, und sie sind verräumt und fliegen nicht ÜBERALL herum. ^^

          Also ich werde auf jeden Fall berichten, wenn ich mit dem Endergebnis zufrieden bin. 😉

          Viele liebe Grüße und ein tolles Wochenende

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *