Tagebuch

Weekly Me 4 // 2015

Zwar hat es nichts mit Fischen zu tun, aber in letzter Zeit habe ich auch immer das Netz vergessen. 😉 Du fragst dich jetzt bestimmt wie ich das meine. *haha* Und zwar hatte ich oft die Situation, dass ich mir dachte “OOOOOOOH… das wäre ein Foto wert. Mist! Ich hab die Kamera ja gar nicht dabei.” Und um dem vorzubeugen habe ich nun die Kamera immer parat. ^^ Es gab in den letzten Wochen einfach zuuu oft Momente, in denen ich sie hätte brauchen können. xD Außerdem plane ich jetzt, gerade bei den langen Strecken, eine halbe Stunde früher los zu fahren, dann kann ich auch einfach mal irgendwo halten und ein Foto machen. 😀 Mal sehen wie das funktioniert. *hihi*

esstischDas Wohnzimmer nimmt richtig tolle Formen an und der Essplatz ist nun auch umgezogen. Jetzt kommt das Expedit wieder rüber und dann müssen noch Schränke für die Fernsehwand bestellt werden. Der Alex muss ausgeräumt und neu bestückt werden und der Couchtisch wird nach fast 8 Jahren auch endlich ausgetauscht, geht er doch allmählich in die Knie. Der Prinz freut sich vorallem auf die geplante Schrankwand für das neue Arbeitszimmer und ich finde sie auch toll, schon alleine wegen den tollen Vitrinenfächern und ganz viel Platz für meine Unterlagen und Hobbies. 😀 Das Einräumen verbinde ich dann gleich mit einer Runde ausmisten, aber erst mal muss alles bestellt und dann aufgebaut werden. *haha* Und ja natürlich machen wir alles parallel zur Hochzeitsvorbereitung. Man könnte ja keinen besseren Zeitpunkt wählen. xD

brautmodengeschäftApropos: Am Samstag waren wir bei einer meiner ehemaligen Arbeitskolleginnen und haben mal mit ihr wegen der Hochzeitsfotografie gesprochen. Wir haben nun ein ziemlich gutes Angebot und eine Photo Booth wird es auch geben. Ich freu mich so, das könnt ihr euch vielleicht gar nicht vorstellen. Denn ich weiß jetzt schon, dass die Fotos richtig klasse werden. ♥ Und auf eine spaßige Photo Booth freue ich mich auch schon und hoffentlich machen dann auch die Gäste mit. 😉 Und ab nächster Woche beginnt dann der Unterlagen-besorgen-und-Termine-buchen-Marathon. ^^ Bin etwas nervös, aber auch voller Vorfreude. 😀

abnahmeDie Nervosität legt sich wohl hauptsächlich auf die Thematik des stolperfreien Ablaufs und vorallem auf das Brautkleid aussuchen. Ich krebse ja gerade schon etwas herum um die Vorweihnachtszunahme wieder los zu werden und es geht zwar schon besser, aber manchmal habe ich so ein paar Momente… da… könnt ich mit dem Kopf gegen die Wand rennen. -.-” Aber ich mache einfach weiter. Diese Woche habe ich wieder ein bisschen abgenommen. Ganze 400 g und damit fehlen dann nur noch 300 g bis ich meinen Stern wieder habe. Und ich hoffe es klappt alles. :/ Es gab unglaublich leckere Sachen zu essen unter anderem die Zucchinisuppe, welche wir von letzter auf diese Woche verschoben haben. 😉 Sie ist wirklich sehr lecker und die Lasagne Prosciutto e Salame war auch richtig toll. :9 So kann die nächste Woche gerne weiter gehen, aber bitte mit weniger Essen gehen. *haha*

das-buchDiese Woche wollte ich eigentlich viel weiter lesen. Hab mich sogar an einem Abend eine Stunde früher ins Bett verkrochen, nur um zu lesen. Hat nicht ganz so geklappt wie geplant, habe dann eben eine Stunde früher geschlafen als sonst. xD Aber “Was soll’s!” habe ich mir gedacht und mir vorgenommen bei den Ärzten im Wartezimmer zu lesen. -.-” Nachdem es beim Zahnarzt aber hieß, dass ich gleich dran komme, hat es keinen Sinn gemacht das Buch überhaupt raus zu holen und JA! Ich kam wirklich gleich dran, hab keine fünf Minuten gewartet. Und die nette Zahnarzthelferin war total nett und hat mir meine Zähzahnarztne richtig hübsch auf Hochglanz poliert. *hach* Ist schon toll so eine prof. Zahnreinigung. Die nächste gibt es zwei Tage vor der Hochzeit. *hehe* Tja und beim Hausarzt habe ich mir mal wieder meine Hyposensibilisierungsspritze abgeholt und wie du vielleicht mitbekommen hast oder weißt, muss man sich nach dieser Spritze eine halbe Stunde beim Arzt aufhalten. Also in diesem Fall im Wartezimmer. Und im Normalfall kann man sich da auch wunderbar mit einem Buch hinsetzen und lesen. Aber da war ein Pärchen drin, welches auf ein Rezept wartezeitengewartet hat und sich so nervig unterhalten hat. Zu leise um sich zu beschweren und zu laut um darüber hinweg zu hören. Also… habe ich mit der Kamera ein wenig herumgespielt. *haha* Naja… was soll man sonst auch machen? Außerdem war das Licht irgendwie ganz cool, aber ich wollte auch nicht zu sehr auffallen, wie ich da im Wartezimmer sitze und Bilder von mir mache. xD Na… Schwamm drüber, beim nächsten Mal wird wieder gelesen. 😉

enchiladaAm Wochenende waren wir wieder etwas unterwegs. Wie ganz zum Anfang schon erwähnt, waren wir bei einer ehemaligen Arbeitskollegin und zum anderen haben wir uns Abends mit alten Freunden getroffen, die wir mittlerweile nur noch einmal im Jahr sehen, wenn überhaupt. Wir waren beim Mexikaner essen und es war wirklich sehr nett und vorallem lecker. Mensch… da bin ich planmäßig fast ein wenig eingebrochen. :/ Aber ich hoffe ich konnte es noch rechtzeitig abfangen. ^^käsekuchen Am Sonntag waren wir noch bei Rose und haben ihren Geburtstag gefeiert. 🙂 Sie hat sich einen Käsekuchen gewünscht und ich habe versucht uns WW-Hasen einen punktefreundlichen zu backen. Doch irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der ziemlich schief ging. Geschmeckt hat er dennoch ziemlich gut. 😀 Abends waren wir dann noch in einem gut bürgerlichen – schwäbischen – Restaurant essen und das sogar relativ punktefreundlich TROTZ Käsespätzle. ;9 Die nächste Woche wird jetzt hoffentlich wieder etwas ruhiger was das Essen gehen angeht. 🙂

12 thoughts on “Weekly Me 4 // 2015

  1. Ist ja auch mal schön, wenn man nicht allzu viel Zeit im Wartezimmer verbringt. 😉 Allerdings kann ich mich da eh immer gar nicht auf irgendwas konzentrieren, geschweige den auf ein Buch. Ich hab’s ja nicht so mit Ärzten (und vor allem nicht mit Spritzen), daher bin ich da immer mehr ein kleiner Angsthase.

    Ich finde das sehr schön! Mit einem Mietwagen ein bisschen die Insel zu erkunden kann sehr cool sein! So was mag ich ja sowieso. Und gebuchte Flitterwochen sind sicherlich ein schönes Ereignis, um sich drauf zu freuen. Grad wenn der Winter wieder so zuschlägt wie im Moment.

    Ich musste damals im Kunst LK Aquarelltechniken lernen, aber unsere Lehrerin hatte eigentlich keine Ahnung davon. Mit den Übungen die sie verlangt und vorgeschlagen hat bin ich überhaupt nicht klar gekommen. Null. Ich hab’s dann irgendwann selbst ganz gut rausgekriegt und mochte es dann auch sehr.

    Bei mir liegt jetzt sogar nur noch ein weiteres Buch rum. 😉 Ich hab grad keine Phase wo es so viele Bücher gäbe, die mich ansprechen würden, als dass allzu viel hier ungelesen rumliegen würde…

    Bei uns lag zwischenzeitlich mal so gut wie kaum noch Schnee, aber dann kam wieder ein bisschen was und seit Sonntag haben wir auch wieder viel Schnee. Vielleicht bleibt der Winter jetzt auch einfach mal konstant. 😉
    Die Wetterkapriolen der letzten Zeit haben meinem Kopfweh aber auch nicht sonderlich gut getan und ich hatte ziemlich damit zu kämpfen.

    Da sagst du was. 😉
    Du wohnst also in der Nähe des botanischen Garten?
    Ich möchte ja gerne mal in der Zeit da hin, wo die Schmetterlinge schlüpfen. Aber irgendwie krieg ich das immer nie hin. ^.^ Erst nimmt man sich’s ewig vor und dann ist die Zeit doch wieder schneller vorbei als man’s glauben kann.

    1. Ehrlich gesagt gewöhnt man sich an alles. Auch an Ärzte. Vorallem, wenn man immer öfter hingeht und sich eben solche regelmäßigen Spritzen abholt. ^^ Aber so an sich kann ich dich schon verstehen, mochte das früher auch nicht. 😉

      Also wir freuen uns schon sehr auf die Flitterwochen. ^^ Klar… wer würde das nicht, aber ist ja noch ein bisschen hin und wir haben noch so einiges zu erledigen. *hahaha*

      So ähnlich ging es mir mit unserem Lehrer an der FOS. Überhaupt war der ganze Kunstunterricht an der FOS nicht so prickelnd. Es wurde genau genommen erwartet, dass du schon alles kannst. -.-” Techniken haben wir kaum durch genommen, außer in Aquarell und das war auch eher Theorie als Praxis. Schade eigentlich.

      Ja, bei uns ist seit letzter Woche auch wieder mehr Schnee liegen geblieben und gestern sind wir sogar in einen kleinen Schneesturm geraten, der jede Menge da gelassen hat. ^^
      Ich hoffe deine Kopfschmerzen legen sich bald wieder. 🙂

      Nein. Ich wohne nicht in der Nähe des bot. Garten, aber ich brauche ca. 30 Minuten bis zum Hauptbahnhof in München und dann noch ein paar Minuten bis zum bot. Garten. 😉
      Hmm… die Schmetterlings-Ausstellung dürfte sogar bald wieder sein. Musst mal im Internet schauen, vielleicht findest du ja was heraus. Und die ist ja auch relativ lang, dann kannst du es “einfach” mal einplanen. 😀

  2. Ahhh, ich habe den gleichen Küchentisch! 😀
    Das mit dem: Ich fahr eine halbe Stunde vorher los finde ich eine geniale Idee, aber würde bei mir wohl nicht klappen, dafür bin ich zu unorganisiert. Ich komme in den meisten Fällen immer erst kurz vor der Angst an. Das wollte ich eigentlich auch schonmal ändern (Vorsätze vom letzten Jahr), aber irgendwie … Naja, sagen wir es ist im Sand verlaufen 😛 Trotzdem drück ich dir die Daumen, dass du so ein paar hübsche Fotos schießen kannst!

    Eine PhotoBooth zur Hochzeit ist eine geniale Idee! Mein Freund war erst vor kurzem bei einer und ist eigentlich eher Fotoscheu, aber die hatten dort auch eine und da ist er richtig aufgegangen 😛 Die Fotos sind einfach zum Schießen! 😀

    Das mit dem Lesen geht mir auch oft so. Bevor ich umgezogen bin musste ich immer eine Halbe Stunde mit der bahn in die Stadt fahren und das war immer die perfekte Zeit zum Lesen. Immer wenn ich richtig Lust drauf hatte, habe ich dann in der bahn jemanden getroffen und hab mich entweder verquatscht, oder mir war es zu unangenehm ein Buch rauszuholen, wenn doch jemand neben mir sitzt, den ich kenne. Antosocial und so … 😛 Es kommen auch wieder bessere (Lese-)momente 😉

    Mexikanisches Essen! *.* Es gibt kaum was besseres! Ich liebe Mexikaner und war schon lange nicht mehr da, danke für den Tipp 😉 Klingt auf jeden Fall nach eine schönen Woche. Vielleicht ist die nächste Woche ja nicht ganz so voll, sodass du wieder ein paar Punkte gut machen kannst?

    Allerliebste Grüße
    Caro

    1. Jaaa… diesen Esstisch haben viele. Er ist ja auch sehr praktisch. 😀
      Bislang hat es mit dem früher losfahren bei mir auch noch nicht so recht klappen wollen. -.-” Aber ich arbeite daran. *haha*
      Da kann ich ja nur hoffen, dass es den Gästen bei uns genauso ergeht und sich ein paar in die Photo Booth trauen. ^^
      Ich hoffe sehr, dass wieder bessere Lesemomente kommen. Im Moment versuche ich mich einfach zu motivieren, es trotz vielerlei anderer Aufgaben zu tun. Aber es ist nicht so einfach. :/
      Ich liebe mexikanisches Essen auch sehr. ♥ Naaa… die Woche war nicht ganz so einfach… mal sehen wie sich die kommende entwickelt. 😉

  3. Um Käsespätzle komme ich in Restaurants auch immer nur schwer herum. Die sind einfach zuuu lecker! 😀

    Das mit der Kamera kenne ich! Oft ärgere ich mich oft total, dass ich die nicht dabei habe. Dann schleppe ich sie wieder drei Tage lang mit mir herum – und benutze sie nicht ein einziges Mal. Also lasse ich sie erstmal wieder zu Hause: Und schwubs hätte ich sie am nächsten Tag gebraucht. Ein Kreuz!! 😉

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    1. Das stimmt. Käsespätzle sind einfach zu gut, aber in letzter Zeit enttäuschen mich die Gaststätten, weil alle irgendwie sahnig werden und mir die richtigen Käs’spatzen einfach fehlen. Selbst ist die Frau, diese Woche gibt es mal wieder Käs’spatzen. :9
      Genauso geht es mir mit der Kamera auch immer. Aber was soll man tun… dann muss man eben in den saueren Apfel beißen und die Kamera wirklich jeden Tag mitschleppen. xD

      Liebe Grüße

  4. ich drück dir die daumen, dass du deinen stern wieder bekommst, aber das klappt ganz bestimmt! titelbild und zitat sind übrigens ganz wundervoll!

    liebe shanee, ist kein problem, schön, dass letztendlich doch noch alles angekommen ist. ich wollte das einfach nicht ganz öffentlich schreiben. im grunde ist jetzt nichts schlimmes dabei, aber es ist doch eine persönliche erfahrung die mit gefühlen und gedanken zusammenhängt und irgendwie weiß man ja nie…

    ich hoffe auch, dass alles klappt. die ärzte sind ja zuversichtlich, also versuche ich auch, optimistisch zu sein, nur wenn man so lange probleme hat ist es trotzdem manchmal schwer. momentan hänge ich etwas in der luft, aber am freitag hab ich befundbesprechung bei meinem hausarzt und hoffe, dass ich dann etwas genauer weiß, wie der therapieplan aussehen soll. irgenwdie wurde ich da bisher recht allein gelassen damit und das fühlt sich doof an. aber normal ist er sehr bemüht und kümmert sich und wenn ich mal weiß, was auf mich zukommt wird es sicher besser.

    was für ein thema hast du denn grade vor bei deinem fotobuch?

    ich muss mal schauen, wenn ich zeit habe. hab einen ersten blick reingeworfen, es geht aber grad etwas drunter und drüber, also kam ich noch nicht dazu. danke für die guten wünsche und ich hoffe, dass sich bunt bei dir noch ausgeht 🙂

    1. Tja… in dieser Woche hat es leider nicht so geklappt wie erhofft. Mit dem Stern. Aber ich gebe nicht auf und hoffe, dass mir die Waage bald wieder gewogen ist. 😉

      Ich kann sehr gut verstehen, dass du bestimmte Dinge einfach nicht öffentlich schreiben möchtest und finde es sehr nett, dass du mich trotzdem daran teil haben lässt. ^^ Ich kann deine Sorgen wirklich gut nachvollziehen und hoffe es geht dir allmählich besser und das sich mit den Behandlungen bzw. Therapieplänen mittlerweile alles geklärt hat. 🙂

      Das Thema meines Fotobuches ist Tiere. ^^ Mal sehen wie sich das ganze so entwickelt. 😀

      Ich hoffe ja, dass ich “Bunt” noch nachreichen kann, denn irgendwie ist es sich nicht mehr ausgegangen. :/

  5. Hallo Barbara, ein Logbuch ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal. So steht es in Wikipedia. Du hast es zusätzlich mit vielen tollen Bildern versehen. Du solltest wissen, dass ich dich über Paleica gefunden habe. Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbei surfst und einen Kommentar abgibst. Zum Beispiel gibt es ein Announcement hinsichtlich eines neuen Fotoprojekts von https://paleica.wordpress.com und mir. Am kommenden Montag startet es. Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mit zu machen?! Bei den hier gezeigten guten Bildern von dir wärst du eine Bereicherung für das Projekt. Näheres unter: http://dschungelpinguin.com/montag-der-2-februar-2015/
    Ich freue mich schon heute, wieder von dir zu lesen.
    Immer gut Licht und ganz viel Ideen für weitere schöne Bilder! Beste Grüße, Andreas
    http://dschungelpinguin.com

    1. Hallo Andreas,
      zuerst habe ich mich über deinen Kommentar gefreut. Dann habe ich ihn ein zweites Mal erhalten und nun über einen anderen Blog, den ich regelmäßig besuche, feststellen müssen, dass dort EXAKT der gleiche Text steht. Gerade das enttäuscht mich doch sehr, weil ich zuerst vermutete, dass du wirklich Interesse an meinen Beiträgen hegst. So wirkt dein Lob jedoch eher hohl. Über das neue Foto-Projekt hätte ich auch so, von Paleica, erfahren. Jedoch fehlt mir im Moment die Zeit noch ein weiteres anzufangen – auch wenn es sich dabei nur um ein Tagesprojekt handelt -, hinke ich doch schon mit “Magic Letters” und meinem eigenen hinterher.
      Ich wünsche dir bei eurem Projekt jedoch viel Resonanz und Spaß. 😉

  6. Hallo du,
    sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Irgendwie wird diese Blogunlust nicht weniger und ich habe gerade viele Sorgen, wenn auch gutes passiert ist.

    Ich freue mich für dich über die 400g 🙂 Ich will gerade auch mal wieder abnehmen. Heute hab ich das also beschlossen und gerade mal 6 Stunden durchgehalten. OH GOTT, ich habe so einen Respekt vor dir!

    Beim Kehraus mache ich leider wieder nicht mit, keine Zeit und so, sorry.

    Und ganz liebe Grüße!

    1. Hallo Liebes,
      mach dir keinen Kopf. Durch so eine Blogunlust muss jeder mal durch. Mach dir da mal keine Gedanken. 😉 Ich hoffe es geht dir gut. :-*
      Was war denn das Problem, dass du mit deiner Abnahme nicht durchhalten konntest? Hast du dir irgendwas verboten oder so? 😉
      Macht nichts, vielleicht bist du ja beim nächsten Kehraus wieder mit dabei. ^^

Leave a Reply to romy Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *