Tagebuch

Weekly Me 15 // 2015

In letzter Zeit fällt es mir immer schwerer Header mit einem passenden Zitat oder ein Zitat mit einem passenden Header umzusetzen. Es ist gerade mehr Druck als Spaß und deshalb werde ich in nächster Zeit etwas Abstand davon nehmen. Mal sehen wie sich die Header des ›Weekly Me‹ weiter entwickeln. ^^

8-sternFangen wir mit dem allerbesten an: Ich habe endlich meinen 8. Stern! *jippie* Ein ganzes Kilo habe ich, sogar über Ostern, verloren. 😀 Ich bin total stolz auf mich. Aber ich befürchte auch, dass die nächste Abnahme nicht so gut wird. Wenn so ein großer Batzen abfällt ist der nächste Wiegetag nicht so gut. In der Regel. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und ich hab ja immer noch die Challenge mit Rose laufen. 😉 Ich habe den Plan bis zum Schneidertermin mindestens noch den 9. Stern zu ergattern, schöner wären natürlich der 9. und 10. Stern, aber ich denke, da will ich einfach zu viel. xD

mononoke-hime-waldgeisterJedenfalls konnte ich nicht nur diesen Erfolg verbuchen, denn ich habe mir ein neues T-Shirt bestellt, Motiv: Waldgeister von Mononoke Hime, und diesmal im Damenschnitt, weil ich den Herrenschnitt recht unbequem finde. Als ich allerdings die letzten Herrenshirts bestellte, waren die unglaublich weit, also stieg natürlich die Hoffnung, dass der Damenschnitt auch so weit ausfällt. Aber nein… natürlich nicht. Dennoch: früher hätte ich nicht mal ansatzweise hineingepasst. Jetzt ist es einfach nur etwas zu eng. Aber ein nächstes tolles Ziel. ♥ Ich kann also T-Shirts im Damenschnitt kaufen. Gefährlich, denn es gibt dort immer so viele tolle, richtig tolle T-Shirts. xD

wii-miiÜber Ostern habe ich allerdings auch, ganz gekonnt, meine T’ai Chi Ch’uan Übungen auf der Strecke gelassen. Aber natürlich bin ich brav und hole alle Übungen nach. 🙂 Auch die Wii wurde vom Prinzen wieder angeschlossen. Das heißt also: wenn das Wohnzimmer dann endlich absolut bezugsfertig ist, kann ich mit der Wii auch wieder loslegen. *jippie* Wie ich mich darauf freue. 🙂 Nicht auf den Muskelkater, aber auf meine morgendliche Dosis Rumgezappel. xD Ich hatte mir früher angewöhnt, dass ich vor dem Frühstück eine halbe Stunde Wii-Fit mache, dann Dusche und dann Frühstücke. Da schmeckt zum einen das Frühstück gleich viel besser und zum anderen hab ich es dann schon gemacht und muss nicht noch mit vollem Bauch ran an den Speck. 😉

zimmerplanung

Man mag es kaum glauben, aber es geht wirklich gut voran. Ich bin total begeistert. Ich habe mir jetzt “Heatmaps” für die Wohnung erstellt. Also grob skizziert wie das Zimmer aussieht und dann mit rotem Stift alles markiert was beseitigt, aufgeräumt und auf Vordermann gebracht werden muss. Während dem Kranksein (Migräne & Erkältung) ist einfach zu viel liegen geblieben, auch die Kartons die noch zum ausräumen wären. Es wurden sogar ein paar Möbel gerückt, meine Schottlandflagge und Weltkarte haben jetzt auch einen Platz und erstere wurde sogar schon aufgehängt. 😀 Außerdem habe ich eine ganz tolle Aufräumstrategie ausprobiert, aber davon möchte ich dir dann noch ausführlicher berichten. 😉

das-labyrinthTrotz viel Geräume habe ich diese Woche SEHR viel gelesen und freue mich sehr darüber. Ich bin schon gespannt darauf, mir den Film nochmal anzuschauen, denn ich habe wirklich das Gefühl, dass es so anders geworden ist. Also nicht völlig, aber doch irgendwie anders. Irgendwie sind sich die Situationen ähnlich, aber unterscheiden sich doch zunehmend. Nunja… ich werde auf jeden Fall erst mal fleißig weiter lesen. ^^

MINOLTA DIGITAL CAMERAAm vergangenen Montag begann ich plötzlich ganz unruhig in der Wohnung umher zu wandeln. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass an diesem Tag irgendetwas wichtiges ist. Also ging ich alles durch was es hätte sein können: Geburtstage, Jahrestage, Lymph-Termine, etc. Und dann fiel es mir plötzlich wie Schuppen von den Augen: Es war der Todestag meiner Mieze. Klingt vielleicht jetzt albern, da es für manche ja “nur” ein Tier ist, für mich war sie den Großteil meines Lebens eine treue Begleiterin. Zickig, Raufbold(ine) und die liebste plüschigste Schwester die ich hätte haben können. Sie kam in unsere Familie als ich ca. 4 Jahre alt war und starb kurz vor unserem gemeinsamen Geburtstag, als ich 19 wurde. Sie wurde 15 Jahre alt und es tut heute manchmal noch weh… sie fehlt einfach.

Weit ab vom traurigen Montag, gab es auch einen lustigen und schönen Samstag. Denn wir waren beim Reifenwechseln. Tja… was daran jetzt so besonders ist, fragst du dich? Bei uns ist Reifenwechseln irgendwie immer ein Familientreffen. Früher waren wir alle da, mittlerweile kommen nur noch wir und mein ältester Bruder. Wir nehmen das immer gleich zum Anlass zusammen etwas zu unternehmen. 😉 Diesmal waren wir lecker essen in einer nahegelegenen Gaststätte, danach sind wir ein wenig Bummeln gewesen und haben uns noch zusammen einen Kinofilm angesehen. Erkennst du ihn?

home1 home2
home3 home4

 Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Wochenstart! ♥

6 thoughts on “Weekly Me 15 // 2015

  1. Na klar wohnst du auch in Süddeutschland – wo denn sonst? 😀 Aber naja, ich war auch schon immer da, sogar noch südlicher^^ Von daher stimmt dein Willkommen nur für Stuttgart 😛

    Ich mag meinen neuen Job 🙂 Passe da viel besser rein als in den davor 🙂

    Und ja, ich gehe meinen Schweden besuchen ♥ Es wird so toll! Ich freue mich sehr :))

    Warst du nun in Insurgent? Und wie fandest du ihn? Ich mag den Soundtrack 🙂

    Den Herzenswunsch habe ich indirekt mit meinem Punkt “15. Mehr lieben und geliebt werden.” abgedeckt. Auch wenn es “nur” in Sachen Freundschaft engere Beziehungen gibt würde ich mich freuen, oder Familie. Und ein Jemand wäre natürlich unfassbar toll. Aber ich hab das Gefühl ich sollte mich echt von Männern fern halten. Auch wenn ich nicht suche kommt sowas bei raus 🙁

    Es haben schon paar Leute gesagt sie würden Rezepte auf meinem Blog posten, aber irgendwie passiert nix 😀 Das ist bisschen doof, aber ich kann ja niemanden zwingen. Du bist also wohl die Nummer 1 🙂

    LG
    Romy

    1. Naja… aber ich komm ja nicht aus Stuttgart, also kann ich ja nicht sagen “Willkommen zurück in Stuttgart”… rein theoretisch. Aber Süddeutschland geht. 😉 Jetzt wo du wieder “hier” unten bist, können wir mal wieder zusammen Burger essen gehen. ♥

      Freut mich wirklich sehr zu hören, dass du deinen neuen Job so sehr magst. 😀

      YAY! Klingt doch super, auf nach Schweden. 😉 Ich wünsch dir viel Spaß. ^^

      Das klingt nach einem guten Punkt, vor allem ist er sehr gut verfasst. 😀 Auf engere Freundschaften!

      *haha* Na wenn ich die Nummer 1 bin, muss ich mich aber ranhalten. xD

      LG Shanee

  2. Flugezeuge anschauen bringt auch total Spaß. Ich würde aber immer am Liebsten mitfliegen wollen. 😀

    Das mit deiner Katze tut mir leid. Aber ich kann dich sehr gut verstehen. Ich musste 2010 meine eine Hündin gehen lassen und ich vermiss sie immernoch wahnsinnig. 🙁

    Aber Glückwunsch zum 8. Stern! 🙂

    Vorm Absenden drück ich mir jetzt die Daumen, dass ich nicht wieder im Spam lande. 😀

    1. Kann ich verstehen. Ich würde auch am liebsten immer mitfliegen. Aber bald geht es für uns ja auch wieder in den Süden! *Vorfreude*

      Danke. Es ist schön zu sehen/hören, dass man mit dem Gefühl nicht allein ist. Natürlich ist es nicht schön, dass du auch dieses Gefühl hast. :/ Es heißt ja immer, die Zeit heilt alle wunden, aber diese schließt sich irgendwie nie richtig. Es bleibt irgendwie immer eine wehmütige Erinnerung an meinen kleinen Stubentiger.

      Danke! 😀 Hab mich sehr über den 8. Stern gefreut. Jetzt kann es weiter gehen. *jippie*

      Diesmal ist der Kommentar nicht im Spam gelandet. 😉

  3. Ohhh fühl dich gedrückt wegen deiner Mieze! 🙁 ich kann dich gut verstehen! Meine Minki hab ich auch mit 3 bekommen, und sie ist ganze 21 Jahre alt geworden. Katzen werden einfach zu Familienmitgliedern ♥
    *knuddel* vielleicht kannst du dir ja mal eine eigene Miez zulegen? Ich würde wie gesagt meine Ninja auch nicht mehr hergeben! 😀

    Glückwunsch zum Shirt! Das wird bestimmt noch super sitzen, da bin ich mir ganz sicher bei dir 🙂

    Bringt das mit der Wii-Fit eig. wirklich so viel? o.o Ich hab sowas noch nie ausprobiert, und bin mir ehrlich gesagt auch ned sicher ob ich das hinbekomme, fänds aber trotzdem interessant… ist das eine Konkurrenz zu diesen Online-Fitnesstudios? 🙂

    Den Film kann ich leider nicht nenenn, habe ihn aber auch schon oft in der Vorschau gesehen… nur ist mir nicht aufgefallen, dass da eine dicke Katze dabei ist 😀 😀

    1. Ja… wer nicht versteht, dass Katzen Familienmitglieder sind, den versteh ich meist auch nicht. xD Kennst du das? Meine war wie eine kleine, große Schwester. Ich hab sie sehr geliebt. Tut mir leid, dass auch du da durch musstest. :/ Eigene Miezen sind in Planung. Ja. 🙂 Aber erst nach der Hochzeit und wenn hier alles fertig ist. *hihi* Ninja ist einfach ein zu süßer Name für eine Katze… wollte ich dir schon immer mal sagen. *haha*

      Ich hoffe sehr, dass es passen wird, aber jetzt heißt es erst mal abwarten und Tee trinken. Oh… apropos Tee. *_* Muss ich mir gleich aufschreiben, damit ich es morgen nicht vergesse. *hahaha*

      Hm… also Wii-Fit ersetzt kein richtiges Training finde ich. Aber um den Kreislauf morgens anzukurbeln ist es super und um sich überhaupt zu bewegen. Also lieber Wii-Fit als gar nichts. 😉 Es macht auf jeden Fall Spaß und gute Laune, auch wenn ich wieder Muskelkater haben werde. *hahaha*

      Der Film heißt “Home”. Ich finde ihn sehr sehenswert und wenn du nette Animationsfilme magst, solltest du ihn dir anschauen. Die Katze ist übrigens sehr niedlich. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *