Tagebuch

Weekly Me 21 // 2015

acdc-konzertDer Prinz und ich waren an diesem Dienstag auf dem AC/DC-Konzert im Münchner Olympiastadion. Natürlich regnete es und das Olympiastadion ist nur zur Hälfte überdacht. Unsere Plätze waren leider nicht überdacht. xD Mein Bruder hat mir empfohlen aus Mülltüten Regencapes zu machen, aber leider hatten wir keine großen Müllsäcke mehr, also haben wir uns dick eingepackt und Jacken angezogen, die als “regenfest” ausgewiesen sind, in der Hoffnung, dass wir trocken bleiben. *haha* Glücklicherweise haben sie im Olympiapark Regencapes verkauft und wir haben uns dann gleich mal zwei geschnappt. 😀 Zuerst gab es noch die letzten Songs der Bayern3-Band, danach die unglaublich coole Vorgruppe ›Vintage Trouble‹, die es mit dem Publikum nicht so leicht hatten, weil die Stimmung aufgrund der Regengüsse einfach ziemlich fad war. -.-” Und erst um 20:30 ging es dann mit AC/DC los und die Stimmung war gigantisch und überhaupt war es ein sagenhaftes Konzert und ich bin froh dort gewesen zu sein. 😀 Des Prinzen Augen leuchteten ganz besonders stark, als sie ›Thunder‹ gespielt haben. ^^

kreativ-pfanneTja und wie du ja weißt ist Dienstag eigentlich mein Wiegetag, aber aufgrund des Konzertes war ich natürlich verhindert. Es gab in dieser Woche wieder ganz viele leckere Sachen zu essen und vorallem auf das Gericht auf dem Foto bin ich sehr stolz, denn es war das erste Mal, dass ich einfach ein paar Sachen aus dem Kühl-/Gefrierschrank zusammen geworfen habe, ganz kreativ und vorallem ohne Rezept. War super lecker. :9 Aber was meine Challenge mit Rose angeht, die habe ich wohl verloren. Naja, dann darf sie sich schon mal über eine Einladung ins Kino freuen. ^^

die-auserwählten-2Gelesen habe ich in dieser Woche auch wieder sehr viel und arbeite vorallem daran, meinen SuB zu verringern. Jaja… immer wenn ich mir das vornehme, finde ich ganz viele neue Bücher die mich interessieren würden. Aber soweit lasse ich es nicht kommen! Ich werde fleißig weiter lesen und meinen SuB reduzieren. Zeit wird’s! Und wie du von letzter Woche weißt, habe ich mit dem zweiten Band von ›Die Auserwählten‹ angefangen. Er ist wirklich unglaublich spannend und ich kann ihn kaum aus der Hand legen. Letztens habe ich sogar die Kaminfeuer-DVD gefunden und mich gleich mal damit auf’s Sofa gekuschelt. *hihi* Warum ich die DVD nutze und nicht den echten Kamin? Weil der echte Kamin im Sommer einfach viel zu warm ist und sowieso nicht richtig zieht, wenn es nicht kühl genug ist. ^^

brautmodengeschäftDie Corsage die ich mir vor kurzem ausgesucht habe, habe ich übrigens am Dienstag probiert und sie passt sehr gut. Es wird zwar noch ein bisschen was angepasst, aber zumindest für den Schneidertermin bin ich jetzt vorbereitet und ganz langsam… Tag für Tag werde ich nervöser. Denn genau heute in zwei Monaten ist es soweit. *hihi* Ich kann dir gar nicht sagen was gerade überwiegt die Nervosität oder die Vorfreude. *hibbel* Auf jeden Fall bin ich mir sicher, dass es ein ganz wundervoller Tag wird. 😀 Mit dem DJ sind wir auch fleißig am Quatschen und ich glaube er freut sich auch schon auf diesen Tag. Er ist so ein netter Kerl und erfüllt uns auch den ein oder anderen oder vielleicht auch alle Wünsche. *haha* Mal sehen! ^^

tai-chi-chuanBeim T’ai Chi Ch’uan war ich diese Woche natürlich auch und jetzt langsam hab ich die letzte große Figur auch raus. Wir konnten das erste Drittel der Form abschließen und haben jetzt erst mal Pfingstferien. Ich übe fleißig Zuhause weiter, damit ich es nicht wieder vergesse. Gerade bei dieser einen Figur ist die Hand-/Fußkoordination echt schwierig, aber mit viel Übung kriege ich das auch noch hin. Bei unserer Sensei sieht es so unglaublich einfach aus. O.O Sie hat auch schon angekündigt, dass der Kurs vermutlich nicht als Fortgeschrittener weiter geht, da es zu wenig Teilnehmer sind. Leider. Naja… dann nutze ich den Montag, in Zukunft, einfach anders. Ich möchte noch ein paar andere Sportarten ausprobieren. ^^

kameragurtIn dieser Woche habe ich mir endlich was von meinem Geburtstagsgeld gekauft. Genau genommen wusste ich vorher schon was es werden sollte und ich habe auch ein bisschen darauf gespart, ich konnte mich dann nur nicht entscheiden welchen dieser tollen Kameragurte ich wirklich nehmen soll. Also habe ich mich Eintausendschön beraten und sie tendierte auch eher zu meinem heimlichen Favoriten. Die anderen waren aber auch wunderschön und wenn nicht jedes knapp 50 € oder mehr kosten würde, hätte ich definitiv mehr als eines Zuhause. Und vermutlich denkst du dir jetzt “Wieso kaufst du dir einen Kameragurt, bei den Kameras ist doch einer dabei.” Da hast du natürlich vollkommen Recht, aber wenn ich die Kamera wirklich um den Hals trage, dann scheuert dieser Originalgurt mir den Hals auf, was dann später beim Duschen richtig unangenehm ist. Das Band (und auch die anderen angebotenen) ist gepolstert und sehr angenehm zu tragen. Die Verarbeitung sieht auch super aus und ich würde sagen, dass diese Bänder definitiv ihr Geld wert sind. Ich freue mich schon auf den ersten Live-Einsatz. ♥

ikeaAm Samstag sind der Prinz und ich ENDLICH zum Möbelschweden gefahren und haben Teil 2 des Wohnungsumbaus gekauft. Unter anderem noch ein kleines Regal neben den großen Arbeitszimmerschrank, ein Schubladenelement, welches mir als zweites Tischbein dient, ein Expedit… entschuldige Kallax, welches nun als eine Art Wäschesammlerbank vor unserem Bett steht. wäschesammlerDarin wird vorallem die Wäsche gesammelt die wir nur in kleinen Mengen produzieren (bei Schwarz ist der Korb immer gleich voll ^.~), so sieht es nicht so unordentlich aus und es ist quasi schon vorsortiert. 😀 Außerdem hat darauf die Tagesdecke und die Kissen Platz und die liegen dann auch nicht einfach rum. Eine ganz feine Sache. ♥ Im Flur haben wir ja auch eine kleine Sitzbank, die unsere Schuhe schön verstaut und da legen wir immer Briefe drauf, die am nächsten Tag zur Post sollen. outgoing-mailNur leider vergessen wir sie auf dem Weg dorthin manchmal genau dort, weil sie nicht mehr im Blickfeld sind. Also habe ich mir überlegt, dass eine Art Sammler in Augenhöhe bei der Tür ganz praktisch wäre und der Prinz hat dieses schicke Rosenserviettending gefunden, welches wir einfach mal Zweckentfremdet haben. *haha* Sieht aber super aus, hält gut und erfüllt seinen Zweck. 😉 Der Umbau mit dem Schreibtisch muss auf jeden Fall noch ein bisschen warten, mindestens bis Mittwoch, denn leider dürfen wir an den Feiertagen keinen Lärm machen und naja… ärgerlich, aber nicht zu ändern. Ich werde einfach soweit ich kann vorbereiten, dass es dann recht problemlos über die Bühne gehen kann. ^^

avatarZur Belohnung gab es dann für den Prinzen und mich ganz leckeres Abendessen und einen Film, den wir schon ewig nicht mehr gesehen haben: Avatar! ^^ Ich mag diese Kuschelfilmabende mit dem Prinzen. Er möchte demnächst noch mit mir Harry Potter anschauen. Mal wieder. Ich freue mich schon so darauf. *hihi* heroesAber Herr der Ringe muss auch noch geschaut werden, ist noch viel viel länger her, als Harry Potter. Aber wir haben da natürlich auch noch die Serie Hero! Die darf auch nicht vernachlässigt werden. ^^ Na mal sehen wie das wird. Erst mal weiter umbauen und die Abende irgendwie gut über die Runden bringen. 😉

oriAber ich muss dir noch unbedingt was erzählen, ich habe mir diese Woche was ganz tolles gekauft. *hihi* Auf Philiagus Empfehlung hin, habe ich mir nämlich einen Controller für den PC gekauft, damit ich ein ganz bestimmtes Spiel spielen kann, zumindest wird es dafür empfohlen. *haha* Ich habe mir ›Ori and the Blind Forest‹ gekauft. Eines der wenigen Spiele, an denen ich wirklich festhänge und dauernd weiter spielen könnte. O.O Es ist so unglaublich emotionsgeladen, hat wundervolle Musik, die richtige Mischung an Jump & Run und Rätsel lösen. Also Rätsel lösen im Sinne von: wie komme ich da lang… das ist doch unmöglich!? Ach… soooooooooooooooooooo könnte es vielleicht gehen. Der Prinz ist total amüsiert, weil ich so viele Geräusche beim Spielen mache. *hahaha* Wie zum Beispiel: »Neineineineinein… na gut, dann geh ich halt da unten lang…«, »Oooooooooooooooaaaaaaaaach… menno!«, panisches Atmen und Hiro Nakamura ähnliches “GESCHAAAAAFFT!” Wenn ich das so Revue passieren lasse, dann ist das schon ziemlich lustig. *haha* Naja… es macht einfach Spaß und ich hab endlich ein Spiel für mich gefunden. 😉 Kennst du Ori schon?

Ich wünsche dir jedenfalle einen ganz wundervollen Wochenstart. :-*

4 thoughts on “Weekly Me 21 // 2015

  1. Ich finde diese Wochenzusammenfassungen immer richtig toll. Das Problem mit dem Kameragurt kenne ich, aber bisher konnte ich mich noch für kein Model entscheiden 🙂
    Liebe Grüsse
    Ariana

    1. Dankeschön. :-* Ich mag die Wochenzusammenfassungen auch sehr gerne, vorallem seit ich sie damals umgestellt habe. ^^

      Hast du denn Favoriten was den Kameragurt angeht? Ansonsten könnte ich dir noch einen Link schicken. *hehe*

      Liebe Grüße
      Shanee

  2. Harry Potter möchte ich auch total gerne mal wieder schauen. Mal in kurzem Abstand alle… 😉 Irgendwie ist diese Reihe was besonderes und immer wieder faszinierend.
    Meine Tante war auch auf dem AC/DC Konzert. Wenn mich aber nicht alles täuscht an dem zweiten Termin, der Donnerstag gewesen sein müsste.
    Ich war allerdings auch schon mal bei Regen im Olympiastadion. Total nervig! Allerdings hatte ich wenigstens einen überdachten Platz… es war dann allerdings so windig, dass der Sound auch leider echt Mist war.

    Ich kann das gut verstehen. 😉 Ich freue mich jedes Mal aufs neue, wenn ich aus München nach Hause fahre und an guten Tagen so richtig schön die Berge vor mir habe. Ein toller Ausblick.

    Ist natürlich auch besser. Man will doch vor dem Lesen nicht schon einen Spoiler im Trailer sehen. So was nervt doch.
    Mir sind solche Trends auch meistens egal. Wobei es mich ein wenig nervt, dass Dreiecksgeschichten seit Twilight ganz schön überhand nehmen. Die liest man mittlerweile sooooo oft. Und das hat mich genervt…

    Oh ja, solche Sachen habe ich auch schon gehört. Es ist schon erschreckend, dass einem nicht mal auf so kreativen Schulen wirklich Freiraum gegeben wird… Ist halt auch alles Geschmacks- und Ansichtssache. Aber es ist traurig, wenn Lehrer da so gar kein Verständnis haben oder total festgefahren sind. Ich hatte da leider wirklich gar keine guten Beispiele in der Schule. Und bei meiner Schwester ist es jetzt ähnlich. Die predigen denen immer noch das Gleiche wie mir vor ein paar Jahren… Frauen müssen jetzt in die Technik usw!

    Sooo talentiert bin ich beim Zeichnen gar nicht. 😉 Was man im letzten Post gesehen hat waren ja auch viele Studien usw. Viel Abzeichnen. Das kann ich schon ganz gut, aber irgendwo fehlt mir dann schon so was wie ein eigener Stil oder das Können was wirklich eignes, tolles zu schaffen.
    Und ich darf ja bei der Fotografie sehr kreativ sein. Daher geht mir das Zeichnen jetzt nicht täglich ab oder so. Ich mache es gerne, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Aber momentan ist das alles schon okay so. 😉

    Man gewöhnt sich auch an Kreislauftropfen, finde ich. Allerdings weiß ich nicht, ob dir mir jetzt wirklich was bringen. Meine Oma schwört immer noch drauf, aber meine Mama hat’s schon wieder sein lassen. Und ich bin da auch nicht mehr so regelmäßig dahinter… upss…
    Joa, das war eben auch mein Problem. Ich hab eher Aura als Übergeben… Übergeben hatte ich bei Migräne jetzt noch nie und ich war daher echt mit den Nerven am Ende. Ich hatte halt auch nichts dabei und stand dann in einer fremden Stadt ohne was da. Zum Glück hat meine Mama was aufgetrieben, was ich ohne Rezept holen konnte. Die hat daheim dann recherchiert und ich musste nur noch zur Apotheke.
    Ein Hoch auf Mütter. 😉
    Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass es mich mittlerweile etwas nervt was alles aus dem Sortiment verschwindet… meine Mama hat immer Probleme mit Übergeben, wenn sie Migräne hat und die Tropfen sind nun schon seit einiger Zeit rausgenommen worden. Und Tabletten, die ich oft genommen habe, sind nun auch draußen…

    (Leider) ist und bleibt Amerika Traumziel. Da habe ich jetzt immer noch total viele Orte, die ich sehen möchte und werde einfach nicht fertig. Ansonsten würde ich ganz gerne mal noch Island sehen. Oder Schottland noch mal besuchen und mehr Landschaft sehen. Wobei das ja dann auch vergleichsweise leicht umzusetzen wäre und auch erschwinglich ist.
    Dieses Jahr geht es tatsächlich wieder nach Asien. Ich bin ja kein sooo großer Asienfan… Indonesien hätte mir jetzt erst mal für ein paar Jahre in der Richtung gereicht, aber ich möchte natürlich mit meiner Familie mit. 😉 Und da meine Schwester Abi macht, hat sie sich das Reiseziel ausgesucht. Dann fiel ihre Wahl auf Japan und da war ich dann wieder damit einverstanden. 😉 Da wollte ich ja auch schon immer mal hin.

    Hihi, das geht mir in München echt ganz genauso!!!

    1. So jetzt komme ich endlich zum Antworten… entschuldige die Verzögerung, aber hier war richtig viel zu tun und los. ^^

      Da gebe ich dir absolut Recht. 🙂 Aber wir haben jetzt erst mal Asterix und Obelix vorgezogen. xD Und dann kommt vielleicht Herr der Ringe und dann Harry Potter. *haha*

      Ja genau, der zweite Termin war am Donnerstag. Und wie fand deine Tante das Konzert? 😉
      Also Olympia Stadion bei Regen ist kein Spaß und bei so langen Sitz- oder Stehzeiten auch nicht, kann mir aber auch gut vorstellen, dass es bei Wind nicht so prickelnd war. ^^

      Die Berge geben ja auch ein wundervolles Bild ab und ich muss sagen, wenn ich sie sehe bin ich immer gleich total entspannt. Ich weiß NICHT warum. ^^ Schon beim aller ersten Mal als ich sie gesehen habe und nichts mit ihnen verband, war ich einfach komplett tiefenentspannt. *haha*

      Ja da gebe ich dir Recht, es werden immer mehr dieser “Dreiecksgeschichten” – ist halt wie mit allen Hypes, irgendwann ist es ausgelutscht. Mal sehen wann die eine wahre große Liebe wieder im Vordergrund steht und zum Hype wird. xD

      Also gerade bei Schulen finde ich es wirklich schlimm, dass sie so festgefahren sind. Mir hat es gar nicht gut getan, weil sie mir etwas aufzwingen wollten, was ich einfach nicht war. Ich bin nun mal eher eine plakative Künstlerin und kein Van Gogh oder da Vinci. Aber dafür haben sie bis heute kein Verständnis. Ist jedoch jemand dabei der wirklich wie Rembrandt malen kann ist er von Haus aus ein 1er Schüler. Traurig, aber wahr. Auch Techniken zu mischen wurde nicht gerne gesehen. >Wir machen jetzt aber Aquarell da darf kein Buntstift rein!< waren typische Aussagen. Vielleicht hatte ich auch nur blöde Lehrer... ich weiß nicht. -.-" Hmm... ja das kann ich nachvollziehen. Wenn natürlich der Beruf genau das erfüllt, dann vermisst man andere Dinge nicht so stark. ^^ Ich bereue es fast ein bisschen, dass ich damals so lange aufgehört habe zu zeichnen und jetzt nicht mehr das hinkriege was ich damals geschafft habe. 🙁 Naja... man probiert halt alles aus und ich nehme die auch eher, wenn mein Kreislauf im Keller ist, dann geht es mir schon mal an sich besser und evtl. auch dem Kopf. Wenn der allerdings trotzdem rumzickt, dann kommt irgendwas auf uns zu. xD Ein Hoch auf Mütter! 😉 Ich muss sagen, dass ich die Dolormin Migräne immer unterschätzt habe und mittlerweile finde ich sie sogar richtig gut, zwar habe ich danach immer noch ein bisschen Druck auf der Birne, aber es hilft unglaublich gut gegen die Aura und macht mich nicht schlapp. 🙂 In letzter Zeit werden vorallem viele Mittel rausgenommen, in denen ein bestimmtes Mittel drin ist, welches zwar gegen das eine hilft, aber dafür etwas anderes verschlimmert. Hab ich letztens gelesen und weiß nicht mehr genau was es war, aber es betrifft bis jetzt auch keine meiner Tabletten. Mensch ich bin wirklich fast ein bisschen neidisch auf deine ganzen Reisen, aber ich freue mich auch total für dich und natürlich auf die vielen tollen Bilder. Welcher Teil von Amerika ist denn jetzt noch für dich auf der Liste? 😉 Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Wochenstart. :-*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *