Tagebuch

Weekly Me 8 // 2015

weekly-me_2015-08

neue-schränkeDie Schränke sind endlich am Freitag angekommen. Der Lieferzeitraum: 14 – 21 Uhr. Ja… toll! Und jetzt rate mal, wann die Spedition angerufen hat, dass sie gleich kommen? Genau… um 20 Uhr. Eine gute viertel Stunde später waren sie da, sehr nette Männer und vorallem Flink. Innerhalb einer weiteren viertel Stunde standen alle Päckchen bei uns in der Wohnung. Eigentlich wollten wir ja Freitag noch anfangen aufzubauen, doch die Uhrzeit ließ es nicht mehr zu. Nunja… dafür ging es am Samstag nach dem Frühstück auch schon los. Der Prinz hat mächtig geackert und ich habe fleißig zugearbeitet, denn irgendwie standen wir uns zu Anfang etwas im Weg. So hat es jedoch recht gut funktioniert. Während der Prinz dann keine Hilfe mehr benötigte, arbeitete ich an anderer Stelle weiter und bereitete neue Bauplätze vor. ^^ So haben wir es geschafft die Schränke am Samstag mit fast allen Türen (nein die sind nicht blau, das sind nur Schutzfolien ^.~) aufzubauen und das Innenleben folgt. Im Wohnzimmer konnte ich immerhin schon unsere Filme einräumen und auch mein Porzellanpapagei hat einen neuen Sitzplatz gefunden und die Kerzen kann ich auch schon bald verräumen. 😀

hochzeitseinladung-prototypDiese Woche widmete ich mich vorallem der Gestaltung der Hochzeitseinladungen. Nach vielem Hin und Her, einigen Neuanfängen und zahlreichem Haare raufen, haben wir nun die perfekte Lösung für uns gefunden. Sie ist noch optimierungsbedürftig, aber immerhin kann ich dann bald mit dem Gestalten der Karten beginnen. Es wird ja auch langsam Zeit. Auf jeden Fall kommen wir der Sache schon wesentlich näher. Das Angebot für die Torte, welche wir uns in der letzten Woche ausgesucht haben, kam mittlerweile auch schon. Jetzt warten wir also noch auf das endgültige Angebot der Feier.

chicken-nugget-salatDiese Woche kann ich leider keine Abnahme auf meinem Plan verzeichnen, nach der großen Abnahme von letzter Woche habe ich ja fast damit gerechnet. Nunja… dennoch strengt mich dieses Auf und Ab total an. -.-” Verstehst du was ich meine? Es zehrt an den Nerven. So war es dann doch eine 100 g Zunahme. Jetzt rollst du bestimmt mit den Augen, weil es ja ›nur‹ 100 g sind, aber mir geht es schlichtweg nicht um die Zunahme, wirklich nur um dieses Auf und Ab. Ich hoffe das ist bald überwunden. Meine Wanderstiefel habe ich immer noch nicht gefunden. Sie waren eine lange, lange Zeit im Auto, doch da sind sie nicht mehr. Ich habe bereits beide durchsucht. Vielleicht muss ich nochmal ran… mit mehr Ruhe. ^^ Und im Keller und der Wohnung sind sie auch nicht. Bis ich sie finde, kann ich wahrscheinlich auch wieder meine normalen Sportschuhe anziehen. *hahaha* Naja… ich versuche momentan einfach jede Menge Energie in leckere Weight Watchers Rezepte zu stecken und konnte so einiges auftischen. Nun gut, nicht alles sind WW-Rezepte, aber doch einiges. Ich habe allerdings auch improvisiert oder Rezepte angepasst. Zum Beispiel gab es diese Woche einen Chicken McNugget Salat mit süß saurem Dressing (siehe Bild links). Klingt lustig oder? War Resteverwertung und von den Punkten her gar nicht so schlimm und hat ziemlich satt gemacht. 😀 Außerdem gab es noch einen Fischburger – dazu kommt diese Woche noch ein Rezept online -, Ofenkartoffel mit buntem Quark, Maiscremesuppe mit Bacon ♥, Brownies, Chicken Tikka Masala – welches dann während es mislang improvisatorisch gerettet wurde – und es gab zwei leckere Bento. Denn der Prinz möchte jetzt lieber Mittags etwas Leckeres von Zuhause aus mitnehmen und ich habe ihm ein Bento vorgeschlagen. So kann ich etwas ausprobieren, zweites-bentowas ich schon lang einmal ausprobieren wollte und der Prinz kriegt leckere, frische und gesunde Mittagsgerichte auf den Tisch. Das erste Bento (meines Lebens) war ein Roastbeefsandwich mit Hüttenkäsecreme und das zweite (Bild rechts) war ein Spaghettisalat mit Paprikatomaten. Dazu gibt es immer frisches Gemüse mit Dip (auf dem Bild ist der Dip in dem Silikonförmchen, mit einer Gurke abgedeckt). Und es sieht doch ziemlich lecker aus oder? ^^

das-buchGelesen habe ich diese Woche auch wieder, habe mir sehr viel Mühe gegeben, das verpasste aufzuholen und bin auch wirklich gut voran gekommen. Ich hoffe ich schaffe ›Das Buch‹ dann noch bis zum Ende des Kehraus. xD Gerade ist es unglaublich spannend und ich mag eigentlich gar nicht aufhören zu lesen. ^^ Hoffentlich kommt nicht wieder dieser eine Moment. O.O

Außerdem konnte ich diese Woche mal wieder Zeichnen. Nicht wegen der Zeit, die hätte ich mir auch vorher nehmen können, doch hatte ich dann immer den Stift in der Hand und Leere im Kopf. Also versuchte ich es in dieser Woche einfach mal wieder mit “während einem Film oder einer Serie zeichnen” und siehe da, ich fand wieder Spaß daran. Hier ein kleiner Einblick in die “Werke”:

sketchbook

kehraus

Ja und dann gibt es natürlich auch noch ein Update vom Kehraus. Mit dem Lesen bin ich, wie gesagt, diese Woche viel besser voran gekommen und konnte einiges nachholen. 🙂 Am Nähen werde ich wohl auch dieses Mal scheitern, weil ich den Aufbau der Schränke nicht so spät erwartet habe oder wenn, dann erst im nächsten Monat. Nunja… die Schränke sind aber nun einmal wichtiger, denn sie bringen schließlich Stauraum. ^^ Ich habe alle 8 Rezepte ausprobiert, die restlichen sind oben zu lesen und ich hoffe, dass ich das Auf und Ab noch überwinden kann. Dem 8. Stern sehe ich jedoch eher skeptisch entgegen. Die zwei Buchrezensionen konnte ich auch schreiben, eine ist bereits veröffentlicht. 😉 Ich hole auf!!! *jippie* Jaaa… was noch? Achja die Einladungskarten. Hätte ich jetzt fast vergessen, weil ich ja oben schon davon berichtete. xD Und wie läuft es mit deinem Kehraus?

12 thoughts on “Weekly Me 8 // 2015

  1. I really, really love the quote. It’s so beautiful and so true 🙂

    das hasse ich immer total bei den lieferzeiten. da hockst du den ganzen tag da und wartest, und wartest und wartest. entweder sind die viel zu früh oder sie kommen irgendwann abends, wenn du schon gar nicht mehr dran gedacht hast. ene ehemalige kollegin hat damals auf den techniker gewartet, damit sie endlich internet in der bude hat. lieferzeit 8 – 16 uhr. tja, der kerl kam irgendwann kurz vor 8. sie hat ihm im pyjama geöffnet und war noch total perplex. XD

    klingt auch jeden fall wieder nach einer sehr tollen woche bei dir!!!! das bento sieht einfach nur traumhaft schön aus. ich kann mir vorstellen, dass der prinz jeden bissen davon genossen hat 🙂

    deine zeichnungen sind einfach nur WOW. richtig, richtig schön geworden. ich hab leider null talent, was das zeichnen angeht. meine zeichnungen ähneln eher krakeleien. und ich kann auch nur gesichter von vorne malen (das sieht dann aus, als würden einem die figuren direkt anschauen XD). ich glaub, illustrationen wären voll dein ding *_*

    c. war eben grade hier zu besuch. sie hat so gestrahlt, die kleine maus. fängt ja am 01.03. eine neue stelle an, die viel näher liegt als ihr damaliger job. und sie hat muffins gemacht und hat sie extra hier hoch geschleppt (unser raum befindet sich ganz oben XD). es tat so gut sie wiederzusehen. vor allem: es hat sich nichts geändert. wir verstehen uns immer noch total super. und schreiben uns auch fleißig über whatsapp XD

    1. Ja ich finde dieses Zitat auch wirklich schön. Es stimmt ja auch! 😉

      Solche Lieferzeiten sind wirklich immer ärgerlich, aber es waren sehr nette, leise und vorallem flinke Lieferanten. ^^ Mehr nervt es mich ja, wenn dann an der Haustür plötzlich ein Zettel hängt: “Wir kommen am xy zwischen 8 und 16 Uhr, bitte ermöglichen Sie uns den Zutritt zu Ihrer Wohnung.” Und der Tag xy ist der nächste. Sowas geht GAR NICHT. Ich meine mittlerweile ist es nicht mehr so schlimm, weil ich oft Zuhause bin, aber früher als wir beide erst spät abends nach Hause kamen, war das immer sehr… spannend, vorallem weil ich nicht von heute auf morgen einfach frei bekommen haben. -.-”

      Ja die vorletzte Woche war wirklich spannend. Die jetztige ist eher… durchwachsen. xD Vorallem an Kopfschmerzen. Und ich würde dem Prinzen gerne viel öfter ein leckeres Bento machen, aber da gibt es dann einfach Tage, da sind die Kopfschmerzen so anstrengend, dass ich es einfach nicht hin kriege. Aber ich kann voller Stolz behaupten, dass sie ihm bis jetzt immer geschmeckt haben. 😀

      *hahaha* Danke für das Kompliment. Aber mein “Können” ist sehr stimmungsabhängig. Ich muss dafür irgendwie total entspannt sein. Und mittlerweile muss ich echt sagen, dass man Zeichnen auch lernen kann. Man muss nur sehr diszipliniert dahinter sein. Natürlich ist der ein oder andere besser oder talentierter oder macht es schon seit er klein ist, aber alle Türen stehen dir offen. Einfach üben, wenn du es wirklich willst. 😉

      Das klingt doch fabelhaft. 😀 Ich freue mich auch für C., obwohl ich sie ja gar nicht kenne. xD

  2. mit den hamburg posts bin ich auch durch :3 sie erscheinen dann im märz XDD was man so alles macht, wenn einem langweilig ist (gestern waren auch nicht wirklich viele stellen drin T_T)

  3. awww, dass ist toll, dass alles heil bei dir angekommen ist und du dich über die zeitschrift + die leseproben freust 🙂 hab ja hier noch so vieles, was ich verschenken möchte. c. hat gestern auch ein paar sachen abbekommen 🙂

    das einzige gute an 3D ist ja, dass es so realistisch wirkt. als wäre man im film selbst drin *_* aber ich finde es eine unverschämtheit immer so viel geld zu verlangen. kino allgemein ist ja schon teuer. bei 10 euro bist du ja dabei. und da sind noch nicht mal getränke oder popcorn im preis drin. T_T

    ich war ja auf zwei berufsschulen. und am besten hat mir die ausbildung zur bürokauffrau gefallen. da waren die leute einfach nur super. sowohl die lehrer als auch die mitschüler. ich hab sogar ein paar aus meiner realschule damals getroffen XD jaja, so sieht man sich wieder XDDD aber es war eine echt schöne zeit, an die ich gerne zurückdenke :3 leider habe ich mit den leuten von damals keinen kontakt mehr. handynummer haben wir auch nie ausgetauscht bzw. habe ich die klassenliste irgendwann weggeschmissen 🙁

    blöderweise hat mich die eine kontaktiert, mit der ich gar nichts zu tun haben will XDD hab die dann geblockt. die hat sich kurz vor meinem geburtstag letzten jahres gemeldet. und ich dachte erst, dass wär eine teilnehmerin aus dem kurs. letztens hat mich auch eine ehemalige kollegin angeschrieben. die war ja damals der meinung, dass ich “verrückt” sei. dabei war ich nur depressiv T_T die hab ich auch knallhart geblockt XD ich frag mich immer, ob die kein schlechtes gewissen haben, sich nach so langer zeit wieder bei mir zu melden bzw. sich überhaupt bei jemanden zu melden, mit denen sie nicht “dicke” sind… und dann noch so ein humbug wie “ich denke oft an dich” und bla… ich lach mich dann immer schlapp, wenn ich sowas lese XDDD

    das ist bei mir genauso. manchmal ist es mir total egal, was andere von mir denken und im nächsten augenblick schaut mich jemand schief an, und ich würde mich am liebsten in das nächste erdloch verbuddeln. T_T komischerweise habe ich kein problem damit alleine zu verreisen. da bin ich merkwürdigeweise ziemlich selbstbewusst. O_O ich hab mir auch schon das ein oder andere kleid gekauft und hoffe dadurch auch an selbstbewusstsein zu gewinnen 😀

    wünsch dir noch eine tolle woche 😀

    p.s.: den termin am samstag konnte ich leider nicht vorverlegen. die dame hat sich eben gerade bei mir gemeldet. wahrscheinlich ist meine mail letzte woche untergegangen. XD samstag wird gerockt *hehe* 🙂

    1. Mensch… du mistest wohl ganz schön aus. *hahaha* Ich freue mich ja vorallem auf die Leseprobe von Lauren Graham. Bin schon sehr gespannt. ^^

      Ja… 3D ist schon teuer und ich mach das auch nicht bei jedem Film, aber bei dem ein oder anderen lohnt es sich wirklich. 😀

      Das ist ja schade, na vielleicht kontaktiert dich ja irgendwann mal jemand, ansonsten behalte es nach wie vor in guter Erinnerung. 🙂 Solche Klassen, sind wirklich sehr wertvoll.

      Hm… naja wer weiß. Vielleicht bereuen sie ihr Verhalten ja. ^^ Aber ich kann auch verstehen wenn du sie blockst.

      Also bei mir ist es wirklich schwer abhängig von der Tagesform und wie glücklich ich an dem Tag bin. Sowas kann aber auch mal ganz schnell kippen. Wobei ich wirklich VIEL VIEL VIEL selbstbewusster geworden bin. Ich denk mir dann immer, wenn mich einer blöd anschaut: “Ich hab über 20 kg abgenommen, mach mir das erst mal nach, bevor du so blöd guggst!” 😉 Ist zwar eigentlich fies und so manch einer müsste auch gar nicht abnehmen, aber es hilft mir ein bisschen mein dünnes Fell etwas zu stärken. ^^

      Und wie ist dein Gespräch am Samstag gelaufen?

      Ich wünsche dir einen wundervollen Start in die nächste Woche. ^^

  4. Ich hoffe die Bentoboxen sind bei euch in häufiger Benutzung.
    Bei mir ist jetzt Lernen wieder angesagt, da ich noch in drei Nachprüfungen muss. Deswegen werde ich wohl auch nicht so oft zum Nähen kommen, wie ich gerne wollte. Aber dafür habe ich dann hoffentlich meine Prüfungen dann geschafft.
    Für meine Bento-Reihe muss ich mir noch überlegen, wann ich dann anfangen will. Auf meinen Ideenzettel steht schon einiges. Nun muss ich halt nur noch Zeit dafür finden.^^

    1. Ja bis jetzt sind sie doch recht oft in Benutzung. Leider konnte ich dem Prinzen noch nicht so oft welche machen, weil mir manchmal mein Migräne-Kopf einen Strich durch die Rechnung machte, aber es macht Spaß, man kann es in aller Ruhe am Tag vorher vorbereiten und den Prinzen mit einem leckeren Mahl verwöhnen. *hihi*

      Ich drücke dir für die Nachprüfungen ganz fest die Daumen, aber ich bin mir sicher, dass du das rockst. 😉 Go Julia! *anfeuer*

      Was steht denn alles auf deinem Bento-Ideen-Zettel? Wir haben auch zwei angefangen. xD

  5. Schön, dass dein Wohnzimmer endlich da ist. Bin gespannt wies dann entgültig aussihet 🙂 … und den Porzellanpapagai würde ich gerne sehen x”D
    Wenns ums Aufbauen geht, ists bei mir und meinem Freund ähnlich. Er ist der große Maistro und ich bin der Hilfschuck! Aber damit komme ich gut klar ^^

    Das Bento ist dir ja super gelungen! Da wird sich dein Prinz aber gefreut haben, oder? … Ich wollte mir auch schonmal so eine Bentobox zulegen, aber irgendwie finde ich nichts passendes ô_ô … steht man da eig. lange, zum vorbereiten?

    Und ich bin begeistert von deinen Zeichnungen ♥ Wow, die Portraits sind der hammer ich bin wirklich neidisch :3

    Zwecks der Abnahme solltest du dich ned stressen. Ist zwar seltsam, dass es so pendelt (hast du da irgendwo eine Betreuung – vilelleicht solltest du mal beim Dok nachfragen?) aber wenns dir sonst gesundheitlich gut geht, solltest du – wie du eh schon selbst sagtest – vielliecht einfach “durchhalten” o.o?

    1. Ja freut mich auch total. Wobei leider nicht alle Teile da sind, weil wir einiges nicht bestellen konnten. Jetzt wird ein Teil aus dem Ikea-Programm genommen und wir können nur hoffen, dass wir noch die fehlenden Teile kriegen. -.-” Den Porzellanpapagei kann man bereits sehen. Hier klicken > http://soul-rebell.de/2014/weekly-me-37-2014/
      Ach ich bin eigentlich auch ganz gut im Aufbauen, aber der Prinz ist da viel schneller und wenn ich ihm zuarbeite geht es gleich noch schneller. 😀 Wir sind da irgendwie auch schon ein eingespieltes Team. ^^

      Ja die bisherigen Bentos schmecken dem Prinzen sehr gut. ^^ Er sagt immer ich soll nichts zu aufwendiges machen, aber gerade das macht ja Spaß und ich will ihn glücklich machen. Leider muss er sich manchmal doch was kaufen, gerade wenn die Migräne es mal wieder nicht so gut mit mir meint. -.-”
      Also die Boxen die wir haben sind von Monbento und kommen aus Frankreich. Sie sind wirklich super, tolle Haptik, Spülmaschinenfest, hermetisch verschlossen und sehen toll aus. Auf der “deutschen” Seite von Monbento, kann man sie sich auch ganz individuell zusammen stellen, kosten dann allerdings ein bisschen mehr. ^^ Also wenn du da weitere Tipps brauchst, kann ich dir gerne weiter helfen. 😀
      Es kommt ganz darauf an, was du dir vorbereiten willst, aber grundsätzlich steht man nicht lange. Man kann es sich sogar recht einfach machen. Sandwiches, Nudelsalat, Salate an sich, aber auch die Reste vom Abendessen, wenn man es kalt auch essen kann oder eine Mikrowelle in der Arbeit hat. 😉

      Vielen lieben Dank für das Kompliment zu den Zeichnungen, aber neidisch musst du nicht sein. ^.^ ♥

      Also ich denke, dass es einfach ein kleiner Stillstand ist. Ich mache nicht viel anders als vorher, aber ich achte in Zukunft auch wieder mehr darauf. Vielleicht war dieser kleine Dämpfer oder Pause ganz gut, damit man sich wieder in Erinnerung ruft, was man eigentlich alles schon gelernt hat. Weihnachten hat noch ein bisschen so seine Auswirkungen, weil mein Essverhalten da total durcheinander gekommen ist. Und das schlimmste für eine gute Routine ist, wenn die alte schlechte wieder Einkehr hält. -.-” Naja… eisern bleiben, heißt die Devise. ^^

Leave a Reply to Kami-chan Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *