Soul Rebell

Zodiac Blogparade – No. 1

header_zodiac-blogparade

Ich starte hiermit mein zweites Blogprojekt und meine erste Blogparade auf Soul-Rebell.de, mehr Informationen zu dieser Blogparade findest du hier. Bin schon sehr gespannt, was du mir berichtest, meine Antwort findest du direkt im Anhang. 😉

Starten wir doch gleich mal mit einer einfachen Runde Nr. 1 und dem bald startendem Reisefieber an. ^^

Wohin Sternzeichen reisen sollten:

Aries
Widder | 21. März – 20. April

Griechenland

Stier | 21. April – 20. Mai

Italien

Zwilling | 21. Mai – 21. Juni

Hawaii

Krebs | 22. Juni – 22. Juli

Australien

Löwe | 23. Juli – 23. August

Rom

Jungfrau | 24. August – 23. September

China

Waage | 24. September – 23. Oktober

Paris

Skorpion | 24. Oktober – 22. November

Norwegen

Schütze | 23. November – 21. Dezember

Irland

Steinbock | 22. Dezember – 20. Januar

Deutschland

Wassermann | 21. Januar – 19. Februar

Bahamas

Fische | 20. Februar – 20. März

Tokyo

Was meinst du? Würdest du genau dort hin wollen?

Meine Antwort:

Beim Widder heißt es Griechenland. Ehrlich gesagt habe ich nie wirklich über Griechenland nachgedacht, aber ich fände es tatsächlich sehr interessant. Es soll dort richtig schön sein und vorallem die Bauwerke und die kleinen Küstenstädte würden mich reizen. Nicht nur fotografisch. 🙂 Allein die griechische Kunstgeschichte hat mich in der Schule immer so fasziniert. ^^ Ich werde es auf jeden Fall mal im Auge behalten. Freunde von mir/uns sind gerade dort und ich werde die beiden auf jeden Fall ausquetschen wie es dort war. ;D

Gefunden auf Tumblr, Skorpion angepasst.

17 thoughts on “Zodiac Blogparade – No. 1

  1. Ich soll also nach Norwegen. Das klingt gut, da wollte ich schon immer mal hin. 🙂

    Ich lese gerade die Reihe “Black Dagger”. Da gibt es mittlerweile über 20 Bände.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Abend!

    1. Norwegen fände ich auch schön ja. 🙂 Hab letztens bei Paleica Fotos von den norwegischen Fjorden gesehen. ^^ Da wird mein Herz ganz schwach. *haha*

      Jetzt musste ich erst mal nachschauen, was das für eine Reihe ist und stelle fest: DIE IST JA UNGLAUBLICH LANG! O.O Wow… wie weit bist du denn schon? ^^

      Vielen Dank, den wünsche ich dir auch. :-*

  2. mein freund soll nach italien – das ist lustig, weil das wäre ja für heuer (ohne rücken) für mich am plan gestanden. ich wollte eigentlich nach rom fliegen, dann in den sorrent runter und richtung amalfiküste und dann wieder retour. das wird wohl nichts 🙁 bei mir ist irland an der reihe. das war bis vor ein paar monaten bei mir nicht so am radar. als ich dann aber einen wundervollen blogbeitrag gesehen hab mit unglaublich tollen fotos hab ich mir deren reiseroute gleich auf meiner to travel-bucketlist notiert ^.^

    ja, fernweh-beitrag, du sagst es! wenn doch nur mein rücken… heulheulheul. ich möchte sooo gern wieder reiseplanen!!

    oh das wär nett! ich bräuchte die erinnerung halt in der früh, bevor ich den tag beginne – schwierig, oder? weil ich hab eben dann nach dem frühstück dran gedacht. und am abend davor. aber nicht gleich beim aufstehen. das ist dann auch doof 😉 aber ich kann dir eine anfrage auf facebook schicken und wenn du dran denkst mich zu erinnern, dann krieg ich es dort am schnellsten ^.^

    du sagst es. ich halte zwar den blog hier gewissermaßen schon anonym – man sollte ihn nicht finden können, wenn man meinen realen namen oder mein anderes pseudonym kennt – aber es ist mittlerweile trotzdem unüberschaubarer, wer wo mitliest und wo das hinkommt und das hemmt halt schon, frei von der leber weg wasauchimmer zu schreiben. was ich sehr schade finde.

    haha ich kenne das. ich hab manchmal echt ganz doofe träume – der moment, in dem man aufwacht und begreift, dass alles nur ein traum war – das ist das beste gefühl ever.

    genau so ging es mir auch. so toll der filo ist, aber riesig und schwer. das ist einfach dann mit der zeit trotzdem mühsam. ich hab acuh noch nicht das perfekte gefunden. aebr ich glaube, mir fehlt auch mittlerweile einfach zeit und muße, das so zu führen. früher hab ich das halt immer in der schule oder während vorlesungen gemacht, wo ich sowieso meine hände beschäftigen musste. diese phasen fehlen beim arbeiten halt.

    na dann ist das ja super. vielleicht wird es ja was mit wien 🙂 im herbst ist es sehr empfehlenswert 🙂

    1. Och mensch… diese Reiseroute klang aber wirklich gut. Schade, dass es nichts wird. Ich hoffe für euch und drücke dir die Daumen, dass es vielleicht im nächsten Jahr klappt. 😀
      Irland möchte ich auch irgendwann einmal sehen. Bin gespannt ob das was wird. Magst du mir den Link zu dem Blogbeitrag über Irland mal schicken? 😉

      Ja genau. Schick mir einfach mal eine Anfrage auf Facebook. 😀 Dann lad ich dich einfach das nächste mal ein, wenn wieder PmD ist. 😀

      Ich finde es auch sehr schade. Es gibt schon das ein oder andere was ich gerne mal von der Seele schreiben würde, aber… naja… du kennst ja die Problematik. ^^ Es war früher einfach etwas anders als es definitiv noch anonymer war. -.-” Heute passt man halt auf, was man sagt.

      Stimmt. Oder wenn man sich im Traum denkt: “So ein Blödsinn kann doch nicht real sein!” Mein Prinz macht mit mir immer mal wieder so eine Art “Traumtraining”. Es gibt Phasen, da träume ich immer und immer wieder das gleiche und komme einfach nicht aus dieser “Zeitschleife” raus und er hat dann irgendwann mal mit mir den Traum durchgesprochen und meinte “Was wenn du in der Situation ein Cape hast mit dem du dich tarnen kannst. So wie Harry Potter. Oder eine Waffe mit der du dich verteidigen kannst.” Und in der nächsten Traumrunde zog ich dann den Umhang über mich und meine Begleiterin und wir flohen. Das war super und ich hab mich richtig toll gefühlt, als ich aufwachte. ^^

      Ich vermisse mein Filo ja schon irgendwie. Aber er ist mir einfach zu unhandlich geworden. Vorallem störten mich die Ringe und dann musste ich die Seiten immer rausmachen, damit sie beim Schreiben eben nicht stören und das wird auf Dauer dann auch nervig. -.-” Jetzt bin ich umgestiegen auf BulletJournal und versuche mal damit mein Glück. Ich passe es mir einfach ein bisschen an und hoffe, dass sich irgendwann für mich daraus ein System ergibt. 😀
      Aber mit dem Handy klappt das bei mir einfach nicht. Ich hätte da zwar auch einen Kalender, aber irgendwie fehlt mir da die Muse zu. Ich bin einfach ein Papierkalendertyp. *haha*

      Oh… na vielleicht wird es ja im Herbst was. Wer weiß. Jetzt erst mal heiraten und Flitterwochen und dann sehen wir weiter. 😉

  3. Ich soll in Deutschland herumreisen, was ich eigentlich sehr interessant finde und auch sowieso schon oft tue. Es ist immer wieder schön, neue Ecken kennen zu lernen und etwas mehr über das land zu erfahren in dem man lebt. Ttotzdem bin ich eigentlich eher der Fernweh-Mensch. Mich zieht es in fremde Länder und Kulturen und ich liebe fremde Sprachen und den Klang von ungewohnter Kultur.

    Ein sehr schönes Projekt ist das, ich bin schon gespannt, was es als nächstes gibt.

    Liebe Grüße
    Caro

    1. Ich muss ehrlich sagen, ich finde eigentlich alle Punkte recht interessant. Und Deutschland besser zu kennen ist definitiv eine schöne Sache. Ich möchte irgendwann auch noch nach Berlin und Hamburg. War dort noch nie, bin aber auch eher – wie du – ein Fernweh-Mensch. ^^

      Freut mich, wenn es gefällt und bin schon eifrig am überlegen was ich als nächstes mache. 😀
      Ganz liebe Grüße Shanee

  4. das ist eine ziemlich coole aktion. irland stand zwar nie auf meiner to-see liste, aber als ich damals einen reiseführer über irland durchgetüftelt habe, fand ich das land ziemlich interessant. vor allem, weil es da so viel grün gibt *-* aber an japan kommt irland einfach nicht ran XD

    1. *hahaha* Sehr gut. Freut mich, wenn Irland dir auch gefällt, aber ich kann verstehen, wenn du ein anderes Land lieber magst. 😉

  5. Auf Hawaii war ich ja schon mal und kann das daher nur bestätigen. Ein schönes Reiseziel. 😉 Vor allem landschaftlich halt wirklich sehr schön und ich fand es auch ganz interessant, dass da mal wirklich recht wenig los war. War definitiv nicht so überlaufen wie manch andere Strände.

    Budapest ist auch wirklich schön. Und zumindest momentan noch auch nicht so teuer wie manch andere typischen Reiseziele für ein Wochenende. Zwar auch nicht mehr so billig wie früher mal, aber eben auch noch nicht überteuert.
    Das mit dem Navi war echt so eine Sache… da hat man mal gemerkt wie einfach man es generell mittlerweile hat. Gut, man kommt auch so ans Ziel, aber wir hatten gleich mehr Diskussionen.

    Falling Slowely ist immer noch einer meiner Lieblinge. 😉 Aber seit die Macher “can a song save a life” rausgebracht haben, höre ich irgendwie nur noch den Soundtrack. ^^

    Ich hab’s halt irgendwie auch nicht eingesehen schon wieder ein 50mm zu kaufen. Das 1.4 ist von der Qualität her halt echt nicht so zuverlässig und nicht der Wahnsinn. Aber was weitwinkligeres habe ich jetzt langsam einfach echt gebraucht.

    Und die Natur ist etwas hübscher. 😉 Zur Zeit habe ich aber auch echt wieder Probleme mit Kopfschmerzen und verfluche die Wetterumschwünge auch ganz schön!
    Es nervt also definitiv manchmal ganz schön…

    1. Wirklich? O.O Das ist ja fast schon perfekt. 🙂 Toll, dass es bei dir gleich ins schwarze getroffen hat. Hawaii stell ich mir auch schön vor, aber es ist schon auch ein ziemlich langer Flug dorthin. >.< Eine ganz liebe Freundin von mir war mal längere Zeit in Budapest und sie hat auch ganz arg davon geschwärmt. Vorallem fotografisch scheint es ja viel zu bieten. 😀 Ist auf jeden Fall auf meiner To-Travel-List. ^^ Kann ich mir gut vorstellen, ich bin auch manchmal ohne Navi aufgeschmissen, aber ich fahre auch gerne Umwege. Danach kenne ich mich besser aus! 😀 Aber in einem fremden Land ist das ja gleich noch was anderes. xD Oh! Mensch, da hast du mir wieder was zum raussuchen gegeben. Jetzt schau ich auch noch nach "Can a song save a life"! *haha* Jaaa... irgenwann kommt man ums Weitwinkel nicht mehr rum. *hehe* Hauptsache du bist zufrieden damit. 😀 Im Moment geht es mit den Kopfschmerzen eigentlich. Ich glaube in den vergangenen beiden Wochen hatte ich zwei oder drei mal Kopfweh. Also eigentlich sehr selten. *haha* Aber ich hoffe dir geht es bald besser. :-*

    1. Uuuuuh… das schau ich mir doch gleich mal an. 😀 Bin schon sehr gespannt!

      Wenn du nicht jedes Mal dabei sein kannst, ist das doch kein Problem. 😉
      Ganz liebe Grüße
      Shanee

  6. Uhh coole Blogparade!
    … Ich denke ich werde immer Kommentartechnisch mitmachen bin im moment so Blogging-Faul 😉
    Und: auf die Bahamas würde ich sehr gerne reisen *gg* ~


    schön, das dir Ninja gefällt ~ war eher ein Glücksgriff mit dem Namen. Ursprünglich hieß sie ja Ninfa – aber da hätte ich mir die Zunge gebrochen. Mein Dad hat sie dann mal Ninja genannt, weil sie uns anfangs immer überrascht hat – ist plötzlich neben uns gestanden und so *g*

    Hast du dir schon etwas Tee gefunden ? Wie schmeckt er? 🙂

    Was Home angeht, war ich wohl mal wieder zu langsam… vielleicht kommt er ja mal im Fernsehen, oderdie kleine Cousine meines Freundes kriegt die DVD 😉

    Dein Prinz ist aber ein Braver; ich weis nicht ob das meiner machen würde und geschweige denn davon ob ich von dem Ergebniss so begeistert wäre…. mein kleiner reinschmeißer … *hust* 😀

    1. Gerne. Kommentare sind auch völlig ok. 🙂 Bahamas klingt gut oder? Find ich auch. Ich würde wahrscheinlich überall hinreisen wollen. *hahaha* Was reizt dich an den Bahamas? ^^

      *hahaha* Na dann passt Ninja ja PURR-FEKT zu deiner kleinen! ^^

      Der Tee war gut, hab mich für Brennnessel entschieden, weil er mir auch gleichzeitig noch für mein Lymphödem hilft. 🙂

      Na dann drück ich dir die Daumen, dass Home bald im Fernsehen kommt oder die DVD für dich ausleihbar ist. 😀

      Ja. Kann man sagen. Der Prinz ist wirklich ein sehr braver. ♥ Bester Mann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *