Tagebuch

Ich habe heute frei… auf zum Friseur!

00:33 – Ab ins Bett!

Jetzt wird es aber Zeit. Uiuiui… eigentlich wollte ich gar nicht so lange auf bleiben, aber das Zocken mit dem Prinzen hat gerade so viel Spaß gemacht, dass wir irgendwie die Zeit vergessen haben. Jetzt aber husch husch ins Körbchen. Wir lesen uns morgen früh. 😉 Mein erster Termin bringt mich erst einmal zum Hausarzt für meine allmonatliche Hyposensibilisierungsspritze.

07:20 – Der Körper macht was er will

Zack war ich um 7:20 wach. Na gut… nicht ich, aber mein Körper. Ich habe ihn aber überredet, dass wir uns nochmal ins Bett schleichen und ein Stündchen weiter schlafen. Kann ja nicht sein, dass er an meinem freien Tag so früh aus den Federn will. Nach einer Stunde Schlaf bin ich dann aufgestanden. Diese Stunde mehr war auch bitter nötig und hat richtig gut getan. Dann hieß es: fertig machen und auf zum Arzt.

“Hallo, ich habe um 09:20 einen Termin.” 🙂

“Hm… Ihr Termin ist aber erst um 09:40” – “Seltsam.” – “Aber das macht nichts, wir liegen heute gut in der Zeit, nehmen Sie einfach schon mal Platz.” Na immerhin ging es dann doch recht schnell. Nach zehn Minuten warten kam ich auch schon dran. Bekam meine Spritze, mein Ohrläppchen wurde kontrolliert und nach einer halben Stunde warten durfte ich dann auch endlich nach Hause.

10:15 – Endlich was in den Magen

Weil ich heute früh ja unbedingt noch schlafen wollte, hatte ich keine Zeit mehr für ein Frühstück. Also gab es jetzt ein frühes Mittagessen, damit ich beim Friseur nicht gleich vom Stängerl kippe. Während dessen habe ich mir noch eine Folge Gossip Girl angeschaut und dann ging es auch schon los.

11:15 – Auf zum Friseur

Wie auf der Seite des Friseurs beschrieben, fuhr ich zum öffentlichen Parkplatz ganz in der Nähe um dort zu parken. Dann waren jedoch auch noch die Automaten für die Tickets kaputt. Jeder den ich gefragt habe meinte, dass ich einfach meine Parkscheibe ins Fenster legen soll. Die Automaten seien wohl öfter kaputt und die Stadt dulde das wohl so. Tja nun gut. Etwas bange ob das alles auch so klappt, ging ich dann zu meinem Friseur.

11:45 – Die Aufregung steigt

Natürlich war ich etwas zu früh dran, aber lieber zu früh als zu spät. Ich wurde zu meinem Platz gebracht, Trinken wurde mir angeboten und dann kam auch schon die liebe Tatjana und hat mit mir über meinen Farbwunsch geredet. Dabei hat sich herausgestellt, dass ich gar kein Ombre meine/will, sondern eigentlich Balayage. Dann haben wir noch über die Helligkeit geredet um die meine Haare aufgehellt werden soll und dann kam auch schon Meli. Sie war für den neuen Schnitt zuständig. 🙂 Wir hatten schnell einen Plan ausgearbeitet wie es am Ende aussehen soll. Und dann vergingen fast vier Stunden wie im Flug. Zwischen Farbauftrag, Haarschnitt und Styling hatte ich eine ganz wundervolle Zeit in diesem Friseurstudio, wir haben viel gequatscht und gelacht und ich hatte endlich ein Friseurerlebnis wie ich es mir immer vorgestellt habe.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

16:15 – Endlich Zuhause angekommen

Und jetzt läute ich den restlichen freien Tag ein. Werde mir das Staffel- und Serienfinale von Gossip Girl anschauen, meinen Beitrag schreiben und an meinem Kalender weiter arbeiten. 😉 Der will ja schließlich auch fertig werden. 🙂

19:15 – Der Prinz und das Mahl

kamen so ziemlich gleichzeitig an. Eigentlich hatte ich vor den Prinzen zur Feier der neuen Frisur zum Essen zu entführen, aber er war recht spät dran und wir entschieden uns dann doch lieber für den Lieferservice. Sozusagen: Essen gehen Zuhause.

20:20 – Erst die Arbeit, dann das… Versprechen

oder auch: Wie man sich motiviert ungeliebte Aufgaben zu erledigen. Man nehme eine unliebsame Aufgabe, etwas das man gerne JETZT hätte oder machen würde und setzt dieses als Belohnung ans Ende der unliebsamen, aber dann erfüllten Aufgabe. Das war in diesem Fall “wichtige Angelegenheiten” für den Prinzen und “Spülmaschine + Küche aufräumen” für mich. Bis 21:00 haben wir uns den Zeitrahmen gesetzt und danach gehen wir spielen.

21:22 – Auf nach Mittelerde

Vor ein paar Tagen haben wir uns dazu entschieden wieder mit LotRO anzufangen. Wir haben es doch stark vermisst und es macht uns auch wieder sehr viel Spaß OBWOHL wir alle Anfangsquest gefühlte 100x gemacht haben. Weil es uns aber so gut gefällt, bleibt abends hier und da mehr liegen als sowieso schon und deswegen haben wir heute den bereits oben genannten Deal vereinbart.

23:17 – Das Ende einläuten

Mit dem Kalender bin ich heute nicht so weit gekommen, wie ich es gerne gehabt hätte, aber nunja… kommt Zeit, kommt fertiger Kalender. 🙂 Jeden Tag einfach ein bisschen was und dann wird das schon. Ich freue mich schon darauf, wenn ich ihn dir endlich zeigen kann. So aber nun geht es für mich ins Bett. Morgen muss ich zwar nicht früh raus, aber ich möchte meinen Rhythmus erst einmal beibehalten.

Also wünsche ich dir nun eine gute Nacht und hoffentlich bis bald!

3 thoughts on “Ich habe heute frei… auf zum Friseur!

  1. Uhh die Frisur steht dir gut 😀 … wie sah sie denn nach dem ersten Waschen aus?
    Das neue Beitragsvormat ist total angenehm zu lesen, etwas kürzer als von dir gewohnt aber man kann trotz knapper Zeit doch auf Stand bleiben ♥ sehr toll 🙂
    (und hier erstmal sorry, dass ich mich so selten melde… aber irgendwie verbring ich meine Freizeit immer weniger mit dem Internet ;)))
    Ich wünsche dir ein gesundes, glückliches neues Jahr!

    1. Danke liebe Mia. ♥ Leider sind die Locken schon wieder raus, aber die Balayage-Färbung finde ich immer noch toll und in ein paar Monaten werde ich nochmal nachfärben, dann wird es unten auch wieder heller. 😀 Meine Haare werden jetzt erst mal wachsen. *hehe*

      Freut mich, wenn dir das “Ich habe heute frei…”-Format gefällt. Es macht auch sehr viel Spaß zu schreiben. Auch wenn es im Endeffekt immer nur einen Tag umreißt. ^^”

      Macht doch nichts, Liebes. Ich bin in letzter Zeit ja auch nicht mehr so viel im Netz unterwegs. Wobei es mittlerweile wieder mehr wird. 😀

      Ich wünsche dir ebenfalls ein gesundes und glückliches neues Jahr! ♥

Leave a Reply to Weekly Me 52 // 2016 | Soul Rebell Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *