08 // 2017

Fiese Masche & Wortreihen

Ich habe in dieser Woche KEIN EINZIGES Mal gehäkelt. Verrückt oder? Irgendwie hatte ich einfach keine Lust und habe lieber gelesen. Bin auch gut voran gekommen. Gefühlt bin ich schon bald fertig mit dem Buch, tatsächlich bin ich gerade mal in der Mitte. Es ist einfach viel Wissenswertes, das auch erst mal verarbeitet werden muss. 😉

Zwergenaufstand

Im letzten Weekly Me habe ich berichtet, dass wir zuletzt in Delfblick unterwegs waren, allerdings habe ich mich da etwas geirrt. Das letzte waren tatsächlich die Silberzinne-Adern. ^^” Aber das ist jetzt auch nicht so weit weg von Delfblick. In der Zwischenzeit waren wir viel in der Einundzwanzigsten Halle unterwegs und streunen mittlerweile durch die Rothorn-Adern.

Ausmistfest

Ich habe es geschafft! 😀 Das letzte Teil ist ausgemistet und tatsächlich ist jetzt auch schon dekoriert. Der Teppich ist ausgerollt, das Bild aufgehängt und der Buddha – welchen wir erst mal ersetzen mussten, weil der erste kaputt war – wurde auch aufgestellt. ♥ Im Arbeitszimmer haben wir ja bereits angefangen, allerdings haben wir jetzt entschieden, dass die Küche doch Vorrang haben wird. Das Arbeitszimmer wird so viel Arbeit sein, dass wir einfach Teile parallel zu einem anderen Raum machen. Anders wird es wohl nicht machbar sein. ^^”
Der Kühlschrank wurde jedenfalls schon mal ausgemistet. Gleich im Zuge eines anderen Projektes von dem ich dir genau jetzt erzählen will:

Meal Prep

In letzter Zeit versuchen der Prinz und ich einen Weg aus der schnellen Küche zu finden. Und schnelle Küche ist in diesem Fall ein Synonym für Brot mit Belag, Bestellen oder Fertiggerichte. Gerade bestellen geht auf Dauer ganz schön ins Geld, Fertiggerichte sind nicht gerade die gesündeste Entscheidung und Brot mit Belag kann einem verdammt schnell zum Hals raushängen. Gerade in Zeiten in denen ich Spätschicht habe kommt uns das Thema Meal Prep ganz gelegen. Natürlich ist es an einem Tag unglaublich viel Aufwand – wobei ich glaube, dass das mit der Zeit besser wird – aber wir glauben, dass es sich lohnt. Ich werde auf jeden Fall berichten. Eines kann ich schon mal sagen, der erste Einkauf war übermäßig und wir brauchen eine bessere Struktur in der Vorbereitung und Umsetzung der Mahlzeiten. An sich lief es am Sonntag aber schon ganz gut. Wir waren fix und alle, aber der Gedanke die ganze Woche das Essen nur noch warm machen zu müssen, hat uns irgendwie am Leben gehalten. Wir kochen aktuell für Montag bis Freitag vor und am Wochenende gibt es dann spontan etwas. Sonntag soll der Meal-Prep-Tag werden. Der nächste Meal-Prep-Sonntag könnte etwas anders aussehen, weil wir beide danach Urlaub haben. NOCH haben wir uns nicht überlegt wie wir es da machen, aber wir sind auch voll beschäftigt, deswegen könnte es gut sein, dass es sich dennoch lohnt. Wie gesagt… ich werde auf jeden Fall berichten. 😉

And the Oscar goes to…

NEIN! Ich habe nicht die Oscars geschaut. Ist nicht so meins. Aber der Prinz und ich haben am Wochenende tatsächlich etwas gewonnen. Wir waren einkaufen für unser Meal-Prep-Vorhaben, haben gleich noch zwei Pfannen und ein paar Dosen gekauft und kamen auf schlappe 200 Euro für den gesamten Einkauf. Ja… da war viel Zeug dabei. Auch einiges an “natürlichen” Nüssen und Kernen (damit meine ich möglichst nicht verarbeitet, gesalzen oder gezuckert… sondern pur) und die gehen natürlich ganz schön ins Geld. Denn ich habe mir ein ganz eigenes Studentenfutter zusammen gestellt, denn die fertigen mag ich nicht so gerne. Naja… und wie das halt so beim Einkaufen ist, läppert sich das ganz schön zusammen. Wir haben schon etwas geschluckt, als wir den Betrag gesehen haben, aber naja… da mussten wir durch. Doch dann geschah etwas. Wir haben gewonnen und Payback zahlt uns den Einkauf in Paybackpunkten zurück. Also das was wir an Punkten brauchen würden um den gleichen Wert zu erlangen. Sprich 10 Euro wären 1000 Punkte die einem gut geschrieben werden. Das heißt also: Wir haben den Einkauf eigentlich nicht bezahlt und das ist SO COOL. Wir haben uns riesig gefreut!

Und jetzt geht es erst einmal in eine neue Woche.
Ich hoffe du hattest einen tollen Wochenstart und wünsche dir eine wundervolle Woche!
 

You Might Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *