Sparkle & Shine ~ Januar 2017

Schon in den letzten beiden Jahren habe ich am Sparkle & Shine Projekt teilgenommen. Letztes Jahr musste ich leider abbrechen, weil mir das ganze und private Veränderungen einfach über den Kopf gewachsen sind. Dieses Jahr hat Missi die Leitung von Mina übernommen und hier nochmal alles für dich zusammen gefasst. Vielleicht magst du ja auch noch teilnehmen?

Grundsätzlich geht es aber darum, dass man sich größere Aufgaben für das Jahr und in entsprechenden Kategorien vornimmt. Um diese zu erreichen dröselt man die großen Aufgaben in kleine Schritte auf und verteilt es auf die zwölf Monate.

Da ich mich aber dieses Jahr nicht wieder komplett übernehmen möchte, werde ich mir von Monat zu Monat ein oder zwei Aufgaben pro Kategorie setzen. Ich verfolge natürlich schon ein großes Ziel und das möchte ich meinem persönlichen Wohlbefinden widmen und mich wichtig nehmen. Deswegen werden sich alle Aufgaben auch darum drehen, die Hauptkategorien behalte ich allerdings bei. 🙂

BodyAbnehmen, Rezepte ausprobieren, gesund kochen, eine Sportart lernen oder verbessern…

Ich möchte mich wieder mehr mit gesundem Essen beschäftigen. Es wird Zeit, dass ich wieder ein Gefühl dafür bekomme, Spaß daran finde und mir auch die Zeit dafür nehme. Da es manchmal aber auch einfach schnell gehen muss, werde ich den Ball hier noch etwas flach halten. Außerdem möchte ich mich wieder mehr bewegen, aber auch hier erst mal klein anfangen, damit ich nicht gleich wieder den Elan verliere.

  • Gesund kochen [0/4] und neue Rezepte ausprobieren [0/2]
    Durchschnittlich einmal in der Woche kochen sollte schon drin sein und ich denke, dass ich das auch umsetzen kann. Außerdem möchte ich auch gerne wieder neues probieren um meinen Horizont zu erweitern. 😉 Ich bin gespannt was sich so alles neues finden lässt.
  • Spaziergang [0/1] und Schwimmen gehen [0/1]
    Ich möchte in diesem Monat wenigstens einmal spazieren gehen, solange noch Schnee liegt. Mit meinem MP3-Player und eventuell auch mit der Kamera. Außerdem möchte ich in meiner Urlaubswoche mit meinem Dad zum Schwimmen gehen.

 

MindFortbildungen, Studium, Finanzen, Zeitmanagement, Selbstorganisation, Wissen erweitern…

Schon seit längerem möchte ich mich gerne mit Themen beschäftigen, die mich sehr interessieren und in der Schule (wenn überhaupt) nur kurz angerissen wurden. Zudem möchte ich mich um mein Zeitmanagement und Selbstorganisation kümmern. Darunter zählt auch meinen Kalender weiter zu entwickeln bis er perfekt zu mir passt. 🙂

  • »Buddhismus für Dummies« lesen
    Letztes Jahr habe ich endlich ein objektives Buch gefunden, in dem klar erklärt wird, was Buddhismus tatsächlich ist und wie es entstanden ist. Ich möchte das Buch in diesem Monat komplett lesen und mich mit einzelnen Punkten intensiver auseinander setzen.
  • Jahresziele 2017 & Planning Routine
    In meinem Kalender ist die Jahresziele-Seite noch komplett leer und ich möchte sie sinnvoll füllen und mir überlegen wie ich sie in kleine Schritte aufteilen kann, damit ich sie dann auch erreiche. Außerdem möchte ich mir eine »Schummelseite« erstellen mit der ich mir eine Planungsroutine angewöhne. Ich möchte nicht immer erst am Montag der entsprechenden Woche die Termine und Schichtpläne eintragen. 🙂

 

SoulAktivitäten mit Partner, Freunden, Familie, aber auch Zeit für sich selbst, Ordnung & Haushalt…

Da der Prinz und ich in letzter Zeit sehr viel um die Ohren haben und gerade jeder viel Zeit für sich selbst benötigt, möchten wir jetzt eine Date-Night einführen. In dieser wollen wir dann einfach was zusammen machen. Am besten natürlich außerhalb der Wohnung. Essen gehen, Kino, Konzerte, Theater oder vielleicht auch einfach mal wieder ein Besuch im Zoo. Außerdem möchte ich mit einer Gesprächstherapie beginnen, um ein bisschen Ordnung in meinem Kopf zu schaffen, und den passenden Therapeuten dafür finden.

  • Date-Night mit dem Prinzen
    Ich möchte gerne etwas besonderes mit dem Prinzen machen in diesem Monat. Nicht einfach nur Zuhause sitzen, sondern mal wieder raus. Vielleicht gemeinsam ins Kino gehen oder einfach nur nett miteinander zum Essen. ♥
  • Gesprächstherapie beginnen
    Passenden Therapeut finden, kennenlernen und Sitzungen vereinbaren.

 

HeartWichtigstes Ziel für das Jahr 2017, das man verwirklichen und immer im Blick behalten will…

Meine Herzensaufgabe für dieses Jahr ist Ausmisten und ein Wohlfühlzuhause schaffen. Das Ausmisten wird einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Bereits im letzten Jahr habe ich mich mit der KonMari-Methode befasst und auch andere Möglichkeiten und Wege in Betracht gezogen. Ich werde daraus ein Misch-Masch machen, das für mich besser passt. Ich finde es äußerst unbefriedigend, wenn ich zwar meine Kleidung ausgemistet habe, das Schlafzimmer aber immer noch im Chaos versinkt. Deswegen entwickel ich einfach meine eigene Methode, gehe aber dennoch nach “Does it spark joy?” (Marie Kondos Grundsatz) vor.

  • Schlafzimmer ausmisten und aufräumen
    Ich möchte mit dem Raum beginnen, von dem ich mir am meisten verspreche. Ich möchte nicht einfach nur zum Schlafen ins Schlafzimmer gehen, ich möchte mich dort wohlfühlen und vor allem auch entspannen können. Ohne »Du musst Aufräumen!« als letzten Gedanken beim Einschlafen oder als ersten beim Aufwachen zu haben. Wenn ich diesen Gedanken nicht mehr in dem Umfang habe wie jetzt, schlafe ich eventuell besser und beginne meinen Tag vermutlich auch motivierter. Zumindest ist es das, was ich mir eben davon verspreche.

Quelle des Header-Hintergrundes

You Might Also Like

5 thoughts on “Sparkle & Shine ~ Januar 2017
  1. Ich wünsche dir viel Erfolg für deine Ziele! Sehr schön, dass du dich hauptsächlich um dich selbst kümmern möchtest bzw. um dein Wohnbefinden. Das vergessen wir alle im Alltag viel zu sehr.
    Ich mag auch dein Heart-Ziel unglaublich gern. Überall sind so große Sachen wir “Hochzeit”, “Weltreise” und “Nachwuchs” zu lesen. Dein Ziel hingegen ist irgendwie etwas für jeden, etwas selbstverständliches eigentlich und doch schludern wir hier auch alle zu sehr. 😉 Dabei ist ein gemütliches zuhause etwas so schönes….ich drück die Daumen, dass du deine Zwischenetappen erreichst. 🙂

    Liebe Grüße
    Lara

    1. Dankeschön Lara, den wünsche ich dir natürlich auch! ♥

      Am Anfang hatte ich etwas Sorge, dass es zu selbstsüchtig oder egoistisch klingt. Aber manchmal muss das auch einfach sein.

      Mit dem Heart-Ziel hab ich mir auch unglaublich schwer getan. Man hat natürlich irgendwie das Gefühl auch sowas gigantisch tolles wie deine Beispiele in Angriff zu nehmen, aber nunja… verheiratet bin ich schon, Kind ist keines unterwegs und Weltreise ist nicht drin. Abgesehen geht es ja glücklicherweise wirklich darum, was einem persönlich extrem am Herzen liegt und das können natürlich auch kleine Ziele sein oder eben aus ganz anderen Kategorien. 😉

      Ich drücke dir auch weiterhin den Daumen, dass alles zu deiner Zufriedenheit klappt und du bald eine Idee für dein Herzensziel hast. 😀

      Liebe Grüße
      Shanee

      P.S.: Was ist dir eigentlich lieber? Soll ich meine Kommentare bei dir auch wieder mit drunter hängen oder siehst du es sowieso wenn ich geantwortet habe? Ich passe das für jeden individuell an, bislang war es den meisten aber ganz Recht so. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *