Gedanken, Tagebuch

Der graue Schleier

Er legt sich über Farben, die tägliche Arbeit und die Hobbys, die eigentlich für Entspannung sorgen. Er verdunkelt sonnige Tage und sonniges Gemüt. Nichts ist vor ihm sicher. Er raubt einem jegliche Energie. Jede Bewegung fühlt sich an, als müsse man zum Marathon antreten. Man schleift seinen Körper hinter sich her. Man nennt das auch… Read More Der graue Schleier

Soul Rebell

»At Last« von Etta James

schallt durch meine Ohren, während ich beginne diesen Text zu schreiben. Vor drei Monaten haben wir zum letzten Mal voneinander gelesen und zu diesem Zeitpunkt war ich mir überhaupt nicht sicher, ob wir uns je wieder lesen werden. Es gab so viele Eindrücke die lautstark auf mich einprasselten, dass ich kaum noch einen klaren Gedanken… Read More »At Last« von Etta James

Soul Rebell

Blogpause

Wie du sicher schon gemerkt hast, bin ich im Verzug mit dem Weekly Me. Es waren auch noch andere tolle Beiträge geplant und irgendwie wollte ich ganz viel machen. Aber aktuell habe ich einfach keine Kraft. Ich sag es wie es ist. Mir fehlt es an Kraft. Ich bin ständig müde, erledigt und völlig geschlaucht… Read More Blogpause

Tagebuch

10 // 2017

Wortreihen Ich habe Buddhismus für Dummies weiter gelesen und hoffe ich bin bald feritg. Es ist zwar immer noch extrem interessant, aber wenn man so lange an einem Buch liest, sehnt man sich nach etwas anderem. Der Prinz sagt die ganze Zeit “lies doch einfach was anderes.” Aber wenn ich das machen würde, dann lese ich… Read More 10 // 2017